Bin ich für mein alter zu klein (13)?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Genau das selbe problem habe bzw. Hatte ich auch, ich war 13 und 1.52m. Ich war oft verzweifelt an meiner große und habe oft nach tipps usw gesucht (z.B. beim Artzt). Ich bekam oft antworte wie "warte einfach ab" oder "es liegt daran, dass dein Eltern klein sind". Ich persöhnlich bin jetzt 15 und 1.71m und das war erst der Anfang meinten meine Freunde, Eltern und auch mein Artzt. Was ich in den 2 jahren an Wachstum erreicht habe möchte ich dir jetzt mitgeben, bzw. meine Tipps.
-geh früh schlafen (mind. 9stunden schlaf am Tag)
-viel essen, allerdings auf gesundes Essen achte
-mach Sport, trainier nur mit deinem eigenen Körpergewicht
Und mein letzter und bester Tipp, denn so habe ich meine ca.20cm in 2 jahren zu verdanken: viel Calcium und Magnesium. Denn Calcium ist sehr wichtig für deine Knochen und Magnesium ebenso, allerdings ist Magnesium wichtig für deine Nerven und Muskeln !
Ich benutze Calcium Tabletten (frei von nebenwirkungen) mit 600mg Calcium, dies ist sehr wichtig für den Wachstum.
Ps: Fang niemals an mit dem Rauchen !

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :-)

Es könnte auch einfach daran liegen das du in der Pubertät bist und wachstumsschub hattest da sind 20 cm in 2 Jahren völlig normal :)

0

Vielen dank für die tipps:)

0

@askingfmfm , jo das kann natürlich auch daran liegen. @leayildiz , kein Problem :-)

0

Kann jederzeit ein Wachstumsschub kommen.

Du wiegst zwar sehr wenig, aber du bist erst 13. vielleicht kommen ja noch weibliche Rundungen? Und zu klein? Ich bin bereits ausgewachsen und 3 cm größer.;) Nur weil dir in den Medien eingeredet wird dass die perfekte Frau 1,75 m groß sein muss heißt es nicht dass das auch tatsächlich so ist. Ich fühle mich mit meinen 158cm super wohl!:)

Was möchtest Du wissen?