Bin ich eine Prostituierte 2.0?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da er dir die 300€ aus freiem Willen gegeben, also geschenkt hat, kannst du nicht rechtlich Verfolgt werden.

Also das Geld annehmen und dann schnell abhauen, blockieren etc.
Nicht schlecht, warst schlau genug!

Nein, er ist selber Schuld, wenn er so dämlich ist und 300€ als "Geschenk" überweist. Und du solltest dir vielleicht mal ein Job suchen und dein Hirn einschalten.

Nein du bist keine. Aber wieso tust du ihm das an? Er ist zwar selber Schuld das er so dumm ist, und sich so schnell verliebt. Aber tzd. nur weil du Geld Probleme hast, tu doch einem Fremden sowas nicht an. Man kann herausfinden wo du wohnst usw.. aber denke nicht das es dazu kommt.

Du müsstest ihm von Anfang an sagen, dass Du vergeben bist, warum benimmst Du Dich so?
Von einem Fremden um Geld zu betteln ? !

Was möchtest Du wissen?