Bin ich keine richtige Frau?

...komplette Frage anzeigen

161 Antworten

Liebe ich16311

All diese Eigenschafte, die Du aufzählst, habe ih auh, ausser das Parfüm, das nehme ich für gewisse Momente ganz gerne, aber sehr dezent!

Ich fühle micht trotzdem als richtige Frau und möchte sagen, ich bin es auch!

Sei einfach so wie Du bist, die Andern sind nur neidisch, weil Du trotzdem im Leben Erfolg hast!

Versuch nicht Dein Leben für die Andern zu ändern, dann bist Du nicht mehr Du selbst und wirkst künstlich!L.G.Elizza

monoc 06.02.2012, 14:18

Das man es manchen tausendmal sagen muss: Nicht alles hat verdammt nochmal mit Neid zutun!

1
taigafee 06.02.2012, 15:56
@monoc

das klingt aber tatsächlich danach. und hat natürlich auch mit engstirnigkeit zu tun.

und wenn du es noch tausendmal sagst, wird es nicht wahrer :-)

0
AmarieE 06.02.2012, 18:26
@Pfauenlilie

seh ich auch so. Dieses Argument ist seit geraumer Zeit schon so ausgelutscht. Klar, kann es stimmen in ein paar Situationen. Aber nicht JEDER ist IMMER neidisch weil er was kritisiert!!

0
elizza 07.02.2012, 11:34
@AmarieE

Herzlichen Dank fürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrag hilfreich war! L.G.Elizza

0
ich16311 07.02.2012, 12:18
@elizza

Deine Antwort war für mich die beste, weil du schreibst, man soll sein Leben nicht für andere ändern sondern man selbst bleiben. Und weil du schreibst, dass du dich auch als Frau fühlst, obwohl du auch in einigen Punkten so bist wie ich. Ich fand deine Antwort sehr gut! Hier waren auch noch viele andere sehr gute Antworten aber eine kann ja nur die beste sein. :) Liebe Grüße. ;-)

0
Martin2013 22.02.2012, 23:27

Stell dich früh morgens mal nach dem Bad invor den Spiegel und frag dich was du willst... wettten du wirst ein neuer Mensch...:)

0
Martin2013 22.02.2012, 23:39
@Martin2013

das problem ist ,wir kennen kein Leid in diesem land..keiner kann sich vorstellen was kinder an hunger in anderen Ländern leiden...Ich komme mir schäbig vor...bei dem gedanken das 450 menschen erfrieren mussten...und ich hatte eine Heizung.........!!!!!!!!!!!!!!Seit nicht vollkommen respektlos.......

0
tachometer 25.02.2012, 00:08

Oder in anderen Worten: Lebe DEIN Leben und nicht das eines anderen.

0
Badekugel1 27.02.2012, 15:13
@tachometer

Was kümmert dich deine FReundinnen? Die können doch nix behaupten! Jeder ist halt mal anders und hat eine andere Persönlichkeit! Kümmer dich im dich selbst und höre besser nicht auf deine Freunde!

0
iiipoddd 27.02.2012, 17:24

ja ich bin auch soo ich meine ist is doch auch egal was die andern denken

0der?

l.g. iiipoddd

0

Hallo, ich16311. Da sind wir ja schon zu zweit, denn mir geht es genauso, wobei meine Abneigung gegen Handtaschen so weit geht, dass ich nicht mal eine habe: Gürteltasche und unzählige Kleidungstaschen tuns auch. Grins - angesichts der Handtaschenraube hier in GR wohl auch eine vernünftige Entscheidung, die allerdings schon zuvor getroffen ward, da die Teile einfach lästig sind. Ständiges Ladengekrieche nervt mich auch... Nö - nö. Bleib wie du bist, denn damit bleibst du DIR treu. Du mußt dich doch nicht für solche Frauchen verbiegen, denn du bist schlicht eine praktische Frau, die sich nicht mit unnützen Ausgaben für sinnlose Dinge belastet. Na, und das Promigedöns kann einem doch blank am A...vorbei gehen, gebe ich auch keinen Cent für so Schwartenzeitungen aus: Geldschneide. Grins: lieber kaufe ich 1x die Woche meinen Perry Rhodan Roman - Sci Fi erster Güte. Fakt ist, dass du definitiv eine Frau bist. Eben eine mit eigener Meinung und starkem Willen, lG.

