bin ich jüdisch?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

Jude ist nur, wer eine jüdische Mutter hat. Also wenn aus der Familie deines Vaters Juden sind, deine Mutter aber dieser Religion nicht angehört, bist du nicht jüdisch.

Was die Glaubenssache angeht, kann dir da eh niemand etwas vorschreiben. Es ist allein deine Entscheidung und wenn du eine Atheistin bist, also nicht nur nicht an Gott oder jegliche Art von Gott glaubst, sondern diesen auch hinterfragst, bist du alles andere als Religion "Jüdisch". Denn da in Deutschland Religionsfreiheit herrscht, steht es dir genauso frei überhaupt keiner Religion anzugehören, sondern Atheist zu sein.

Dein Vater kann dir das also nicht vorschreiben.
LG Toni

madeline00 06.04.2012, 15:55

nein, er wollte mir nichts vorschreiben. nur informieren

0
ToniQuiet 07.04.2012, 11:59
@madeline00

ach so, na dann ist ja alles okay. Also ich hab ja oben schon die Antwort auf die Frage ob du jetzt jüdisch bist oder nicht geschrieben, dann hätte sich ja alles geklärt.

0

Also juedischer Abstammung kannst Du ruhig sein, ohne gleich eine Religionszugehoerigkeit aufgezwungen zu bekommen.....:)

wenn dein vater das so sieht gehörst du auch zur religion der atzteken und der römischen und griechischen götter. zu den nordischen dann auch. steckt von allem was drin.

Du entscheidest selber deine Glaubensrichtung ;)

Nein, die Väterliche linie ist unwichtig dabei, du bist kein Jude. Du irrst dich aber, ich kenne einige Kurden die auch Juden sind.

Es gibt einige Kurdische Juden, die Gemeinschaft ist groesser als man denkt. Beim Judentum geht es um die Familienlinie der Frauen also Deiner Mutter, ist die nicht Juedisch dann Du auch nicht. Und konvertieren willst Du als Atheistin sich nicht. Also ganz einfach: Nein.

nein, du bist nicht jüdisch, wenn du nicht in rein mütterlicher Linie jüdische Ahninnen hast.

Männer sind in der Beziehung irrelevant.

Jüdisch ist eine Glaubensrichtung, das hat nichts mit der Nationalität zu tun. Wenn du Atheistin bist dann kannst du keine Jüdin sein.

consiliumX 15.03.2012, 16:20

Irrtum. Wenn die Mutter jüdisch ist, ist es der Sohn auch automatisch.

0
consiliumX 15.03.2012, 16:23
@RoyalGuard

Ich denke das heisst das gleiche wie Jude sein oder irre ich mich da?

0
RoyalGuard 15.03.2012, 16:30
@consiliumX

Na ja ... ich denke, wenn sie definitiv nicht an Gott glaubt, also Atheistin ist, dann ist sie vielleicht bürokratisch gesehen Jüdin, aber das war's dann auch ... und wenn sie sich nicht als Jüdin sieht wird sie wohl auch bald austreten ...

0

Nein, bist Du nicht ... und kurdisch sein, hat nichts mit jüdisch sein zu tun.

Nein Du bist nicht jüdisch.

Nach halachischem Recht ist jüdisch, wer von einer jüdischen Mutter geboren wurde oder zum Judentum konvertiert ist.

Was möchtest Du wissen?