Bin ich Emo oder nur ein Wannabe?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Zunächst mal möchte ich dir mitteilen, dass du dich in therapeutische Behandlung begeben solltest, da du scheinbar unter einer bipolaren Störung leidest. Dort soll ergründet werden, woher diese Störung kommt (etwa traumatische Erlebnisse etc).

Was Emos angeht, so kann ich dieser Szene nichts abgewinnen oder was mit ihr anfangen. Vor allem aber musst du für dich selbst entscheiden, als was du dich siehst, und ob du dich in eine Schublade stecken lassen willst.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass du dich so wohler fühlst wenn du alles schwarz siehst und dich herunterziehen lässt. Das Leben bietet einem soviel, man muss nur wissen wie man es packen muss.

Weisst du in meinem Job fahre ich viele kranke menschen (ich bin im Rettungsdienst), nicht wenige sind todkrank und werden Weihnachten nicht mehr erleben. Sie leben das Leben in vollen Zügen auch wenn sie wissen, dass sie bald sterben werden. Dir lege ich ans Herz, mal an solche Menschen zu denken, die gern leben würden, aber nicht können, weil eine tödliche Krankheit sie aus dem Leben reissen wird. Da wirken deine Probleme plötzlich klein gegen.

Geh raus in die Natur, triff Leute, genieße dein leben, anstatt immer über dieses ständige Negative nachzudenken. Wo schatten ist, da ist auch Licht.

Dankesehr für deine antwort, war wirklich hilfreich!!

0
@bleedingAngel

Kein Thema. Es gibt für vieles immer einen Weg. Man darf nicht stehenbleiben sondern muss weitergehen.

0

Wenn du kein Emo sein willst, dann bist du auch keiner.

Wenn du dich stark mit der Szene und dem Lebensstil eines Emos identifizierst und diesen aus eigener Überzeugung lebst, dann bist du ein Emo. Trägst du deren Klamottenstil nur weil es halt cool ist, dann bist du ein Wannabe.

Grundsätzlich sollte jeder so sein wie er eben ist und sich nicht verstellen um einem bestimmten Typ zu entsprechen. Schon garnicht sollte man sich selbst in eine Schublade stecken. Diese Leute, die unbedingt truer als true sein wollen und jeden der nicht 100% dem Klischee entspricht als Möchtegern abstempeln sind kein bischen besser als jene Wannabes die sie verurteilen. Eigentlich sind gerade diese Leute meistens richtig arme Würstchen, die im Leben sonst nichts haben außer ihre tolle "trueness".

Wegen deiner sozialen Probleme wäre sicherlich ein Gespräch mit einem Fachmann anzuraten. Das ist doch dann dauerhaft auch kein schönes Leben.

Eigentlich tust du nichts anderes als zu versuchen Selbstvertrauen zu gewinnen!! Du brauchst grad warscheinlich besonders Selbstvertrauen. Also entweder versuch dich anders zu verändern oder bleib genau dass was du grad bist!!

Sei einfach so, wie du sein willst. Für mich klingt das nicht sehr nach wannabe, ich würd einfach meinen Stil so ausleben, wie ich das will und wenn du dich mit anderen Leuten identifizieren kannst, weil sie so denken und 'leben' wie du, dann ist das doch cool. Versuch nur nicht zwanghaft irgendwo zuzugehören.

Von der Musik und der schwarzen Kleidung her könntest du auf jeden Fall ein Emo sein. Allerdings gehört deine Depressivität und das Ritzen NICHT zum Emosein. Bitte verbinde das nicht miteinander denn so fällt ein völlig falsches Licht auf die Emos. MFG

warum ist es dir so wichtig etwas zu sein, das einen speziellen namen hat? du bist so wie du bist. ich finde nicht, dass man jeden menschen definieren sollte. was willst du denn sein - ein emo, ein wannabe (was immer das auch sein mag) oder beides? ich verstehe das problem nicht ganz.

Wannabee= Want to be. Jemand der kein Emo ist, sondern es nur gern wäre.

0

Jeder, der ein Emo ist, ist ein Wannabee. Man kann sich schließlich aussuchen, ob man sich als Emo bezeichnet oder nicht. Man kommt nicht als Emo zur Welt. Wenn du dich dadurch besser fühlst, dann mach es.

Du bist kein emo sry.. aber emo is eine musik Richtung .. nur wenn du die hörst bist du emo es gibt so viele die einfach kp davon haben ... is echt traurig .. hör mal in die band rites of spring rein die is emocore :)

Heij danke für die band!!

Ja weiß ich schon, ich hab nur nicht gewusst wie ich's sonst nennen soll, bei "emo" sollten hier zumindest alle wissen was ich meine =]

Ich höre auch emocore (aber bitte nicht screamo, ist mir dann doch etws zu heftig ;D)

0

emo sit nur eine musikrichtung .. also kannst du nicht emo sein :D geh dir hilfe suche und rede mit jmd über deine probleme ich habe mich auch selbst verletzt und irgendwann hat meine mom es raus gefunden......

Hallo. Ich bin 13 und erlebe gerade ca. das selbe wie du. Ich bin froh das es doch noch jemanden gibt der so ist wie ich. Ich hoffe das das irgendwann aufhört und man auch wieder glücklich sein kann. Sorry wenn ich deine Frage jetzt nicht beantwortet habe.

Schon nach denn ersten zwei Sätzen, weiß man, dass du KEIN Emo bist.

jaaaa....also...eigentlich ist Emo ja nur eine Musikrichtung....aber mit der Zeit ist es zu dem geworden was du gerade beschrieben hast also.... ähm... Ja du bist ein ,,Emo" und vielleicht solltest du lieber mal zum Psychater gehen.

Was möchtest Du wissen?