Bin ich krank/verrückt nach ihm?

7 Antworten

Hol dir Hilfe. Und zwar schnell. Du verbringst dein komplettes Leben damit, an der Realität vorbeizurennen... Du suchst keine Lösungen für deine Probleme, du erträumst dir eine perfekte Welt. Und verzweifelst, weil du spürst, dass deine Träume nicht wahr werden können.

Du hast abgenommen - und bist in die Bulimie gerutscht. Du hast von deiner Bulimie erzählt. Und verletzt dich stattdessen jetzt selbst. Du hattest einen "Seelenverwandten" gefunden. Und kannst ihn nicht halten. Du verletzt dich immer heftiger. Und siehst es als heiliges Ritual statt als hilflose "Ersatzbefriedigung".

Wach auf! Du machst dich kaputt. DU! Nicht die anderen. Was auch immer um dich herum passiert - DU musst endlich was unternehmen. Weiße Ritter, die durch die Welt ziehen um arme Prinzesschen zu retten, gibt es nicht. Und nachdem du dein Umfeld jahrelang gründlich belogen hast, wäre es ein bisschen unrealistisch, von denen zu erwarten, dass sie dich verstehen, oder???

Geh zum Hausarzt, zu einer Beratungsstelle oder rede mit deinem Vertrauenslehrer. Aber versuch nicht, dich noch weiter durchzumogeln. Der Weg, den du jetzt gehst, führt direkt in die Katastrophe.

Mach dir nicht länger was vor: du bist nicht verrückt nach ihm, du bist hoffnungslos überfordert. Mit deinem kompletten Leben. Hol dir Hilfe!

Ich vermute, dass du dich von ihm abhängig gemacht hast, weil du unglücklich im Leben warst, die Bedürfnisse nach Liebe und Nähe, das Bedürfnis dass jemand dir zeigt dass du wichtig, liebenswert und gebraucht wirst sollen jetzt durch ihn quasi befriedigt werden.
Das Problem bei der Sache ist, dass du von ihm abhängig bist, du bist von jemand anders abhängig, auf welchen du nicht sehr viel Einfluss hat.
Und du hast dich abhängig gemacht, weil du glaubst, dass er, und nur er, dich glücklich machen kann, für dein Glück also verantwortlich ist.

Nur leider ist das meiner persönlichen Meinung nach ein Irrtum.
Du alleine bist für dein Glück verantwortlich und wenn du dich ungeliebt fühlst im Leben, dann kann dies nicht einfach durch einen Mensch der dir Liebe zeigt, verändert werden sondern du selbst musst dich verändern.

Es ist einfacher einen glücklichen Mensch zu lieben, und es kann sein, da du stark von ihm abhängig bist dass du ihn dadurch einengst.

Außerdem tut Liebe an sich nicht weh, aber die Ängste die du hast, die Sorgen die du dir um ihn machst die quälen dich.
Da du ihn brauchst, er wichtig für dich ist stellst du die Erwartung an ihm, dass er dich glücklich machen muss, aber wie gesagt, du alleine bist für dein Glück verantwortlich und ich weiß das klingt grade in der aktuellen Lage ziehmlich dumm aber letztendlich ist es so.

Du hast familiäre Probleme, du verletzt dich und hast den Drang dich zu übergeben. Das ist keine gute Grundlage um erfüllte Beziehungen zu haben.
Mein Tipp: Arbeite an dir selbst und du darfst dir dabei gerne professionelle Hilfe holen, diese ist kostenlos und jeder hat ein Recht darauf sie zu nutzen.

Denn oft kommen wir an einen Punkt wo wir alleine nicht mehr klar kommen und da ist Hilfe von außen gut :)

Viel Erfolg

Ich denke, du bist allgemein psychisch sehr labil, dies ist wahrscheinlich auch der Grund weshalb du so an ihn hängst, da es dir  nur in seiner Gegenwart gut geht. So hart es auch klingen mag, aber du darfst dich nie auf Menschen verlassen oder dich abhängig von ihnen machen, da sie dich früher oder später sowieso enttäuschen werden. Du musst lernen, alleine durch's Leben zu gehen & dich selbst glücklich zu machen. Lass nie zu, dass andere dein Glück bestimmen, denn sonst hast du schon verloren.

