Bin ich komisch, dass ich mich nicht mit Freunden treffen will?

6 Antworten

Hallo,

da hast Du Dich wohl selbst ein bißchen in eine Falle begeben, gell? Klar, dass bei dieser Fassade alle denken müssen, Du seiest das positive Mädchen ...

Aber da kommst Du auch wieder raus. Es ist übrigens völlig normal bei einer Depression, dass Du am liebsten mit Deinen engsten Freunden zusammen bist. Ich hoffe, Du lässt die Depression behandeln, damit sie vorübergeht. Das ist wichtig, okay?

Zur Lösung: Du MUSST Dich nicht mit so vielen treffen! Das ist alleine Deine Entscheidung. Und wenn jetzt in den Ferien viele fragen, dann sage NEIN.

Ob Du ihnen den wahren Grund sagen willst, ist ebenfalls Deine Entscheidung. Du bist niemandem Rechenschaft schuldig. Sei einfach nett und stoße den Fragenden bitte nicht vor den Kopf, denn sie können ja nicht wissen, wie es in Dir aussieht.

LG Buddhishi

2 bis 3 gute Freunde sind besser als 1000 Bekanntschaften. 

Menschen, die sich auf "Teufel komm raus"  mit dir treffen wollen sind sicher keine idealen Freunde. Beziehungen/Freundschaften müssen sich entwickeln/brauchenZeit. Mach dich da nicht verrückt.... 

Wegen den Depressionen ist das leider normal
Ich verhalte mich genauso...
Aber am besten bist du ehrlich und sagst dass du nicht willst, du meldest dich wenns dir besser geht. Wahre Freunde bleiben auch dann!

Was möchtest Du wissen?