Bin ich jähzornig und was kann ich dagegen tun?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Nein, du bist nicht Jähzornig, dass ist nur ... 66%
Ja, du bist jähzornig und dagegen kannst du .... 33%
Ja, du bist Jähzornig aber kannst nichts dagegen machen! 0%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja ist eine ziemlich destruktive Art, Aggressionen loszuwerden. Bringt dir halt nichts, sonsz würdest du es nicht so häufig machen. Klingt jetzt alles so tiefenpsychologisch, aber ich denk, dass das einen Hintergrund hat und du das als Mittel zum Zweck verwendest. Also dass du dich über so Kleinigkeiten so aufregst, weil dich irgendetwas anderes übelst aufregt aber du das dann nicht ansprechen kannst.

Danke für den Stern :) Schnelle Entscheidung ;)

0
@AuroraMia

Bitte. ja ich bezweifle das jetzt noch bessere antworten kommen ;)

0

Turnschuhe anziehen und einmal um den Block laufen. Wirkt manchmal Wunder...

Ja, du bist jähzornig und dagegen kannst du ....

versuchen mit Entspannungsübungen gegen an zu kämpfen. Es gibt viele verschiedene Techniken wie Autogenes Training, Yoga ect. und für Dich ist sicher auch etwas dabei. Fang einfach an...dann hast du schon halb gewonnen...

bruder ist cholerisch und jähzornig

hallo,

mich würde eure meinung zu meinem problem interessieren. ich bin 15, mein bruder 17 und unsere eltern sind getrennt, da mein vater sehr cholerisch und jähzornig war/ist (er hat eine therapie gemacht und es hat sich ein wenig gebessert) . ich habe viel zu oft als kind gesehen wie er sich gegenüber meiner mutter respektlos verhalten hat und sie niedergemacht hat. ich habe mir geschworen nie so zu werden. ich bin auch nicht so, ich nerve viele sogar damit, dass ich bei auseinandersetzungen stundenlange, dafür aber sehr ruhige und sachliche diskussionen führe damit alle sich einig sind. aber zurück zu meinen eltern, die haben sich vor knapp 3 jahren getrennt. ich war sehr glücklich über die trennung da ich angst vor meinem vater hatte. vor allem geht mir ein schlechtes erlebnis, in dem er gegenüber meiner mutter gewalttätig geworden ist, nicht aus dem kopf. ich dachte, es wäre endlich schluss mit dem gebrüll zuhause, doch seitdem meine eltern getrennt sind und wir mit dem freund von meiner mutter zusammengezogen sind (der zum glück auch eher ruhig ist) kommt es mir so vor als würde mein bruder der ersatz für meinen vater sein. früher war mein bruder sehr schüchtern und in sich gekehrt, doch seit der trennung hat sich das geändert und er geht jetzt ins fitnessstudio. das problem ist, dass er auch mit mir sehr grob umgeht, d.h. er schlägt mich, mein vater hat seine wut hauptsächlich an meiner mutter ausgelassen, was mich aber natürlich auch belastet hat. am schlimmsten ist es wenn er seine ausraster hat, diese wecken alle schlechten erinnerungen in mir und ich kriege unglaubliche angst. ich habe aber deutlich mehr angst, wenn er meine mutter anbrüllt, als mich. wahrscheinlich wegen dem erlebnis mit meinem vater, ich hätte meiner mutter so gern geholfen doch ich musste mit ansehen wie er sie schlug. eben hatten wir wieder einen vorfall. es ist der schlimmste seit der trennung, er hat mich dazu gebracht diesen text zu schreiben, weil ich mich hilflos fühle. ich möchte verhindern, dass meiner mutter etwas geschieht. ich schildere euch kurz den vorfall eben: meine mutter war noch kurz mit ihrem freund weg und ist nach hause gekommen. sie haben nicht viel getrunken. ich habe mich mit ihr ganz normal unterhalten und sie hat währenddessen mein bett zurückgeschlagen. mein bruder hat gegenüber sein zimmer und war genervt von unserer unterhaltung und brüllte, dass wir leise sein sollten. wir wollten unser gespräch aber erst beenden und redeten weiter. dann kam er in mein zimmer und hat meine mutter aus meinem zimmer geschubst und sie sehr fest gepackt. sie weigerte sich nach oben zu gehen, nach ein paar schrecklich langen sekunden hörte er auf weil ich anfing zu weinen und meine mutter ist nach oben gegangen. dann kam auf einmal ihr freund runter (unsere zimmer sind im 1. stockwerk, das schlafzimmer im 2.) und er schubste meinen bruder in sein zimmer. so habe ich ihn noch nie erlebt. solche situationen fressen mich innerlich auf, diese hilflosigkeit...