Wer will denn bestimmen können oder wollen, ab wann mann/frau ein echter Mann bzw. eine echte Frau ist? Es gibt Frauen, die dem Barbie-Schema voll entsprechen, es gibt Frauen, die damit gar nichts anfangen können, und es gibt Frauen, die einen Teil der Barbie-Palette für sich leben. Alle sind aber doch Frauen. Dass frau nichts mit Parfüm anfangen kann, keine 30 Handtaschen braucht, keinen Gehirnorgasmus bekommt, wenn man Manolo-Blahnik-Schuhe sieht, und nicht seine gesamte Freizeit in Klamottenläden verbringt, hat nichts mit dem Frau-Sein zu tun, sondern nur damit, dass frau sich nicht auf die Verführung des werbe- und kulturbedingten Konsumtreibens einlässt.

Also wenn du mich fragst sind deine Freundinnen ziemlich dämlich! Schliesslich ist es ja deine Entscheidung ob du Parfum benutzen möchtest oder nicht. Und ich finde es auch gut wenn man halt nur das kauft was man braucht. Und wenn wir ehrlich sind man kann sein Geld ja wirklich besser ausgeben als für Kleidung. Und wenn deine Freundinnen dich nicht so mögen wie du bist, dann such dir lieber neue! Und trotz alle dem, wenn du halt nicht gerne das machst was die anderem Mädchen aus deiner Klasse machen, bist du eine Frau egal was du gerne machst oder eben nicht.

ich kann eigentlich sehr vielen Vor-AntworterInnen nur noch zustimmen: Willkommen im Club. Es gibt keine "richtigen" Frauen, denn das würde bedeuten, dass es auch "falsche" Frauen gibt. Ich bin der Meinung, dass jeder Mensch der sich als Frau fühlt, auch eine ist.

Um ne Frau zu sein, musst du all das nicht moegen, was du da aufgezaehlt hast. (Irgendwie ist das ne Beschreibung die auch 1:1 von mir hätt sein koennen.)

Wahrscheinlich verbringst du deine Zeit mit spannenderen Hobbies als damit, zu jedem Outfit ein Taeschchen und Schuehchen in passender Farbe herbeizuschleppen und dir dann Kopp drum zu machen, ob die Frisur zur Tasche passt.

Und die Sache mit dem Parfuem ist definitiv auch nicht jederfrau's Sache - Du ersparst dir wahrscheinlich eine Allergie, wenn du das Zeug nicht benutzt.

Wenn deine Freundinnen dich noch mal damit nerven, sag ihnen einfach, dass es genau so viele Typen von Frauen gibt, wie es Frauen-Individuen gibt, solang sie mit "ihrem" Typ glücklich sind, müssen sie dich nicht missionieren oder gar zu ihrem Typ "bekehren".

Jemand, der versucht einen anderen Menschen umzukrempeln und zu bekehren, der sucht Bestätigung und das heisst, dass er mit seinem Kram so wie er ist nicht glücklich ist - und das soll dieser Mensch nicht zu Deinem Problem machen dürfen, denn es ist sein Problem. Das kannste im Hinterkopf behalten, wenn die Nerverei mal wieder losgeht, und deine Freundinnen dich mal wieder verunsichern.

Frau, bleib wie du bist!

Primär sind wir sowieso nicht Frau oder Mann, sondern Mensch. Das übersehen viele und dann werden die sogenannten geschlechtsspezifischen Eigenschaften derart hochgepusht und überbewertet, dass es schon grotesk werden kann.

