Bin ich innerlich ein Mädchen oder ist das nur eine Phase?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hmm... ich würde einfach erstmal abwarten und schauen, wie es sich entwickelt. Dann siehst du ja, obs von alleine wieder verschwindet oder nicht.

Fühlst du dich denn eher als Mädchen? Und wärst du gern eins? Oder findest du es nur interessant oder witzig, mal etwas mädchenhaftes auszuprobieren um zu schauen, wie das wäre? Und wie ist es für dich die Mädchenunterwäsche zu tragen? Fühlst du dich darin wohl? Und warum benutzt du das Make-up? Willst du unschöne Pickel, Hautunreinheiten etc. verstecken? Willst du auch das einfach mal ausprobieren um zu wissen, wie es sich anfühlt? Oder was ist dein Ziel?

Ich denke, diese Fragen solltest du dir mal stellen

Also ich würde gern schonmal einen Tag laang aus der Sicht eines Mädchens verbringen. Es ist schon seit fast 3 Monaten da, das Gefühl. Die Mädchenunterwäsche fühlt sich besser an und ist bequem. Das MakeUp benutze ich einfach nur so, aber auch für ein paar Pickel. Ich würde mich gern generell ein bisschen femininer fühlen. Danke für deine Antwort :D

0

Das mit dem Geschlecht ist halt so eine Sache, die Aussenstehende so nicht beurteilen können. 

Sagt dir der Begriff "transgender" was? Das ist der Begriff, den man meist verwendet, wenn man davon spricht, "innerlich" nicht dem biologischen Geschlecht zu entsprechen. 

Wir können dir nicht sagen, ob das, was du formulierst, bedeutet, dass du ein Mädchen bist, genausowenig, wie wir dir sagen können, ob es nur eine Phase ist. 

Grundsätzlich halte ich aber auch Kleidung nicht für ausschlaggebend fürs Geschlecht. Ich finde es blöd, Kleidung als Frauen- bzw. Männerkleidung zu bezeichnen. Wenn ein Mann ein Kleid anzieht, na, dann hat er halt ein Kleid an. Ist schlussendlich doch nur ein Stück Stoff. Ausserdem frage ich mich auch, wieso Make-Up nur für Mädchen sein sollte. Aber oft empfinden transgender Frauen es so, dass sie sich mit "Frauen"kleidung halt "echter" fühlen, kann also durchaus was damit zu tun haben. 

Ich denke, du solltest dir noch einige Gedanken darüber machen, ob du dich denn als Mädchen fühlst. Da besteht ja eigentlich auch keine Eile.

Und wenn du nicht weisst, wie du es deinen Eltern sagen sollst, kannst du ja vielleicht erst mal austesten, wie sie denn genau zu dem Thema stehen. Das heisst, sie mal ganz allgemein darauf ansprechen. Du kannst ihnen ja sagen, du hättest neulich davon gehört/gelesen/im Fernsehen gesehen, und versuchen, mit ihnen ein Gespräch anzufangen. 

Viel Glück!

PS: Im Übrigen wird der Begriff "Transe", wie er von dem vorherigen Beantworter verwendet wurde, als beleidigend angesehen und sollte nicht verwendet werden. 

Wenn du dich nicht total unwohl in deinem Jungskörper fühlst, dann ist es nix Ernstes und wenn du akzeptieren kannst, dass du kein hübsches Mädchen mit schönen Kurven bist, dann ist alles prima.

Hallo lieber bjarneGraetsch. Nun ich denke es ist nur eine Phase. Du bist (erst) 13. und deine Hormone spielen verrückt. Warte einfach ab, und ob du es deinen Eltern sagen willst oder nicht ist dir überlassen, aber es sind deine Eltern. Sie würden es bestimmt verstehen. Wie lange die Phase anhält kann ich dir leider nicht sagen, das ist bei jedem unterschiedlich. Also mach dir nichts draus ;). Schönen Abend noch!

Das iat ganz einfach die Entwicklung

Was möchtest Du wissen?