Bin ich eine schlechte Schülerin?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

sogar sehr gut aber deine Mutter möchte dass es dir eies Tages besser geht wie ihr

newcomer 05.05.2014, 20:35
0
newcomer 05.05.2014, 20:42
@newcomer

In diesem Stadium unserer Entwicklung lernen wir, die Kritik unserer Eltern und Erzieher bezüglich unserer Fehler und Schwächen zu übernehmen und uns selbst für unsere Fehler und Schwächen, unsere vermeintliche Unvollkommenheit, zu beurteilen und zu verurteilen. Der Kritiker in uns ist geboren.

Erst haben uns die Eltern gesagt, was wir nicht tun sollten und was schlecht ist, später verinnerlichen wir die Worte und sagen uns selbst: Das tut man nicht. Das ist schlecht. Du solltest das nicht tun. Du solltest ... sein.

Kennen Sie Äußerungen Ihrer Eltern wie die folgenden? Mit dir hat man nur Ärger. Lass das. Warum hörst du nicht auf mich? Wie kann man nur so blöd sein? Das geschieht dir Recht. Was hast du dir dabei nur gedacht? Wie kannst du uns nur so weh tun?

Je öfter wir solche Worte hörten, umso mehr hatten wir den Eindruck, etwas müsse mit uns nicht stimmen.

Wir denken uns: Wenn wir in Ordnung wären, dann würde man nicht so mit uns reden und uns so behandeln.

0
mrpipapobear 05.05.2014, 20:35

als ihr* haha :D

0

sind nicht besonders gut und nicht besonders schlecht, gerade so dass dich eine Fachoberschule nehmen würde falls du das möchtest.

bluejule 05.05.2014, 20:49

Quatsch.

Um auf der FOS aufgenommen zu werden, braucht man einen Durchschnitt von 3,33 aus den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch.

Das schafft eigentlich jeder und der FS hat es nicht gerade so "geschafft".

0
Wyldechild 05.05.2014, 21:20
@bluejule

Kommt vermutlich auf das Bundesland an, in Hessen sind es glaube ich 2,8 oder 2,9 als Gesamtschnitt. 2,8 war vor 2 Jahren mein Schnitt und ich hätte egal in welchem Fach nicht eine Note schlechter haben dürfen um genommen zu werden, da der Schnitt sonst zu schlecht gewesen wäre. Hinzu kommt dass die Hauptfächer 3-3-4 oder besser sein müssen.

0

Ich glaube es ist so: 1 = sehr gut, 2 = gut, 3 = befriedigend, 4 = genügend, 5 = ungenügend, 6 = unter aller Sau

Aber gut heißt nicht immer gut genug. Wenn du ein Numerus-Clausus-Fach studieren möchtest, musst du sehr gut sein.

es gibt kein gut und schlecht ... jeder hat andere anforderungen wenn du immer gut warst also 2,0 z.b und jz immer 2,7 hast dann hast du dich verschlechtert aber pauschal kann man die frage nicht beantworten

Ansichtsache. Wenn du zufrieden bist ist es ok. Aber die Mutter kann dir auch nicht verlangen das du immer 1,0 schreibst. Lernst du viel oder weniger?

Sind ziemlich durchschnittlich, trotzdem solltest du dich nächstes Jahr mehr anstrengen (ich glaub in Realschule ist nach 10. Schluss und des ist dann des Abschlusszeugnis oder?)

Hallo 33Z33,

Die Noten für die Realschule sind Gut :-(

Wenn du auf einem Gymi wärst wären sie Super Guuuuuttttttttt

Aber du wirst es bestimmt noch höher schaffen

Grüße Ursoman

Ps: Das machst du schon :)

du bist nicht schlecht, aber auch keine einserschülerin

Was möchtest Du wissen?