Schau dich unter den wirklich herausragenden Persönlichkeiten der Weltgeschichte um, ob weiblich oder männlich: das waren selten welche, die in High Heels dahergestakselt kamen und die Lippenstiftfarbe immer im aktuellen Trend getragen haben oder ihr Brusthaar je nach Mode toupiert oder wegrasiert...man kann das alles natürlich tun, aber man sollte sich nicht damit identifizieren. Das sind alles mehr Spielereien und es ist gut, sie als solche zu sehen und auf sie zu verzichten, wenn man nichts damit am Hut hat. Dadurch entsteht Authentizität und das ist es, was Menschen interessant macht. Du gehörst zweifellos dazu. LG

Wenn du kein Parfüm magts finde ich das gar nicht schlimm. Wenn du Deo benutzt reicht das vollkommen. Außerdem finden es Jungs auch viel besser wenn frauen nicht den ganzen tag klatschzeitschriften lesen sondern auch ein bisschen spannung rein bringen. Und wenn du nicht so gerne shoppen gehst hast du mehr Geld und kannst es für etwas sinnvolleres sparen !!! Und wenn du zur richtiigen Frau werden willst kannst du ein komplettes umstyling machen und wenn du dich dann noch unwohler fühlst zeigt es, dass es beser ist so zu leben als anders und das sollten deine Freunde respektieren. und sonst sind es auch keine richtigen Freunde wenn sie sowas sagen. !!! Glaub an dich und macht dir nichts dras was andere sagen :)

Viele Grüße Amy100

Mir persönlich ist auch der natürliche Duft einer Frau lieber

GS2000 06.02.2012, 19:16

Hammergeil, gell... Was besseres gibts nicht. Kann sogar den Status des Zyklus meiner Frau richen...

0

Du bist die perfekte Frau. Jeder Mann würde sich glücklich schätzen eine solche Frau zu haben. Du läßt Dir nicht von anderen Vorschreiben was Du kaufen sollst und wie Du zu Leben hast. Die Frauen die immer nach der Mode gehen sind zu schwach in der Persöhnlichkeit weil sie sich von anderen vorschreiben lassen was schön ist und was mann unbedingt kaufen muß. Da freut sich jeder Verkäufer. Hauptsache teuer. Bleib so.

ach das ist doch alles quatsch. du bist wie du bist und ich finde nur das ist wichtig. wenn die definition einer frau wirklich lediglich aus shopping, parfum und klatsch-magazienen zusammengesetzt ist, dann ist mein bester freund eine frau und ich ein mann XD. mein gott mal ganz ehrlich wer will so ne tus_si (wow das wort darf man nicht verwenden..gut zu wissen^^) ...mit denen ist nichts anzufangen...meiner meinung nach. mein gott ich renn mit meinen freunden durchs gebüsch und wir schießen uns mit plastikwaffen aus denen plastikkügelchen / oder biologisch abbaubare kügelchen geschossen werden, ab ( auch softair genannat) ...deswegen bin ich auch nicht weniger weiblich als andere frauen...dieses schubladen denken geht mir auf die nerven immer diese stereotypen -.- einfach nur grässlich und langweilig LG von einer frau die dir ,was sowas angeht wohl recht ähnlich ist^^

wenn ich erlich bin ist das alles nicht schlimm. Ich bin auch so ähnlich und überhaupt was sind das für freunde die so etwas sagen . Das ist nicht wirklich freundschaftlich! Aber es gibt so viele menschen die so wie du sind und du brauchst dich wegen garnichts schämen wenn das deine Freundinnen sagen. Ich wünsch dir viel Glück :D

Frau ist man nicht, weil man sich so verhält, wie es das heutige Rollenbild diktiert. Lass dir sowas nicht sagen! Wenn deine Freundinnen der Meinung sind, man müsste sich als Frau darüber definieren, dass man gerne shoppen geht und Klatsch-Zeitungen liest, haben sie wahrscheinlich selbst ein Problem mit (ihrer) Weiblichkeit.

Alle Menschen sind doch anders und nur weil du nicht alle Klischeeees erfüllst heißt das doch nicht das du keine richtige Frau bist ;)) Das heißt eigentlich nur dass du eine eigenständige selbstdenkende Frau bist die genau weiß was sie will und was nicht. Ist doch super ich selbst muss jetzt auch nicht jeden Tag shoppen gehen oder Promi Klatsch lesen ist doch auch langweilig oder nicht ? Jeder beschäftigt sch mit anderen Dingen, ich wette dass die meisten Frauen auch nicht so die größen Fans von solchen Dingen sind und trotzdem so tun als ob weil die ganzen Filme wie Sex in the city und co genau dieses Bild einer Frau vorleben.... :D Kurz gesagt : Natürlcih bist du eine richtige Frau natürlcih und auf jeden Fall Alle sind verschieden wäre ja auch langweilig wenn nicht wir sind ja nicht von BASF :)