...zur Frage

Kann man jemanden mit 14 verklagen?

Hallo erstmal. Meine Mutter ist vor ungefähr einem Jahr ausgezogen und hat seitdem einen wahnsinnigen Kontrollzwang. Mit meinem Vater habe ich schon gesprochen der macht nichts dagegen. Meine Schwester sieht das genauso wie ich. Jetzt wollte ich fragen ob man dagegen irgendwas machen kann das meine Mutter nicht mehr kommt. Am liebsten wäre mir sogar schon eine Bannmeile für meine Mutter zu machen. Jetzt wollte ich fragen ob das so machbar wäre

LG Timon

...zur Frage

Kann man sich psychisch krank schreiben lassen wenn man eine enorme abneigung gegen Vollzeitarbeit hat?

Ich habe ein großes Problem, jedes mal wenn ich Vollzeit Arbeiten muss habe ich im hinterkopf den Gedanken das ich mein halbes Leben wegwerfe. Hab schon sehr viel verschiedene Berufe ausgeübt aber jedes mal wieder ist es passiert, ich bin durchgedreht. Die ersten 2 Wochen geht es meist noch aber dann legt sich ein Schalter um und drehe durch so zu sagen... fahre wie ein Henker, schreie Leute an (auch Freunde und Familienmitglieder) bin absolut ignorant und mir ist alles Scheißegal weil ich immer das Gefühl habe meine Zeit rennt davon und ich habe kaum Zeit und mein leben ist ehh nur dreck wert solange wie ich Arbeiten muss. Z.b habe ich mal einen Fahradfahrer umgefahren als ich Feierabend hatte weil ich Überstunden machen musst, wollte dann so schnell wie möglich Nachhause und bin wieder durchgedreht. Einen Job habe ich verloren weil ich einen Mitarbeiter niedergeprügelt habe. Ich habe Angst das es in meinem jetzigen Job enbenso wird, bin da jetzt 2 Monate und heute war es mal wieder so weit, ich habe ein Familienmitglied angeprüllt und bin total ausgerastet und habe mich über meinen Job aufgeregt und über ihre Einstellung dazu, habe Angst wieder richtig durchzudrehen :( .... ich war zwischenzeitlich 1 Jahr Arbeitslos und in der Zeit war ich mega entspannt und es gab wirklich absolut keine Zwischenfälle und mir ging es wirklich SEHR gut, jetzt wo ich wieder ran muss merke ich schon wieder das ich Menschen in Gefahr bringe HILFE.... was ist mit mir verkehrt? :( Würde auch gern Freunde an meinen Job empfinden so wie andere Leute aber es funktioniert einfach nicht weils doch bloß Sklaverrei ist. EIne Ausbildung habe ich schon abgeschlossen aber das Berufsfeld hasse ich mittlerweile, war schon in so vielen verschiedenen Bereichen tätig aber immer das selbe ich fange nach kurzer Zeit schon an es zu hassen. Könnt ihr mir helfen? Wie schaffe ich das? Wie kann ich freude an Arbeiten empfinden oder kann ich mich irgendwie untersuchen lassen Psychisch das ich freigestellt werden von Arbeit..... :( :( :(

...zur Frage

Boxen schlecht für die Gelenke?

