bin ich eine heulsuse? was kann ich dagegen machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das du weinen musst, ist ein Ventil. Und es ist gut zu weinen, weil man sonst alles in sich hineinfrisst. Aber vielleicht solltest du nicht nur vor dich hinweinen,sondern mal mit jemandem reden. Meistens sind die Mütter dann die bessere Wahl,wenn man die Freundin schon genervt hat. Es ist total normal,das man sich auch mal so fühlt. So lange du dennoch Spass hast,ist nix schlimmes daran.

ok hier nen tip: versuch mal deine traurigkeit in "ich werd sauer" umzulegen.. das ist eine Ausweichstrategie und klappt bei vielen. Also kurz und knapp gesagt: reg dich einfach richtig auf und sei stinksauer denn dann weinst du nicht mehr, bemitleidest dich auch nicht sondern projezierst deine Gefühle nach außen hin weg- auf deutsch- du machst dir richtig Luft! und wenn dann mal jemand angemeckert wird ist das alles halb so wild- kannst ja später tschuldigung sagen =) aber verstehst du was ich meine ?- einfach mal dampf ablassen und nicht alles "runterschlucken"...das hilft wirklich ungemein und trägt deiner inneren zufriedenheit bei.

lg, jojo =)

Wenn man sich nicht gut fühlt, ist es doch nichts ungewöhnliches zu weinen. Mach dir deswegen keine Sorgen, das legt sich mit der Zeit.

Langeweile2 22.08.2012, 12:40

Richtig, für weinen kann man nichts und es ist nichts wofür man sich schämen muss. und wenn es leute stört.. pff scheiß drauf. ;)

0

Mein Schwester ist auch nah am Wasser gebaut,das finde ich nicht schlimm.Ihr drückt Eure Gefühle eben mit Tränen aus,das ist nichts falsches.Ihr seit eben Sensible Menschen.

naja, einfach abwarten, das entwickelt sich bestimmt, war auch mal so

Was möchtest Du wissen?