Bin ich kurz dabei Depression zu kriegen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke verschwende  nicht deine Energie  mit Dingen oder Vorhaben, auf die du keinen Einfluss hast. Akzeptiere deine eigenen Grenzen und stelle nicht zu hohe Anforderungen an dich selbst.

Wenn ich meine Erfahrungswerte betrachte, so muss man in jedem Falle seine Erwartungshaltung überprüfen  zu sich selbst und zu seinem Umfeld! Ein starkes Mittel im Kampf gegen Depressionen ist sich was Gutes tun.

Reduziere Stress indem du regelmäßig, mindestens einmal pro Woche in die Sauna gehst, hilfreich sind auch. Entspannungsübungen oder Bewegung in Form von Spaziergängen oder anderen sportlichen Ausübungen. 

Denke daran, es sind nicht die Probleme oder Lebensumstände, die und depressiv machen, sondern die Art und Weise wie wir  mit den Problemen und Bedingungen umgehen!

Ich denke, negative Bewertungen deinerseits kann zur Depression führen! Es ist kein lapidarer Satz, sondern bringt es auf den Punkt =  Wandel negatives Denken in positives Denken um, dann änderst du auch positiv dein Leben!

Ich denke, depressive Gefühle sind kein Beweis dafür, dass alles ausweglos ist, sonders, dass du deine Lage und dich als Person sehr negativ und pessimistisch bewertest........was mir . wenn die schwarzen Wolken auf ziehen.....sage ich mir laut "Nicht wieder depressiv werden!"....dafür tue ich alle = Ich habe gelernt NEIN zu sagen, ich verwöhne mich dann mit einem guten selbst gekochten Essen, oder ich hole mir einen Strauß Blumen, eventuell eine andere Kleinigkeit, die mein Herz erfreut. Das was mir aber am meisten hilft, meine 2 besten Freundinnen......die Kommunikation mit mir rüttelt mich auf, bringt mich wieder in den Ruhezustand und ich kann wieder positiv Denken und kann Lachen!!!!

Ich wünsche dir alles Gute, mit diesem Rat = Du lebst nur einmal, deshalb lache so oft du kannst. Halte gegen Widerstände jede Menge Mut parat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Ich fühle mich seit paar Wochen gereizt hilflos und alleine, ich will nichts mehr machen( Haushalt , raus gehen ) es fühlt sich so an als würde ich ein fremdes Leben leben. Jeder Abend hoffe ich schlafen zu gehen und nicht mehr aufwachen. Meine Mann denkt schon ich wäre verrückt wegen meine ständige ausrastet ich kann einfach nicht mehr meine Nerven liegen blank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kam gestern Abend auf NDR in "Visite" ein schöner Beitrag auch über die Medikamente. Schau dir die Sendung mal im Internet an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du das glaubst , dann sprich mit jemanden darüber. Guter Freund, Beratungsstelle, Hausarzt, Psychiater . Besorg dir regelmässige Gespräche und geh auch hin, wenn Du keine Lust hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man jetzt nicht so einfach sagen...wende dich am besten an einen Psychologen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?