Bleib du selbst

LG :))

Mach dir da mal keine Sorgen, fast alles, was du sagst, trifft auch auf mich zu und ich glaube, icb bin trotzdem kein Mann. Was deine Freunde sagen stimmt nicht, wenn die so etwas von dir denken, dann such dir mal neue Freunde. Außerdem, wen interessieren schon Klatschzeitschriften, zehntausend Handtaschen und stundenlange Shoppingtourn? Du bist ganz norml und auch nur ein Mensch. Aber merk dir, niemand sollte sich wie die anderen benehmen, nur um beliebter zu sein, bleib so wie du bist. LG

Deine Einstellung finde ich gut, die Welt sollte nicht immer alle so konkretisieren. Nur weil du nicht aufh die klassischen Frauensachen wie: Einkaufen, Parfüm etc steht heißt das ja noch lange nicht dass du desswegen weniger Frau bist. Manche Männer stehen auch auf romantische Filme, und anderes das eher den Frauen zugeschrieben wird und sind desswegen auch nicht weniger Mann. Wir sollten uns alle von dieser stereotypischen Sichtweise verabschieden.

Wenn du dich wie eine "richtige" Frau fühlst, dann bist du eine. Nach deiner Beschreibung würde ich persönlich dich eher als natürliche, anspruchsvolle und richtige Frau beschreiben :-)

Wo steht geschieben, wie ein Frau definiert ist? Jeder Mensch ist anders. Man muss nicht immer mit dem Strom schwimmen. Sei einfach duselbst. Versuh dich nicht zu verstellen. Deine Freundinnen meinen das vielleicht gar niht so ernst. Es gibt ja auch Männer, die kein Bier trinken, zur Kosmetikerin gehen, total ordentlich sind. Sie sind trotzdem Männer, auh wenn sie nicht dem Klishee entsprechen

Ich hatte (als Mann) auch einmal vor einiger Zeit eine sehr weibliche Freundin, auf die all dies absolut zutraf. Trotzdem hat sie z..B. gerne getanzt, gebacken oder mochte zum Beispiel die Natur sehr gerne. Keines der genannten Verhalten würde ich bei einer Frau vermissen, geschweige denn zu "richtiger" Weiblichkeit zählen. Parfum ist ja letztlich Betrug, genauso wie AXE mit all den chemischen Lockstoffen. Dezent natürlich ok, aber meiner Ansicht nach nur dazu da um unangenehme natürliche Gerüche zu neutralisieren. Bei Klamotten kannst du dir ja wahrscheinlich leicht selbst beantworten, ob du dich trotzdem einmal gerne "weiblich" anziehst.

Auch denke ich bei "richtiger" Weiblichkeit z..B. an den mütterlichen, fürsorglichen Aspekt. Waren z.B. Mutter Teresa Johanna von Orleans richtige Frauen ? Meine Mutter juckt das zum Beispiel auch alles nicht, abgesehen von Pilcherfilmen und Frauenzeitschriften fernab vom Promiklatsch, wo es z.B. um Schicksale geht.

Promiklatsch ist ja letztlich das, was früher die Götter im Olymp waren. Da gibts meiner Ansicht nach modernere Formen, wie z.B. Spiritualität. Shoppen ? Dazu muss man meine kleine Schwester z.B. auch zwingen. Also meiner Ansicht nach sitzt Du einem weit verbreiteten Klischee auf, wie Frauen sein sollten. Für Männer gibt es sicher das gleiche Klischee.

Gegenfrage: Bin ich ein "richtiger" Mann, denn folgende Dinge sind mir egal bzw. kann ich gar nicht gut: Fußball D-Max Autos (abgesehen vom Nutzfaktor) Motorräder Muskeln Bier rückwärts/seitlich Einparken

Dennoch stehe ich definitiv auf Frauen und würde niemals Frauenkleider anziehen. Als Künstler verlasse ich mich auch meist mehr auf meine Intuition als auf die Ratio.

