Bin ich jetzt noch vorbestraft?

4 Antworten

Wieso solltest du vorbestraft sein, dazu muß eine Strafe ausgesprochen werden, es wurde ja eingestellt, also daraus folgt logischerweise - keine Vorstrafe. Im Überücken werden in der Führungszeugnis nur Haftstrafen und Verurteilung von über 90 Tagesätzen eingetragen. Allerding gibt es doppelte Buchführung den laut Polizeigesetze der Länder können unter den Stichwort Restverdacht im KAN / IPB Kriminalakten elektronisch weitergespeichert werden. Ggf. müßte man hier bei der Polizie nachfragen und ggf. die Löschung beantragen. In Bayern z. B. ist die Rechtgrundlage das weiter zu speichern Art 38 PAG ( Polizeiaufgabengesetz ).

Nur Verurteilungen werden in das BZR (Bundeszentralregister) eingetragen. Einstellungen, die aber mangels Tatnachweises erfolgen, können aber innerhalb der Verjährungsfrist wieder aufgehoben werden, wenn neue Beweismittel bekannt werden.

Anzeigen sind keine Vorstrafen. Nachdem nun die Anzeige fallen gelassen wurde, kannst du beruhigt aufatmen.

Wenn eine Anzeige fallen gelassen wird, wird dann auch ein Gerichtsverfahren eingestellt?

...zur Frage

Wird bei erstatteter Anzeige wegen Beleidigung der Täter benachrichtigt?!

Guten Abend, werte Community. Ich wurde heute auf der Arbeit lauthals, unschön und mehrfach beleidigt. Von Natur aus lasse ich mir so etwas nicht gefallen und habe mit dem Gedanken gespielt, Anzeige zu erstatten. Nun habe ich schon das Bürgertelefon der Polizei konsultiert, was ich machen sollte. Dieses sagte mir, eine Anzeige+Strafantrag ist möglich, würde aber wahrscheinlich auf ein eingestelltes Verfahren bzw. Privatklage hinaus laufen. Nun meine Frage: Es liegt gar nicht in meinem Interesse, dass die Person eine Strafe oder Ähnliches erhält, mir geht es nur darum, dass die Person eine Art "Brief" oder "Benachrichtigung" erhält, dass es zu einer Anzeige kam. Erfahrungsgemäß "lassen" dann auch die Beleidigungen "ab". Bekommt der Täter eine Benachrichtigung von der Staatsanwaltschaft/Polizei? Ich freue mich auch konstruktive, sinnvolle Antworten, Danke im Voraus.

...zur Frage

Anzeige bei Staatsanwaltschaft und Aktenzeichen

Hallo liebe Gemeinde, bitte helft mir mal auf die Sprünge. Habe zwar Google, Wikipedia und die SuFu schon benutzt, habe jedoch noch keine plausible Antwort auf meine Frage bekommen.

Wenn ich eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft wegen einer Straftat erstatte, dann bekomme ich doch für diesen Fall auch ein Aktenzeichen genannt, oder? Jedenfalls war das mal so, ist das heute immer noch so?

Gibt es auch die Möglichkeit, dass man kein Aktenzeichen genannt bekommt?

Danke vorab. Gruß Werner

...zur Frage

Anzeige für duzen fallengelassen?

Wenn ich 2015 im Oktober eine Anzeige für duzen bekommen habe. Kann die dann fallen gelassen worden sein wenn bis heute keine Antwort von der Staatsanwaltschaft gekommen ist

...zur Frage

Verfahren eingestellt nun wurde eine beschwerde eingereicht

Hallo eine Freundin hat ein Verfahren wegen Betrug was aber nun eingestellt worden ist von der Staatsanwaltschaft. Nun hat die Gegenseite eine beschwerde eingelegt und nun soll sie darauf antworten . Nun ist das gut oder schlecht das das Verfahren eingestellt worden ist.

...zur Frage

Nach welchem Zeitraum wird ein Verfahren bei der Staatsanwaltschaft eingestellt bei Erstattung einer Anzeige?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?