Bin ich jetzt Verrückt?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

nein, du bist nicht verrückt, und ich habe nicht das gefühl, dass du ernsthaft nach einer ferndiagnose gefragt hast, wie hier viele zu meinen scheinen. zweitmeinung ist sicher ok - vor allem aber empfehle ich dir, das problem aus einer andern sichtweise anschauen zu lassen, nämlich durch einen erfahrenen homöopathen oder TCM-praktiker. es ist tatsächlich oft so, dass der körper an sich gesund ist, aber die seele und die nerven nicht, und dann spielt der körper verrückt, sozusagen als hilfeschrei. der arzt findet nichts und tippt wohl zu recht auf die psyche - da kann dir eine ganzheitliche behandlung helfen. es lohnt sich!

Danke für deine Antwort,ja wenn es einem schlecht geht, steigert sich noch richtig rein. Gibt es auch in der Homöopathie ein heilmittel gegen Schilddrüsenunterfunktion, das haben die Ärzte im Krankenhaus bei mir festgestellt.-:).

0
@Tektonik

Man kann Schilddrüsenunterfunktion jedenfalls homöopathisch behandeln, aber dazu musst du zu einem erfahrenen Homöopathen, das lohnt sich wie gesagt in deinem Fall! Es kann sein, dass du so um andere Medikamente herumkommst - das wird dein Homöopath mit dir beraten.

0

Hört sich für mich an, als würde Dein Blutdruck sehr schnell absinken. Das würde den Schwindel und die Übelkeit erklären. Das Herz versucht dann mit schnellerem Pumpen den Normaldruck wieder aufzubauen, daher das Rasen oder manchmal Stopern. Herzstolpern soll wohl auch bei jungen Herzen komplett normal sein, laut Aussage meines Kardiologen.

Dennoch lasse es untersuchen. Ich würde Dir raten, mals selbst den Blutdruck zu messen, wenn Dir gerade wieder so komisch ist. Vielleicht bestätigt das ja meine Vermutung. Aber danach bitte zum Arzt, auch wenn Deine Werte lt. Selbstmessung normal scheinen. Fordere ein 24-Stunden-EKG gekoppelt mit Blutdruckmessung an. Das gibt dem Arzt mehr Aufschluss darüber.

Zu niedriger Blutdruck kann übrigens in vermehrten Stresssituationen vorkommen. Negativer Stress ist immer ungesund, versuche das generell zu vermeiden. Vielleicht den Tagesablauf besser organisieren oder auch mal Hilfe anfordern.

Das Thema ist zwar schon alt und ich denke die oberste Antwort wird dir sicher weitergeholfen haben. Ich freue mich, dass bei dir wieder alles gut ist... Weswegen ich dennoch kommentiere ist, da ich über deine Frage nachdenklich geworden bin... Nein, du bist nicht verrückt... Kann auch deine Sorge verstehen... ABER: Auch Menschen mit Angst und Panik oder Menschen die im Allgemeinen eine psychische Erkrankung haben sind nicht gleich zwangsläufig verrückt. Es ist immer einfach gesagt aber man weiß in den wenigsten Fällen, was diesen Menschen vielleicht zugestoßen ist und die Psyche aus dem Gleichgewicht geraten ist. Ich durfte mit psychisch kranken Menschen arbeiten und kann sagen, dass ich diese Erfahrung niemehr missen möchte, da ich sehr sehr feinfühlige und liebenswerte Menschen kennenlernen durfte. Und die meisten von denen haben sich ihr Schiksal nicht selbst ausgesucht...

bei dieser Dosis würde ich tot umfallen und ist sehr verantwortungslos was sich der Arzt da hat einfallen lassen.Und vor allen Dingen können solche Mittelchen das Gegenteil bewirken wie du sie hier beschreibst. Wahrscheinlich haben sie dir einen AIPler auf den Hals geschickt der sich den Doktortitel erst noch erarbeiten muss.

Vielleicht hyperventilierst du auch nur und kannst deinen Stress mal ein wenig runter fahren.

Geh mal zu deinem Hausarzt mit deinem Anliegen und der wird hoffentlich auch den Kopf schütteln wie ich.

http://www.lebenshilfe-abc.de/hyperventilation.html

Nee habe die Tropfen nicht genommen, Stattdessen habe ich mit mein Papa darüber gesprochen. Wir sind dann zusammen in die Klinik fahren, dort haben sie einige Untersuchung gemacht, der Arzt sagte dass es nicht nur an meine Psyche liegt , sondern die ursache von meiner Schilddrüse kömmt. Ich habe jetzt ein Betablocker und noch andere Tabletten bekommen,das Herzstolpern ist weg, und es geht mir schon viel besser-:).