Von daher würde ich dir raten, dir professionelle Hilfe in Form eines Therapeuten zu suchen. Du musst psychisch wieder stabil werden und das wirst du alleine wohl nicht schaffen. Lass dir helfen.

Wünsche dir weiterhin noch alles Gute.

Jahrelang unerwiderte Liebe..

Ich liebe seid vielen Jahren dieselbe Person, und ich weis das es wahre Liebe ist. Und ich habe schon sehr viel durch.. Dennoch tut es immer noch weh, wenn ich neue Bilder von ihr sehe, und dabei weis das ich der Person nie so nah sein kann, wie ich es gern hätte. Noch dazu würde ich das mit der Person nochmal ganz von Anfang an anfangen, um vieles anders machen zu können. Ich weis gegen Liebe ist man sozusagen machtlos, aber was kann ich gegen diesen schrecklichen Liebeskummer tun?

...zur Frage

Ich bin leider Erotomat, was tun?

Ich habe die Krankheit "Erotomanie/Liebeswahn".... Ich liebe ein Mädchen seit 3-4 Jahren sehr stark ohne eine Chance auf sie zu haben, sehe aber einzelne Zeichen durch die sie eine Liebe zu mir ebenfalls ankündigen könnte.... Aber sie ist vergeben glücklich.... Ich kann es nicht wahrhaben und denke ständig das ich sie bekommen werde.... Was kann ich nur tun? Ich leide schrecklich.....

...zur Frage

Kennt ihr diese Menschen die ihr nie einschätzen könnt?

Das macht mich verrückt. Normalerweise kann ich jeden irgendwie einschätzen nur diese eine Person nicht. Verbergen sie extra ihre Gefühle ? Ich meine die Person zeigt sie, aber sie wirkt so unantastbar.

Ich weiß das die Person mich mag aber.... die Signale sind sehr schwach und ich glaube ich kann nicht die Liebe bekommen die ich mir von ihm wünsche.

...zur Frage

Richtige Person verlassen- nie wieder glücklich (Reue)?

Glaubt ihr, dass wenn man die richtige Person verlässt, nie wieder so viel Glück haben wird und lebenslängliche Reue verspürt ? Bzw. das nie wieder etwas Besseres kommt ? (Karma)

Und ja, manche verlassen die richtige Person aus dämlichen Gründen..

...zur Frage

Was passiert bei den unterschiedlichen Stufen im Ritzen?

Halllo, ich habe gehört das man das Ritzen in drei Stufen unterordnen kann. Und jetzt interessiert es mich was bei den unterschiedlichen Stufen alles passiert.

...zur Frage

Stimmt es das man seiner "Erste Große Liebe" nie vergisst?

Hei, also mich interessiert es mal, ob es stimmt das man die 'erste große Liebe' nie vergisst, auch später wenn wir mal verheiratet sind, Kinder haben, werden wir uns immer noch an die eine bestimmte Person erinnern?

& stimmt es das es immer diese eine Person geben wird, für die man immer bisschen Gefühle haben wird?

Ich war vor ein paar Monaten mit jmnd zsm, habe ihn 'geliebt' oder ich war nur verliebt in ihn, richtige Liebe war es nicht, aber trotzdem war er alles für mich. Aber irgendwie, voll oft wo ich bei ihm war, habe ich mich an meine erste Liebe erinnert. Und egal mit wem ich was habe, keiner kann den einen ersetzen.

Mit ihm hatte ich mein erstes Mal, und obwohl wir nie zsm waren, ist er der einzige den ich so richtig geliebt habe.

Und stimmt es das ich ihn zB nie vergessen werde?

& noch eine Frage, wenn ich so oft an ihn denke, und ihn fast mit jeden vergleiche, heist es das ich noch Gefühle für ihn habe? Ich ahbe so nicht das Gefühl das ich ihn noch liebe, aber er macht mich zB glücklich nur wenn er neben mir steht .. ohne das er was sagt oder macht. Er ist der einzige neben dem ich mich wohlfühle und hja, Liebe ist es aber nicht oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?