Bin ich immer noch Bafög berechtigt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das geht. Da dein Werdegang aufeinander aufbaut. Industriekauffrau ist eine betriebliche Ausbildung und damit erlischt dein Baföganspruch nicht.

Es wird aber (anders als auf der BOS) elternabhängig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Antwort war nicht ganz korrekt. Es gibt die Möglichkeit nach erfolgreich beendeter Ausbildung und anschließender Berufstätigkeit elternunabhängiges Bafög zu beantragen. Entscheidend ist hier die Dauer und natürlich auch die Höhe des Einkommens. Dauer: Ausbildung + Berufstätigkeit müssen zusammen mindestens 6 Jahre ergeben, Einkommen ist relativ leicht zu erreichen, bei einer Beschäftigung nach der Ausbildung, die genaue Zahl habe ich nicht im Kopf. Meine aber es waren knapp 1500 brutto nach der Ausbildung.

Daher denke ich, dass dir wenn überhaupt nur Bafög zusteht falls deine Eltern zu wenig verdienen. (oder du sehr viele Geschwister hast...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1994Naddl
06.04.2016, 15:00

Ich habe keine 6 Jahre Berufserfahrung. Ich habe meine Ausbildung gerade im Januar beendet.
Es geht in der Fraga auch eher darum wie mein Werdegang bewertet wird. Man sagt ja, dass nur eine "Ausbildung" bezuschusst wird und mit Ausnahme eine 2., wenn die 1. zum erreichen der 2. verpflichtend war. Ok, um BOS zu machen brauchte ich den kaufmännischen Assistenten. In diesem Sinne sind es schon 2 Ausbildungen. Die berufliche Ausbildung zählt nicht als Ausbildung im Bafoeg-System. Nun möchte ich aber studieren. Es ist an der FH nicht zwingend notwendig ein Abitur oder eine allgemeine Fachhochschul Reife nachzuweisen. Gilt das daher als 3. Ausbildung und nicht mehr bafögbezuschusst?

0

Soweit ich weiß wird es bis zum 30. Lebensjahr gewährt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
05.04.2016, 13:10

Ein Unterschied gibz es aber noch wenn man z.b. aus irgendwelchen Gründen nennen mir als Beispiel Krankheit verhindert war oder wenn man seinen Abschluss auf dem zweiten Bildungsweg macht oder gemacht hat auch über 30.

0

Was möchtest Du wissen?