0

du kannst dir auch noch eine zweite meinung einholen,wenn du dir nicht sicher bist und mach einen termin beim herzspezialisten ,der wird es genau wissen. meine großnichte ist auch herzkrank und hat sogar einen herzpass ,die bekommt oft anfälle ,die im krankenhaus wie weggeblasen sind (vorführeffekt) ,sie wird blass.bekommt keine luft mehr ,übelkeit, usw. es gibt auch einen ausdruck ,aber ich vegresse ihn immer wieder und wird mit 3 buchstaben abgekürzt ,dann ist nichts zu finden und man kommt sich blöd vor. wenn du zweifelst ,such dir einen spezialisten und hol dir eine 2 meinung ,dann bist du sicher und weißt es genau ,was du machst ,weiß ich nicht und wünsche dir viel glück.

Wenn der Arzt Dir promethazin verordnet hat, glaubt er anscheinend, dass Du verrückt seist.
Mir scheint aber, dass er sich da gewaltig irrt.
Vielleicht hast Du ja doch nur bei der Grippe sehr geschwitzt und dabei viel Magnesium verloren. Ein Versuch mit 3 mal einer Tablette Magnerot kann ohne Risiko gemacht werden. Wenn es nichts nützt, so schadet es aber auch gewiss nicht. Ein Versuch mit promethazin dagegen schadet in jedem Fall und ich bin mir ziemlich sicher, dass bei Dir der Schaden größer wäre als der Nutzen.

nimm die tropfen, komm etwas runter und versuch alles etwas lockerer zu sehen. hilftz meistens mehr als sich slebst verrückt zu machen... zumal herzstolpern nicht unbedingt gleich dazu führt, dass du panikattacken bekommst oder sonstewas.

je mehr man sich etwas ein redet, desto mehr hat man es auch, also - locker bleiben ;)

Es kann sein das du Herz- Rhytmusstörungen hast oder / und eine Herzbeutelentzündung. Geh zu deinem Arzt. Nimmt er deine Symtome nicht ernst lass dich zum Internisten überweisen. Ein EKG und vieleicht noch einen Ultraschall sollte es abklären können.

Es kommt darauf an welche Untersuchungen gemacht wurden. Wurde ein Belastungs-EKG gemacht? Es gibt auch die Möglichkeit eines Langzeit-EKG. Manchmal können nach einer Infektion die Herzklappen entzündet sein. Falls diese Untersuchungen nicht gemacht wurden, empfehle ich es bei einem anderen Arzt untersuchen zu lassen. Behandlungen des Herzens bei einem Heilpraktiker sollten immer auch unter ärztlicher Aufsicht stattfinden. Manchmal musss man beide Behandlungesarten paralel laufen lassen. Falls es psychisch ist würde ich eher die Behandlung mit klassischer Homöopathie bei einem Arzt mit entsprechender Zusatzausbildung oder einem guten Heilpraktiker empfehlen. Die Cance es dauerhaft zu heilen ist mit dieser Methode ziemlich groß.

Erkältungs Viren können unter Umständen das Herz schädigen,aber dazu bedarf es dann doch schon eine örtliche verschleppte Grippe, eine Bronchitis begünstigt Herzmuskelentzündung zwar auch, glücklicherweise aber nur sehr selten. Welche Medikamente hast du gegen deine Bronchitis eingenommen,bei einigen Medikamenten dauert es bis sie vom Organismus ausgewachsen sind. Schweißausbrüche können von den Medikamenten kommen, die du gegen die Bronchitis eingenommen hast, das ist dann eine ungewollte Nachwirkung, auch wenn du zuvor das Medikament vertragen hast. Gut die Symptome beim einkaufen, da kann es sich um eine Panikattacke handeln, da würde ich aber einen Kardiologen( Herzspezialist) an deiner stelle noch mal aufsuchen. Herz- oder Nebennierenerkrankungen solten bei solchen Symptome ausgeschlossen werden. Das medikament promethazin-neuraxpharm nimmst du bitte nicht ,zumindest nicht bis alle organischen Ursachen ausgeschlossen wurden. Allerdings darf man Neuroleptika nicht so einfach verschreiben,schreib mir mal wer dein Hausarzt ist!. Wenn du spürst das dein Puls schneller wird, du innerlich unruhiger wirst und dergleichen.wenn es Dich wirklich sehr plagt, dann hol Dir in der Apotheke, Neurexan Tabletten, da ist ein homothetisch medikament, gegen diese Unruhen. Und rede mit deinen Eltern, du kannst bei einer Panikattacke auch bewustlos werden, dann sind sie mehr als nur beunruhigt,und können im Notfall den Arzt keine notwendigen Angaben machen!.

Was mir doch noch eingefallen ist,deine Symptome passen auch zu einer Schilddrüsenüberfunktion.Eine Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) kann sich individuell sehr unterschiedlich äußern. Zu hohe Konzentrationen an Schilddrüsenhormonen lassen die Funktionen des Körpers auf Hochtouren laufen und verursachen eine Vielzahl unterschiedlichster Symptome. Nervosität, Schlaflosigkeit, innere Unruhe, labile Gefühlslage,Erhöhter Puls,Hitzewallungen, Wärmeempfindlichkeit und rasches Schwitzen Warme und feuchte Haut. Dein Arzt soll mal deine Leberwerte kontrollieren.

