Bin ich ein Vampir und wenn ja was soll ich tun?

17 Antworten

Da ist was dran, du könntest einer sein. Vampire sind sehr schnell und die Gedankenkontrolle stimmt soweit auch und Vampire hören auch besser hören als normale Menschen.

Du findest es schlimm Blut zu trinken? xD Daran musst du dich wohl gewöhnen.

Das ist normal, wenn du ein Vampir bist.

Vampir bist du sicher keiner ;-)

Ich glaube du hast etwas zu viel Phantasie und / oder hast das Bedürfnis etwas "Besonderes" zu sein.

Die meisten von dir beschriebenen Eigenschaften klingen wie Fähigkeiten aus einem Rollenspiel und was das "Blut trinken" betrifft: Sich das Blut abzulecken wenn man sich schneidet ist vollkommen normal und passiert eher instinktiv (weil Speichel die Wunde desinfiziert). Dass du Blut "trinkst" wage ich zu bezweifeln, denn wenn man sich derartig verletzt, dass man das Blut "trinken" kann, findet man sich wohl schnell im Krankenhaus wieder. ;-)

Mein Tipp: Verfolge diese Gedanken an eventuell vorliegenden "Vampirismus" nicht weiter. Ich glaube du steigerst dich da gewaltig rein und siehst mittlerweile schon hinter jedem zweiten Handgriff etwas "übernatürliches". Gewinne einfach Abstand zu der Materie.

Ein echter Vampir bist du mit Sicherheit nicht, denn die gibt es nicht. Sollte dein Verhalten dich aber vom normalen Tagesablauf und deinen Verpflichtungen des Alltags abhalten, solltest du dir professionelle Hilfe suchen.

Was möchtest Du wissen?