Bin ich Krank? Oder stimmt etwas anderes nicht?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

  • Sechs Tage sind keine lange Zeit und alle genannten Symptome sind nicht besorgniserregend. Das kann alles mal passieren.
  • Geschmacksänderungen könnten mit einer Schwangerschaft zusammenhängen. Um sicherzugehen könntest Du einen Schwangerschaftstest durchführen.
  • Du solltest wirklich schauen, ob es nicht doch der richtige Zeitpunkt wäre, um mit dem extrem gesundheitsschädlichen Rauchen aufzuhören.

Naja wegen so en paar sachen mach ich mir nicht wirklich sorgen nur das das alles in kombination auftritt besort micht etwas...

denkst du echt cih könnte schwanger sien trotz pille? ich meine das hab ich schon gehört aber ich denke wenn man die regelmäßig ohne probleme einnimmt ist das doch eher selten oder?

Ja mal sehen vielleich höre ich ja wirkklich mti dem rauchen auf es schmeckt mir ohnehin nicht mehr. :)

0
@Toehle

Wer Sex hat, kann auch schwanger werden. Wie wahrscheinlich das ist, kann ich natürlich überhaupt nicht beurteilen, denn ich weiß ja nicht, wie zuverlässig Du verhütest. Ein Restrisiko verbleibt aber immer.

Mit dem Rauchen aufzuhören ist der mit Abstand größte Gefallen, den man sich selbst gesundheitlich tun kann -- noch dazu, wenn Du die Pille nimmst.

1
@Kajjo

Naja ich hab meine pille noch nicht ein einzigesmal vergessen und sie verdrägt sich auch mit dem rauchen das ist mit dem arzt schon abgesprochen ;) aber nunja ich werd mich dennoch dann mal durchchecken lassen.

Danke :)

0

Hier sitzen keine Ärzte, und selbst wenn, könnten die keine Ferndiagnosen stellen. Falls du also Sorge hast, dass was mit deiner Gesundheit nicht stimmen könnte, solltest du zum Arzt gehen. Dafür sind Ärzte da, wenn ich mich nicht irre.

Das klingt natürlich komisch, also erstmal: hör auf zu Rauchen, da es dir ja nun eh schon nicht schmeckt.

Also ich bin natürlich kein Arzt aber für mich klingt das, nach psychosomatischen Problemen. Vielleicht hats du zur Zeit Stress oder dich beschäftigt unterbewusst etwas, so dass du keinen Appetitt mehr hast, dir schlecht ist und deine Periode so schwach ausfällt. Das können alles Symptome von Stress oder psychischen Erkrankungen sein.

Versuch mal herauszufinden ob da irgendwas ist bzw. ob es besser wird, wenn du was zum Ausgleich findest (autogenes Training, Sport, Spaziergänge, alles was hilft zu entspannen). Sollte es dann nicht nach ein paar Tagen wieder besser werden oder du andere schlimmere Symptome kriegen dann geh zum Arzt und lass dich dort beraten.

Aber erstmal ganz ruhig, du wirst nicht gleich verhungern wenn du mal etwas weniger isst und das "Nicht-Rauchen" is auch eher gesund als schädlich, allerdings kann der körperliche Entzug (dauert etwa 2-3 Tage) dich zusätzlich nervös machen und der psychische Entzug kann dich weiter stressen, aber alles nichts Dramatisches.

Alles Gute und TIEF durchatmen.

ich bin nicht ganz so suchtanfälig wi eman wohl meinen mag, ;) ich ab keien entzugserscheinungen weder psychisch noch köperlich zumindest körperlich nicht so das es bemerkbar wäre ;) ^^ wenn ich mal zwei wochen kein geld für tabak hatte hab ich auch einfahc mal zweio wochen nicht geraucht, es wundert mich nur das es mir nicht mehr schmekt von jetzt auf gleich, aber danke ich werde mal deinen rat beherzigen :)

0

Rauchen macht süchtig was natürlich klar ist.. Man raucht nach der Zeit immer mehr ohne das man es merkt, ich zum Beispiel rauche viel beim feiern und habe dann 3-4 Tage total kein bock zu rauchen, halsschmerzen, kopfweh, geschmackslosigkeit und so weiter... Zigaretten sind nicht gesund und nach ner gewissen Zeit kommen viele beschwerden, es muss nicht umbedingt an deinem Körper liegen höchstens was dein Körper zu sich nimmt. Es kann auch daran lieben das du zu wenig Eisen hast oder sonst was.