Hallo. Ich bin 14 und will mit boxen anfangen. Ist es jetzt schlecht für die Gelenke? Ich hatte nach dem probe Training Hand Gelenke schmerzen. Ich will auch jeden Tag trainieren wenn ich mit boxen anfangen und will auch ohne Box Handschuh gegen die wand oder boxsack hauen. Ist es schlecht für die Gelenke ? Danke :-)

...zur Frage

wie viel Geld braucht man, um eine reitanlage zu bauen?

Hallo, Ich bin ein 14 jähriges  Mädchen und möchte Lehrer für Mathe,      Physik und Chemie werden.        Außerdem möchte ich einen Reitstall bauen. Und hier kommt ihr ins Spiel: ich würde gerne        wissen, wie teuer so was ist.      Ich brauche: 50 boxen (Am liebsten 3 Ställe mit einmal 20 boxen und 2x 15. Dann brauche ich noch eine Halle, einen Platz, ein Roundpen, Paddocks, weiden und eine Führanlage. Außerdem soll zu der Anlage ein kleines Wohnhaus hin. Was glaub ihr, wie teuer ist so etwas? LG

...zur Frage

Jähzorniger Freund?

Ich (21) und mein Freund (22) sind seit nun einem Jahr in einer Fernbeziehung. Wir sehen uns jedes Wochenende mit natürlich ab und an Ausnahmen. Diese fällt mir ab und zu schwer da ich nicht der Typ dafür mich, aber gut er ist es auf jeden Fall Wert und es ist ja kein Zustand auf Dauer. Aber ich habe mich daran gewöhnt. Jedoch zweifle ich immer mehr aufgrund seines Jähzorns. Wegen den kleinsten Sachen wird er laut. Ein kleines Beispiel: Wir hatten uns Pizza liefern lassen und er hat Zwiebeln auf seinr drauf bekommen obwohl er gesagt hatte er wollte keine. Er wurde so wütend, hat angefangen SO LAUT zu fluchen etc. als ob er gerade was schlimmes erfahren hätte. Ich war dann einfach nur schockiert wie man so sein kann. Andere Beispiele gegen mich zb. auch, wenn wir diskutieren. Ich habe schon so oft einfach das Telefonat beendet weil er mir dermaßen ins Ohr geschrien hat dass es schon weh tat. JEDES MAL beteuert er, dass er selber weiß dass er ein Problem hat und das nie will. Dass ich das auf keinen Fall verdiene, IHN auch nicht verdiene und jeden guten Grund hätte Schluss zu machen. Einmal war es auch der Fall, er war bei mir wo ich Schluss gemacht habe. Er rief mich am nächsten Morgen an und hat bitterlich(!) geweint und geschluchzt (er ist sogar einen Tag nach dem Tod seines Vaters zur Berufsschule gegangen, nur um zu zeigen, dass er eigentlich nie weint und eher kühl ist). Da bin ich schwach geworden, weil ich auch gar nicht 100%ig Schluss machen wollte (dumm aber so war's halt). Dann wächst Gras über die Sache. Aber ein paar Wochen wieder dasselbe. Ich sagte ihm bereits dass es mir nichts bringt dass er sich im Nacheinein entschuldigt und alles einsieht. Es wiederholt sich einfach und ich habe Angst (da bin ich ziemlich sicher) dass er diese Eigenschaft niemals ablegen wird. Ich bin auch keine, die sich sowas bieten lässt, ich mache dann auch meinen Mund auf und sage ihm IMMER klipp und klar was ich denke! Würde mir eine Freundin sowas erzählen würde ich sagen die soll ihn abschießen. ABER so blöd es klingt, er hat so viele andere gute Eigenschaften, er sagt dass ich die erste bin die er heiraten würde etc. behandelt mich auch wie seine Königin aber ja.

Soll ich ihm eine Therapie vorschlagen? Ich weiß nicht weiter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?