Bin ich keinen etwas wert?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Wow ! Eine so nette Person habe ich noch nicht gesehen (leider). Was sie tun ist einfach undankbar. Anders kann man es einfach nicht ausdrücken. Vielleicht unverschämt... naja, also beides passt. Es ist komisch, dass sie dich nicht einmal gefragt haben, geschweige den dir gratuliert haben zum Geburtstag. Aber Kopf hoch, es wird :)
Ps: Herzlichen Glückwunsch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxXxXxXxXy
23.07.2016, 13:07

Danke für deine liebe Antwort :)

0
Kommentar von 16Denis
23.07.2016, 17:36

Nichts zu danken :)

0

Nun habe ich seit dem Abi einen selbstverschuldet gemacht,

???? Sch.... Handykorrektur?

Du hast es zur Selbstverständlichkeit werden lassen, dass DU dich meldest, dass DU Kuchen backst usw.  Sie kennen es nicht anders. Es gibt Menschen, die unter solchen Umständen immer gerne nehmen, aber nicht bereit sind etwas zu geben.  Sorry, aber es liest sich für mich so, als hättest du dir (ohne es selbst zu merken)  Freunde erkauft,  die an dir als Person keinerlei Interesse haben. Sowas ist hart zu erkennen und nicht nur dir geht es so.

Freu dich auf deinen Neuanfang. Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg beim Studium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist mehr WERT, als Du denkst.

Deine Freunde erkennst Du dann, wenn Deine Not am GRÖSSTEN ist. 

Du warst immer nur eine Zwischenlagerung für Dinge, die sie selbst kaum konnten, hast Freude bereitet und bekamst, wie dies scheinbar überall in Deutschland so ist, einen Tritt in den Hintern.

Das Du immer für sie greifbar warst, nehmen Egoisten als von Gott gegeben hin und sind völlig aus dem Häuschen, wenn sie einmal für Dich vorhanden sein sollen. 

Du warst für sie doch immer diejenige/derjenige, eben ein von Gott geschickter Engel, der keine Probleme haben darf, der keine Einsamkeit kennt und all die Dinge, die die anderen belasten.

Klug war es jedenfalls, den Spiess umzudrehen, wenn auch nur, um zu wissen, wer die wirklichen Freunde sind. 

Ein Kumpel ist übriggeblieben von dem sich vielleicht in Neid zerfrssenden Rest.

Ganz schön schockierend, oder?

Beginne den Neuanfang damit, dass Du die Menschen Deiner "Dann Umgebung" erst einmal auf D I C H zukommen lässt, anstatt das Du auf diese zugehst.

Sei einmal kein Opfer, dass zu jeder Tages-und Nachtzeit bereit ist, die Wünsche der anderen Menschen zu erfüllen.

Zeig ihnen ruhig, w a s Du kannst, nimm ihnen jedoch nichts ab von ihrem momentanen Übel, weil Du, gutmütig wie Du bist, ihren Leidensweg verkürzen willst, um dann selbst zu leiden, was die anderen kaum, wenn überhaupt, merken.

Helfe jedoch dann, wenn Hilfe notut. Lerne zu unterscheiden, wer ernsthaft Hilfe braucht oder darum bittet/ersucht und denen, die sichs einfach nur  leicht machen wollen und hinterher zur Tagesordnung übergehen, wobei Du k e i n Punkt auf der Agenda bist, auch nie einer warst oder sein sollst, sondernnur gerade greifbar, zur Lösung ihrer Probleme.

Du wirst bald merken, dass nur Dein Wissen oder Können gefragt war,  D e I n e m  

Ich 

jedoch kein Augenmerk geschenkt wurde. Hier beginnt der Egoismus.

Nimm D i c h erst einmal wichtig, damit Du keinesfalls auf der Strecke bleibst, immer Dich freuend, andere glücklich zu sehen, während Deine Probleme am Ende der Strecke immer noch dieselben sind und Du unglücklich. 

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt vielmehr nach einem von der Seele reden, als nach einer Frage.

Ich schätze entweder wissen dich deine Freunde nicht zu schätzen, oder da gibt es etwas, dass du hier nicht erwähnst, oder selbst nicht wahrnimmst.

Jedenfalls klingst du ja nach einer netten, fürsorglichen Person. Ich wünsch dir jedenfalls viel Erfolg bei deinem Neuanfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxXxXxXxXy
21.07.2016, 12:59

Nein es gibt nichts. Ich weiß nicht warum ich Ihnen so unwichtig bin. Und danke :)

0

Du musst dich nicht so ausnutzen lassen von Leuten ... Wenn sie sehen dass du jedem hinterherrennst verlieren sie schnell das Interesse an dir.
Das mit dem nicht gratulieren find ich jedoch wirklicj unverschämt... Vllt solltest du dir jetzt nachm Abi neue Bekanntenkreise suchen ! Besonders wenn du studierst wird das schon

Mach dir keinen kopf - geh mal iwo hin, öfters abends ausgehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du tust mir leid, so gutmütige Menschen wie du werden immer ausgenutzt. Konzentriere dich voll auf das neue Studium (und deinen verbliebenen Kumpel). Viel Glück und vergiss die anderen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxXxXxXxXy
21.07.2016, 14:09

Dankeschön!

0

Du hast dir einfach die falschen Freunde gesucht die dich nicht wirklich mochten. Du bist viel Wert und jetzt suchst du dir Leute die das auch erkennen;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt einfach Typen von Menschen, denen Kontakthalten nicht natuerlich kommt, die geniessen an einer Freundschaft was sich so ergibt, aber uebernehmen keine Initiative.

Viel Erfolg an der Uni!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind einfach keine Freunde.
Es ist auch wirklich das beste einen Neuanfang zu machen es sind keine Freunde und werden warscheinlich auch nie welche seinen

Sonst würde alles oben schon erwähnt was ich hätte sonst erwähnt😉☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine "Freunde" waren doch noch nie welche.

Von daher lerne aus dieser Erfahrung: Gib nur da, wo du auch was zurückbekommst. Und zwar von Anfang an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sharrky
21.07.2016, 12:58

Stimme ich zu.

0

Ey was Sind das für "Freunde", du bist wirklich viel wert , solche Menschen wie dich gibt es nicht überall , bleib so wie du bist , jetzt machst du dein Studium, da findest du bestimmt wahre Freunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht so aus als hättest du mit denen nur eine einseitige "Freundschaft" geführt, denn zu einer Freundschaft gehört geben und nehmen. Wenn man zu nett oder zu "gut" zu Freunden ist wird das manchmal als selbstverständlich gesehen und das schätzen sie dann nicht mehr. Solche Leute brauchst du nicht. Freunde kommen und gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Abi in der Tasche solltest du deine Muttersprache besser beherrschen. Die Frage lautet "Bin ich keinem etwas wert?" Anwort: hier hast du schon 12 Antworten bekommen, also kann man die Frage getrost verneinen. Seh es jetzt mal positiv: du ziehst demnächst in eine andere Stadt zwecks Studium. Da wird es niemanden geben um den es dir leid tut, weggezogen zu sein. Du wirst neue Freunde finden und hoffentlich sind ein paar dabei, die es ernst meinen.

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxXxXxXxXy
23.07.2016, 13:06

Sorry sollte eine positive Bewertung sein, ich bin auf den falschen Button gekommen :( Danke für deine lieben Worte :)

0

Dann sei doch froh, einen Neuanfang machen zu können, da finden sich sicher einige Leute mit denen du dich anfreunden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir auch nur dazu raten neue leute kennen zu lernen. Mir geht es ähnlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst selbst zeigen das du Wert bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?