0

Es ist nie falsch, eine zweite und dritte Meinung einzuholen - so im nächsten und übernächsten Quartal.

Ich sllte wg. Herzflimmern auch schon operiert sein, bin aber der Meinung, daß ich lieber heute Nacht den Löffel abgebe, als in 20 Jahren mit Herzschrittmacher.

4 Monate habe ich diesen Terror mit Blutabnahme vor 8 Uhr beim Cardiologen und ihn antelefonieren bis 21 Uhr wg. der MACUMAR-Dosierung mitgemacht - Bauch-Selbstspritung und elektroschocks im entsetzlichen KHS hier - jetzt lebe ich OHNE Einflussnahme darauf - und das ist die NEUNTE Operation, die ich NICHT machen lasse.

Allerdings gebe ich auch jeden Monat zw. 30 und 50 € aus für Vitamine, Spurenelemente - z. Zt. die zweite Packung SCHOENENBERGER Pflanzensäfte bzw. Verschlankungs- und Reinigungskur. Ich schlafe mehr als 9 Stunden, esse kein Fleisch - keinerlei Gifteinnahme außer gelegentlich mal Kaffee (aber immer seltener - DADURCH !!!), kein TV - nur bewegen sollte ich mich 20x soviel (aber ich muß Kohle ranschaffen !).

Ja, mein Lieber ! Sooo genau wolltest Du es garnicht wissen ? Ich rate Dir ! und weiß wovon ich Rede - hab mir gerade die ungekürzte Fassunf des Buches bestellt "Krebszellen mögen keine Himbeeren" - JEDER von uns hat Krebszellen im Körper, die nur darauf warten, daß Dein Immunsystem weniger optimal ausgestattet ist, als es sein KÖNNTE !!!

hab mir gerade die ungekürzte Fassunf des Buches bestellt "Krebszellen mögen keine Himbeeren"

Danke für den Hinweis. Gibt es davon auch gekürzte Fassungen? Und warum?

0
@mayya77

Schau doch mal unter www.booklooker.de -

meine Bestellung hat ein Buch von 900 g mit 272 SS. mit zahlreichen Bildern und Graphiken zur Folge. Andere haben

nur 700 g (219 SS.) oder

644 g (216 SS.) oder

590 g (352 SS) - was möglicherweise an dem kleineren = TB-Format liegt.

Bei meinem Ex. heißt es ausdrücklich "ungekürzte Fassung". Die 22 €, die ich GERADE überwiesen habe, sind etwas mehr, als mein Buchhändler WITTWER gestern für sein TB verlangte (=ich hatte es IN DER HAND); das Thema ist mir aber zu wichtig, als daß ich hätte sparen wollen - wobei man wissen sollte, daß ich das Buch seit ü. 1 Jahr regelmäßig mal in die Hand genommen habe. Sooo kaufe ich Bücher ein ! (Meine Wohnung ist besser sortiert als mein Buchhändler stellte ich kürzlich fest - jedenfalls, was ESO betrifft !).

P.S. Ich muß für 2 € eine Stunde arbeiten !!

0

Lieber Tektonik,

vor der Einnahme irgendwelcher Medikamente würde ich Dir auf jeden Fall dazu raten, vorher noch andere Mediziner zwecks einer vernünftigen Untersuchung aufzusuchen. Wenn Du im Raum Wuppertal wohnen würdest könnte ich Dir einen befreundeten Heilpraktiker empfehlen. Ich werde ihn auf jeden Fall morgen Früh auf Deine Probleme hin ansprechen. Um Dir antworten zu können, solltest Du mir Deine eMail-Adresse mitteilen.

Freundliche Grüße Gabi40

Warum hat Dich der Arzt nicht zu einem Facharzt für Psychiatrie überwiesen und Dir statt dessen Neuroleptika verschrieben? Wenn Du seine Diagnose anzweifelst, würde ich mich überweisen lassen.

Das hört sich nach Bluthochdruck an, verbunden mit Herzrythmusstörungen.Die gleichen Beschwerden hatte ich auch.Jetzt muß ich Tabletten dafür einnehmen und es geht mir wieder gut....Gehe nochmal zu einem anderen Arzt und lasse Dich durchchecken.

Versuch mal was Homöopathisches aus der Apotheke.

Aber nicht ohne vorherige Konsultation eines Arztes (das sage ich als Heilpraktikerin)!

0

Um Himmels willen! So läuft das nicht! Geh zum Homöopathen, das ja!

0

stell hier mal nicht so doofe fragen sondern mach, daß du so schnell wie möglich zum arzt kommst. durch so eine blöde unauskurierte grippe kann man schäden fürs leben kriegen.

also ab in die puschen und ab zum doc!!!!

gute besserung

Naja, dafür ist diese Seite ja da, oder nicht?

0

er WAR beim doc!!

0
@rosenstrauss

Ja mein Hausarzt hat meine Beschwerden nicht ernst genommen, zu den geh ich nie wieder,ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion das haben die Ärzte im Krankenhaus bei mir festgestellt.-:). ich bin im übrigen kein er!.

0

Was möchtest Du wissen?