Bin ich im Hungerstoffwechsel oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Lieber keine Diät und zwar am Anfang hilft es aber damit gibst du deinem Körper ein Zeichen der Hungernot und sie fängt an fettreserven zu speichern. Und du hast einen Kalorienbedarf von 2000 und isst nun 1400 ja gut das hilft vielleicht ein paar Tage aber nun gewöhnt sich der Körperdran und macht nun einen Kalorienbedarf von 1400 und du nimmst nicht mehr ab. Isst du aber wieder normal dann nimmst du zu ist wie ein Teufelskreis.

Abnehmen-> Kalorienbedarf sinkt -> Normal essen-> Zunehmen

Du musst den Kalorienbedarf erhöhen so dass du egal wie viel du isst und dazu noch satt wirst und nimmst auch noch ab. 

Wie Das geht?

Du darfst keine Weizenprodukte essen klingt erst noch komisch aber es hilft denn Weizen haben ein Bestimmten Stoff der sorgt das der Kalorienbedarf sinkt. Isst du also weniger Weizen dann nimmst du ab.

Eier/Fleisch/Obst/Gemüse würde ich dir sehr zum Herzen legen da sie dich satt machen und du noch abnimmst.

Lg Valoe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?