Bin ich jetzt Verrückt?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nein, du bist nicht verrückt, und ich habe nicht das gefühl, dass du ernsthaft nach einer ferndiagnose gefragt hast, wie hier viele zu meinen scheinen. zweitmeinung ist sicher ok - vor allem aber empfehle ich dir, das problem aus einer andern sichtweise anschauen zu lassen, nämlich durch einen erfahrenen homöopathen oder TCM-praktiker. es ist tatsächlich oft so, dass der körper an sich gesund ist, aber die seele und die nerven nicht, und dann spielt der körper verrückt, sozusagen als hilfeschrei. der arzt findet nichts und tippt wohl zu recht auf die psyche - da kann dir eine ganzheitliche behandlung helfen. es lohnt sich!

Danke für deine Antwort,ja wenn es einem schlecht geht, steigert sich noch richtig rein. Gibt es auch in der Homöopathie ein heilmittel gegen Schilddrüsenunterfunktion, das haben die Ärzte im Krankenhaus bei mir festgestellt.-:).

0
@Tektonik

Man kann Schilddrüsenunterfunktion jedenfalls homöopathisch behandeln, aber dazu musst du zu einem erfahrenen Homöopathen, das lohnt sich wie gesagt in deinem Fall! Es kann sein, dass du so um andere Medikamente herumkommst - das wird dein Homöopath mit dir beraten.

0

Warum hat Dich der Arzt nicht zu einem Facharzt für Psychiatrie überwiesen und Dir statt dessen Neuroleptika verschrieben? Wenn Du seine Diagnose anzweifelst, würde ich mich überweisen lassen.

Es kommt darauf an welche Untersuchungen gemacht wurden. Wurde ein Belastungs-EKG gemacht? Es gibt auch die Möglichkeit eines Langzeit-EKG. Manchmal können nach einer Infektion die Herzklappen entzündet sein. Falls diese Untersuchungen nicht gemacht wurden, empfehle ich es bei einem anderen Arzt untersuchen zu lassen. Behandlungen des Herzens bei einem Heilpraktiker sollten immer auch unter ärztlicher Aufsicht stattfinden. Manchmal musss man beide Behandlungesarten paralel laufen lassen. Falls es psychisch ist würde ich eher die Behandlung mit klassischer Homöopathie bei einem Arzt mit entsprechender Zusatzausbildung oder einem guten Heilpraktiker empfehlen. Die Cance es dauerhaft zu heilen ist mit dieser Methode ziemlich groß.

Hey, Gibt es schlechte Menschen?

Jemand Bekanntes hat letztens behauptet, es gäbe keine schlechten Menschen. Ich bin da anderer Meinung. Wie steht ihr so dazu?

...zur Frage

Was soll ich tun wenn eine Bronchitis und erhöhte Temperatur verschwinden?

Hallo,

Ich hatte vor ca einer Woche gelbem Auswurf,Kratzen im Halz und starken Schnupfen und Fieber so ca 38,2 für ca 3 Tage,der Arzt stelle eine bronchitis fest und verschrieb mir Antibitika,welche ich dann dummerweise nicht genommen hatte,weil ich gelesen hab,dass man ne bronchitis auch so auskurieren kann,ja ich weiß dumm von mir. So nun fühl ich mich eig wieder recht gesund,nur hab ich besonders abends immer um die 37,5 rum und noch leicht schleim im Hals,..Meint ihr ich soll jetzt anfangen die Antibiotika zu nehmen oder nochmal zum Arzt ? Oder ist die Bronchitis noch nicht komplett auskuriert?

Hoffe auf Hlfe

Grüße

...zur Frage

Bin ich mit diesen Medikamenten nicht total abgeschossen?

Hallo, ich war beim Arzt und habe ihn meine leiden geschildert. Ich muss jetzt, was gegen Panikstörunge nehmen. Aber ich habe ansgt, dass ich dann vollkommen abgeschossen bin.

Die Medikamente sind: JARSIN // TAVOR // AMITRIPTYLIN-NEURAXPHARM

Ist man dann nicht total weg? Ich soll das alles Abends nehmen und, das Jarsin auch morgens und Mittags.

Danke im Vorraus.

...zur Frage

hilfe Angefangene Bronchitis

Hallo, kann mir jemand helfen ? Ich habe krasse Husten und der Arzt meine ich hätte ne "amgefangene Bronchitis ". Jetzt meine Fragee was kann ich dagegen tun. Ich habe Codein Tropfen genommen Antibiotika Hustemstiller irgendwelche Säfte aber es hilft nicht.

...zur Frage

Hilft Antibiotika gegen eine Bronchitis?

Hallo,

habe ne fette Bronchitis, bin total verschnupft und verschleimt. War beim Arzt und er gab mir ein Antibiotika (Ampicillin 1000MG) nehme es seit 3 Tagen jetzt und ich merke keine Verbesserung???!

Hilft überhaupt ein Antibiotika gegen eine Bronchitis?

Oder habt ihr Tipps was gegen eine akute Bronchitis hilft?

Lg Sweela

...zur Frage

Bronchitis seit 10 Tagen aber immer noch Schlapp, sollte ich nochmals zum Arzt gehen?

Hallo, ich habe vor einer Woche am Freitag vom Arzt diagnostiziert bekommen, dass ich eine Bronchitis habe und habe deswegen auch Antibiotika verschrieben bekommen. Nun habe ich zwar keinen all zu starken Husten mehr und mein Fieber ist auch runter, aber ich habe immer noch die ganze Zeit starke Kopfschmerzen und fühle mich komplett kraftlos und ausgelaugt und hab deswegen Angst ich würde meine Arbeit nicht schaffen. Sollte ich deswegen nochmals zu einem Arzt gehen bzw, auch nochmal Krank geschrieben werden? Also ich meine kann es sein dass, ich noch nicht komplett gesund bin und das wieder Schlimmer wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?