Bin ich geschützt wenn ich die Pille auch sieben Tage um die gleiche Tageszeiz nehme, oder kann ich jetzt schwanger sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die 12 Stunden gehen von der letzten genommenen Pille aus. d.h. du rechnest die Uhrzeit, wann du die letzte Pille genommen hast plus 24+12 (also 36) Stunden darauf. Wenn du diese Zeit überschritten hast, ist es ein Einnahmefehler!

Ein Fehler in der ersten Woche ist am kritischsten. Du verlierst den Schutz auch rückwirkend für die Pause! Hattest du also in den letzten 7 Tagen Sex, könntest du davon auch noch schwanger werden.

Nach weiteren 7 korrekten Einnahmen bist du wieder geschützt (bei einer Ausnahme sind es 9, lies im Beipackzettel nach!). In eine geschützte Pause kannst du nach 14 Pillen wieder gehen.

Wenn du 7 Tage lang die Pille korrekt genommen hast, ist der Schutz wieder da.

Ob du den Schutz überhaupt verloren hattest, hängt von der Einnahmezeit der Pille vor der vergessenen ab. Du hast deine Pille abends um 21 Uhr statt morgens genommen. Wenn du die Pille am Tag vorher erst um 9 Uhr oder später genommen hattest, waren die 12 Stunden nicht überschritten.

Aber wie auch immer, es ist länger als 7 Tage her und damit bist du wieder geschützt.

auch wenn der einnahmefehler in der ersten woche war ?

0
@Lailalukela

Hast du denn deine Packungsbeilage nicht gelesen? Nach einem Einnahmefehler in der ersten Woche dauert es 7 Tage, bis der Schutz wieder aufgebaut ist. Deswegen soll man nach dem Fehler für die nächsten 7 Tage zusätzlich Kondome nehmen.

0

Dann zähl nach ob du innerhalb der 12 Stunden geblieben bist. Dir bleiben 36 Stunden. Wenn du die überschritten hast, hattest du ungeschützten Sex

Nach 7 Pillen ist der Schutz wieder da. Also ja, warst geschützt, wenn du vor dem Sex ohne Kondom 7 Pillen korrekt genommen hast.

Wenn du überhaupt je ungeschützt warst, denn die 21 Uhr Pille dürfte noch im Intervall zum Nachnehmen gelegen haben.

auch wenn der einnahmefehler in der ersten woche war ?

0

Hallo Lailalukela

Wenn im Beipackzettel deiner Pille steht dass du eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kannst und du hast die Pille noch innerhalb dieser 12 Stunden nachgenommen (was ja nur du wissen kannst), dann hast du dadurch den Schutz nicht verloren. Wenn du aber dadurch den Schutz verloren hast dann kommt es darauf an in welcher Woche der Fehler passiert: Die  nächsten  7  Tage  auf  alle Fälle   zusätzlich verhüten.  Auch  bei  GV  in  den  7  Tagen vor  dem  Einnahmefehler besteht  die  Möglichkeit   einer  Schwangerschaft.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort imBeipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

 Dazu einsehr guter Rat von       

 https://www.gutefrage.net/nutzer/Pangaea

Streich dir diese Stelle am Rand  an, damit du sie schnell findest, wenn du siemal brauchst!

Damit  man  die  Pille nicht  vergisst  kann  man die  Erinnerung  ins  Handy  speichern. Man  kann  auch die  Packung  neben  die Kaffeemaschine,  neben  die  Kaffeetassen oder neben  die  Zahnbürste legen.

Unsere  Erfahrung  hat  gezeigt dass  es  sicherer ist  die  Pille am  Morgen  zu  nehmen. Man  steht  meistens zur  selben  Zeit auf  und  wenn man  am  Wochenende  einmal später  aufsteht  spielt  der Zeitunterschied   keine  Rolle, wenn  im  Beipackzettel deiner  Pille  steht dass  man  eine vergessene  Pille  bis zu  12  Stunden  nachnehmen  kann.  Außerdem hat  man  dann den  ganzen  Tag Zeit  um  eine  vergessene Pille  nachzunehmen.  Abends  ist man  eher  unterwegs und  übersieht  dann  die  Zeit. 

Was möchtest Du wissen?