Bin ich etwa Bisexuell oder hat das alles mit der Pubertät zu tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Jugendlichen gibt es immer wieder bisexuelle und/oder homosexuelle Gedanken und manchmal auch Wünsche, was aber nicht heißt, dass sie das für das Erwachsenenalter prägt.

Was ich dir sagen will: Du entscheidest (zu einem gewissen Teil), wie du leben möchtest! du - und nicht ein komisches Erlebnis oder die Erinnerung daran!

Fühlst du dich denn, als währst du Bi? Ich sage immer, dass es reine Gefühlssache ist.. Wenn du dich als Bisexuell siehst bist du es. Das hängt nicht davon ab wie oft du eine Frau geliebt hast, wie oft du Sex mit ihr hattest, wie oft du mit einem Mädchen zusammen warst.. es gibt kein Gesetz ab wann man Bisexuell sein darf.. wenn du dich fühlst als währst du es, bist du es! Kannst du dir eine Beziehung oder ein sexuelles Verhältnis mit einer Frau vorstellen? Und wenn du dir nur Sorgen machst, dass du es nicht bist, weil du nicht drauf stehst deine Partnerin Oral zu befriedigen ist das totaler Blödsinn.. Nicht jeder steht darauf :) Das ist wie wenn eine Hetero Frau sich Sorgen machen würde, dass sie auf Frauen steht, nur weil sie Ihrem Freund keinen blasen will... Das ist vollkommen normal, glaub mir. Aber wenn du dir überhaupt kein sexuelles Verhältnis oder eine Beziehung mit einer Frau vorstellen kannst, würde ich sagen dass du hetero bist. LG Lina

Ich sag es mal so:
Wenn du gerne mit beiden Geschlechten eine 'vertiefte' Beziehung eingehen würdest, bist du Bisexuell. Was mit der Pubertät hat es ein wenig zu tun,
da du dich in dieser Zeit stark veränderst. 
Ich bin selber Bisexuell und habe es auch im Laufe der Pubertät bemerkt.

Selbst wenn Du bi bist ist ja nichts schlimmes dran dafür hast du ja die Pubertät Schau einfach wobei du dich am wohlsten fühlst es zwingt dich ja niemand dich zu entscheiden worauf du nun stehst sber wenn du mal mit jemand drüber reden willst schreib mich an

Was möchtest Du wissen?