Ich gebe dir den Tipp: Lass die Blutabnehmen und die Vitaminwerte wie Vit. C , Eisen und sowas untersuchen. (ich hatte das auch schon, aber es ist natürlich bei jedem anders)

Ja ich hab zuwenig eisen aber das schon lkänger wi en paar wochen, ich nehem da gegen auch tabletten und meien blutwerden werden regelmäßig nachgeschaut ...

0

Oh okay das ist ein möglicher Grund, ich hatte ebenfalls Eisenmangel und genau die selben beschwerden.

0

Entschuldige, aber was soll denn los sein?

Ich sehe da nichts Schlimmes.

Das sind ein paar Zimperchen, die hat jeder mal. Man fühlt sich ja nun nicht täglich gleich.

Vielleicht wegen des Weinens eine kleine Hormonstörung oder einfach etwas Stress oder irgendwas Anderes aus dem Unterbewusstsein.

Entschuldigung abe rich bin kein mensch der zu übertreibungen neigt oder oft ärzte aufsucht, ich bin kein hypohochnder oder wie auch immer man das nennt. zimperchen würde ich es nicht nennen weil dann würde ich mir keinen sorgen machen wnen ich denke es wäre nur ne erkältung und bald wieder weg.. wenn man nicht sproduktives zu sagen hat sollte man manchmal lieber garnichts sagen

0
@Toehle

zimperchen würde ich es nicht nennen

Wenn hier jemand wegen Kopfschmerzen, weil ihm seine Zigaretten nicht mehr schmecken, er tagsüber wenig Hunger hat, aber dann spät abends und Ähnliches postet, sind das in meinen Augen nun mal Zimperchen.

wenn man nicht sproduktives zu sagen hat sollte man manchmal lieber garnichts sagen

Unproduktiv würde ich das nicht nennen.

Dass Du mit beruhigenden Antworten nichts anfangen kannst, dachte ich mir aber schon. Du hättest natürlich gern, dass man eine konkrete Sache dahinter sieht, die Du schon im Kopf hast. Wir sind hier aber keine Papageien:)

Genieß Deine Gesundheit und mach Dich gedanklich nicht künstlich krank. Sie hält nicht ewig.

Alles Gute

0
@konstanze85

Nein ich bin in der tat gerne gesund auch wnen du dir das vielleicht gerade schwer vorstellen kannst es fällt mir nur schwer zu glauben das sich viel von jetzt auf gleich ohne grund ändert udn wnenich shcon ne konkrete idee hätte bräuchte ich keienn de rmir nachplabbert sondern hätte diese schon mal überprüfen lassen... davon abgesehn finde ich deine antworten ziemlich unproduktiv... ich mach mich nicht gedanklich künstlich krank ich hab im letzten jahr nicht einen tag auf der arbeit gefehlt, ich glaube wenn ich zu übertreibungen neigen würde, wäre ich öfter mal krank... haltdich doch einfach raus bei manchen dingen. urteile vorallem nicht über mich und meien verhalten wenn du mich nicht kennst da werde ich ganz schön komisch und dannw ars das auch mit freundlichkeit

0

Vielleicht verträgst du diese Pillensorte einfach nicht. Mir war früher auch andauernd schlecht, deshalb hab ich komplett abgesetzt. Diese Hormone haben mehr Einfluß auf den Körper, als man glaubt. Das mit der Stimmung würde da auch voll in das Bild passen.

Das kann durchaus sein, hab die sorte aklklerdings shcon mehr wie einmal gewechselt udn bin jetzt mit der eig ganz zufrieden... naja muss nächsten monat eh mal zur ärztin da werde ich mal nachfragen... :) danke

1

Kann es sein das Dls ich damals schwanger war schmeckte mir keine Zigarette und kein Kaffee mehr.........habe auchn direkt aufgehört!

Was wir hier machen, wären alles Ferndiagnosen, Vermutungen... sprich " Ratekünste". Da Deine Beschwerden nun schon eine Woche andauern, würde ich in jedem Fall beim Hausarzt oder Internisten vorstellig werden an Deiner Stelle.

Mach mal nen Schwangerschaftstest :-)

Was möchtest Du wissen?