Bin ich jetzt den Führerschein los?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Francais,,

welche Folgen ein Rotlichtverstoß hat, kommt da drauf an, wie lange die Ampel rot war. Je nachdem ob die Amel kürzer oder länger als eine Sekunde rot war, können folgende Bußgeldbescheide auf Dich zukommen:

Weniger als eine Sekunde rot:


Tatbestandsnummer: 137600

Tatvorwurf: Sie missachteten das Rotlicht der Lichtzeichenanlage.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 37 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 132 BKat

Bußgeld: 90,00 Euro plus 28,50 Euro Verwaltungsgebühren

Punkte: 1

Fahrverbot: Nein

Es liegt ein A - Verstoß vor


Länger als eine Sekunde rot:


Tatbestandsnummer: 137618

Tatvorwurf: Sie missachteten das Rotlicht der Lichtzeichenanlage. Die Rotphase dauerte bereits länger als 1 Sekunde an.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 37 Abs. 2, § 49 StVO; § 24, § 25 StVG; 132.3 BKat; § 4 Abs. 1 BKatV

Bußgeld: 200,00 Euro plus 28,50 Euro Verwaltungsgebühren

Punkte: 2

Fahrverbot: 1 Monat

Es liegt ein A - Verstoß vor


Das bedeutet, die Höhe des Bußgeldes und ob ein Fahrverbot von einem Monat fällig wird und ob Du 1 oder 2 Punkte in Flensburg bekommst hängt davon ab, ob die Ampel unter oder über einer Sekunde rot war.

In beiden Fällen liegt aber ein A - Verstoß vor, der für Dich als Führerscheinneuling ein Aufbauseminar erforderlich macht, welches noch einmal mit bis zu 400,- Euro zu buche schlagen kann.

Zudem verlängert sich die Probezeit um oder auf zwei Jahre. In dieser Beziehung bin ich mir nicht sicher. Aber denke mal, sie erhöht sich auf zwei Jahre.

Kann also ein teurer Spaß für Dich werden, aber zumindest bist Du den Führerschein nicht dauerhaft los.

Schöne Grüße
TheGrow

Zum Thema Fahrverbot guckst Du:

http://bussgeldkatalog.kfz-auskunft.de/ampel.html

Für einen Probezeitler bedeutet eine Rotlichtmissachtung allerdings einen A-Verstoß und somit Probezeitverlängerung und Nachschulung.

Du kannst allerdings davon ausgehen, dass Du einen Ampelblitzer bemerkt haben würdest.

Dein Gedanke war schon falsch: "Komme ich noch rueber?"
Der richtige Gedanke ist:"Kann ich noch anhalten?" Und wenn ja, dann musst du anhalten. So ist das in der StVO vorgesehen.

Es gibt auch den Tatbestand des Ueberfahrens des Gelblichtes. Bei Gelb fahren kostet auch Geld. Frei ist es nicht, wenn du einfach nur bei Gelb rueberkommst, sondern nur, wenn du nicht mehr anhalten kannst.

Francais 01.09.2014, 13:19

ich kann immer anhalten, auch wenn sie kurz vorhger gelb wird. dann trette ich ebnd voll in die eisen, pech nur für den der hinter mir ist.

1
Franticek 01.09.2014, 22:14
@Francais

Mit anhalten ist normales anhalten gemeint und keine Gewaltbremsung. Wenn eine solche notwendig wäer, dann darf man ja auch durch, ansonsten muss man auch bei Gelb anhalten. Die Gelbphase daueert mindestens 3 ganze Sekunden, das ist eine lange Zeit.

1

Wird bestimmt nichts passieren, wurdest du denn geblitzt? Meist sieht man das ja, aufjedenfall gilt die 1 Sekunde-Regel, das heißt du darfst selbst 1 Sekunde nach Umschalten von Gelb auf Rot noch drüber fahren, wenn wir mal ausrechnen: bei der obersten Stelle der Windschutzscheibe war die Umschaltung auf rot, mit der Windschutzscheibe bist du also dann 1/3 drüber, das heißt die hinteren 2/3 des Autos müssen nach 1 Sekunde über der Ampel sein. Bei 50kmh fährst du 15m/s und ich denke mal nicht dass die letzten 2/3 mehr als 15m sind. Viel Glück.

Francais 01.09.2014, 08:55

Ich habe nichts bemerkt

0

Wenn du geblitzt worden bist, hast du zweimal einen hellen Blitz gesehen, nicht nur die rote Ampel. Das merkt man auf jeden Fall. Hast du diese Blitze nicht gesehen, dann ist nichts passiert.

Wenn du geblitzt worden bist, kommt es nun darauf an, wie lange die Ampel schon rot war. Hier gibt es eine dementsprechende Frage mit Antworten: http://www.gutefrage.net/frage/rotlichtverstoss-in-der-probezeit-unter-1sek

Sowas steht normalerwise im Bußgeldkatalog.Aber ich denke du kommst mit ner saftigen Geldstrafe davon

Wenn es schon länger als 2 sec rot war, denn sicherlich. Würde ich nochmal nach schauen, ob die Ampel so ausgerüstet ist, sonst machst du dir hier völlig umsonst eine Platte.

Du musst mit einen Bußgeld rechnen Verdoppelung deiner Probezeit und an einen Aufbauseminar teilnehmen Nasch1

wenn es eine blitzampel war, kostet dich das über 1000€, aber den schein behälst du, 4 wochen ist er weg, wenn schon 1 sec rot war

TheGrow 01.09.2014, 09:04

Wo hast Du denn den utopischen Satz von 1000 Euro her?

Unter eine Sekunde rot liegt das Bußgeld bei 90,- Euro und bei über einer Sekunde beträgt das Bußgeld 200,- Euro. In beiden fällen kommen noch einmal 28,50 Euro an Verwaltungsgebühren hinzu.

Dann ist in beiden Fällen noch ein Aufbauseminar fällig, aber die Kosten liegen bei max. 400,- Euro.

2

Was möchtest Du wissen?