Bin ich jetzt vorbestraft wegen falschaussage?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vorbestraft wegen falschaussage bist Du erst, wenn Du eine Verhandlung hattest in der Dir Falschaussage vorgeworfen wird. Die hattest Du wohl eindeutig nicht, sondern wenn ich es richtig verstanden habe, glaubt Dir der Staatsanwalt Deine Aussage nicht. Das istsein Privatvergnügen.

Du darfst nur in der Gerichtsverhandlung nicht lügen. Auf keinen Fall.

Wenn Du Dich bei einer wahrheitsgemäßen Aussage selbst belasten würdest, dann verweigere die Aussage.

Wie stehen meine Chancen wenn der Richter mein Attest vom Krankenhaus sieht, dass mich die Person doch geschlagen hat

Niemand hier weiß, was konkret Dir vorgeworfen wird. Niemand kennt die "Qualität" des Attests und niemand weiß, was Du damals ausgesagt hast.

Du solltest das mit Deinem Anwalt besprechen.

Was möchtest Du wissen?