Bin ich in der Schule mit den Noten nur abgesunken weil ich ein Handy bekommen habe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann gut sein, dass das Handy ein Faktor ist.

Ich würde an deiner Stelle den "Handykonsum" etwas reduzieren, mir hat es auch geholfen, sodass ich 3 Monate lang eine Handypause eingelegt habe und mir ging es besser denn je. Kein Stress mehr, irgendwas zu verpassen oder nicht erreichbar zu sein, das muss man nämlich nicht 24/7

Zum Musik hören habe ich mir (ganz oldschool, jaja) einen mp3-Player zugelegt und das Handy benutze ich eigentlich nur, um etwas mit Freunden auszumachen, die weiter weg wohnen oder wenn ich mal wegfahre, nehme ich es auch mit.

Bei vielen Leute ist es tatsächlich so, dass ihr Handy sie ablenkt, sie sich nicht mehr gut konzentrieren können usw. Du musst selbst wissen und ehrlich sein, ob das Handy dich einschränkt. Möglich ist es.

Was möchtest Du wissen?