Bin ich evtl. Lactose Intolerant über die Zeit geworden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also so schleichend tritt das eigentlich nicht auf. Ich kenn das nur von meiner Freundin, dass sie von verschiedenen Milchprodukten unterschiedliche Reaktionen hat. Isst sie zum Beispiel schoki, ist sie nur aufgebläht und lässt hin und wieder einen fahren.
Bei Käse bekommt sie jedoch starke Bauchschmerzen.

Wenn ich du wär würde ich versuchen auf einzelne Milchprodukte zu verzichten und den Test mit einzelnen Sachen machen.
Iss erstmal nur dein Müsli am Morgen und schau wie es reagiert. Dann später isst du nur Eis oder halt was anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in Cornflakes kann auch gluten drin enthalten sein aber auch in Eis ist gluten enthalten man muss nicht zwangsläufig an Laktose Intoleranz leiden wenn man ein Milchprodukt nicht verträgt, geh am besten zu deinem Hausarzt mit diesem Problem er macht dann garantiert ein Bluttest sollten da irgendwelche Ungereimtheiten bei raus kommen dann bekommst du eine Überweisung zum Facharzt, in den meisten Fällen macht der dann einen Atemtest um eine Laktose Intoleranz auszuschließen oder eine Magenspiegelung um auszuschließen das du an gluten leidest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?