Heutzutage wimmelt es ja nur so von Normprodukten - jeder Hamburger muss z.B. genau identisch schmecken. Wie traurig !!! Ich finde da Natürlichtkeit und Unterschiede viel wichtiger, dann bist du eben kein "Normprodukt" Frau. Gut du bist anderst, freu dich und steh dazu!

Nietzsche bezeichnet den Mensch z.B. als ein "Wesen des Übergangs", als einen "Wurf nach dem Göttlichen". Sprich der Mensch ist ein Versprechen, eine Verheisung, die aber nicht immer erfüllt wird. So ist ja z.B. auch Mutter Erde eine "richtige" Frau mit Hügeln und Tälern ;) Alle Männer haben weibliche Aspekte und alle Frauen männliche Aspekte. Ich denke darüber Gedanken machen, ob man eine "richtige" Frau ist, soltle man sich frühestens dann, wenn einen das männliche Geschlecht nicht interessiert oder man auf Frauen steht - wobei natürlich auch dies völlig ok ist.

http://www.das-weisse-pferd.com/00_22/animus_anima.html

Oder weiteres zum Thema aus dem Thomasevangelium: "(22) Jesus sah Kleine, die gesäugt wurden. Er sprach zu seinen Jüngern: Diese Kleinen, die gesäugt werden, gleichen denen, die ins Königreich eingehen. Sie sagten zu ihm: Wenn wir also Kinder werden, werden wir (dann) in das Königreich eingehen? Jesus sprach zu ihnen: Wenn ihr aus zwei eins macht und wenn ihr das Innere wie das Äußere macht und das Äußere wie das Innere und das Obere wie das Untere und wenn ihr aus dem Männlichen und dem Weiblichen eine Sache macht, so dass das Männliche nicht männlich und das Weibliche nicht weiblich ist und wenn ihr Augen macht statt eines Auges und eine Hand statt einer Hand und einen Fuß statt eines Fußes, ein Bild statt eines Bildes, dann werdet ihr in das Königreich eingehen."

(wobei Jesus meiner Ansicht nach mit seinem Königreich, das nicht von dieser Welt ist, einen im Geiste vollendeten Zustand meint, was im Buddhismus z.B. mit Erleuchtung bezeichnet wird, sprich das Einssein mit Gott)

Ok ist jetzt eine umfangreiche und tiefgehende Antwort, fernab der Norm :-)

Natürlich bist du eine richtige Frau! Nur weil du nicht so oberflächlich bist, wie andere heißt das nicht, dass du nicht weiblich bist. Du bist also eher praktisch und stehst nicht auf den ganzen Schnickschnack. Ok, dann ist es eben so, ist nichts verwerfliches dran. Natürlichkeit war schon immer gut. ;)

Verwunderlich.. zwar mag ich Parfum, aber alles andere finde ich auch doof, genau wie du. Shoppen, Schuhe, Handtaschen... braucht kein Mensch in großen Mengen. Zudem bin ich Fußballfan, renne dauernd ins Stadion oder in die Sportsbar. Trotzdem werde ich als Frau wahrgenommen, angesprochen und habe noch nie gehört, dass ich unweiblich sei. Die einzige, die sich unweiblich findet, bin ich selbst! Ich liebe Fußball, ich kann besser parken und Autofahren als viele Jungs, ich finde Süßigkeiten ekelhaft (mag den Geschmack nicht), ich kann NICHT kochen und ich mag Kinder nicht! Wenn ich nicht unweiblich bin, wer dann?

Ich frage mich, was das für angebliche Freundinnen sind, die so etwas sagen! Gut, ich habe fußballbedingt mit Frauen wenig bis gar nichts zu tun! Ich gehe voll darin auf, über Bier und Sport zu reden! Daher mögen Frauen mich nicht (nennen mich Schlampe, weil ich so viel Kontakt zu Männern habe).

Finde dieses "du bist eine Frau, du musst das und das.." sowieso total albern! Wer definiert denn, wie Mann oder Frau zu sein hat?! Steht das im Gesetz? Von daher, auf solche Freunde würde ich sch***. Das sind keine echten Freunde! Echte Freunde nehmen dich, wie du bist. Egal ob tussig oder eher burschikos!

Was möchtest Du wissen?