Bin ich ein schlechter Mensch wenn ich den Haufen meines Hundes liegen lasse, anstatt ihn zu entsorgen?

... komplette Frage anzeigen

32 Antworten

Wir Hundehalter sollten uns immer so verhalten das andere Menschen keinen Grund haben sich zu ärgern oder sich aufzuregen und dazu gehört auch einfach das ich den Haufen meines Hundes aufnehme . Alternativen zu Plastiktüten gibt es ja - also wo ist das Problem 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist kein schlechter Mensch, aber ein ziemliches Ferkel und Dein Verhalten ist rücksichtslos.

Es gibt genügend umweltfreundliche Alternativen zu den Kotbeuteln aus Plastik. Dass Du vorgibst, die Umwelt schonen zu wollen, ist also eine ziemlich faule Ausrede.

Unter Hundehaltern wie Dir, die den Mist Ihrer Hunde einfach liegen lassen, müssen die Menschen leiden, die gewissenhaft die Hinterlassenschaften ihrer Hunde wegräumen. Genau dieser egozentrischen Sichtweise ist es zu verdanken, dass die Auflagen für alle Hundehalter immer strenger werden und dass es immer mehr Menschen gibt, die Hunden feindlich gegenüberstehen.

Ich habe für Dein Verhalten absolut kein Verständnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nameisunwichtig
14.06.2016, 10:34

okay meine kommentare dazu hast du nicht gelesen deswegen nocheinmal : Das war ironisch , ich wollte ne Alternative zu plastik an papier dachte ich erst nach dem ichs abgeschickt hatte :D Ja ich bin ne blondiene :D  DAZU ich räum es fast immer weg ausser ich hab ne tüte vergessen aber da wir hier jetzt nach langer disskussion ne station haben hab ich selbst dann ne möglichkeit an tüten zu kommen , & hundehalter wie ich sind nicht der Grund das Auflagen stenger werden das sind die Hundehalter die ihre Hunde falsch erziehen . Und wenn ein Mensch feindlich einem Hund gegenübersteht ist das nicht die Schuld des Besitzers sondern dem Menschen der Hunde hasst aus welch dummen Gründen auch immer . 

2

Du kannst auch ohne Probleme Papiere verwenden. Die sind Biologisch abbaubar. Außerdem wird sich der Plastikkonsum auf der Welt nicht verbessern, nur weil du einen Hundehaufen liegen lässt. Um effektiv etwas gegen die Umweltverschmutzung durch Plastik zu unternehmen, muss man etwas bei den Großen Abnehmern von Plastiktüten, -falschen, etc. erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nameisunwichtig
14.06.2016, 09:53

ja ich weiß aber fast alles ist in Plastik verpackt , klar man kann mega nachhaltig sein und gute Alternativen finden aber es ist so eine große Umstellung und auch ein großer Verzicht wenn das einen erst richtig bewusst wird wie viel eigendlich aus Plastik ist .. Das verursacht bei mir so ein harten Moralschaden :D Aber ich tus für die Natur und unsere Kinder .

2
Kommentar von 1Woodkid
14.06.2016, 12:15

Auch nicht besser. Statt Plastik-Papier zu verwenden,bedeutet nochmehr Abholzung der Wälder Daumen runter !!!

0

Du bist ein Rüsseltier, wenn du den Haufen liegenlässt!

Wenn du keine Plastetüten verwenden willst, nimmst Papiertüten. Aber liegenlassen ist eine absolute Sauerei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, hier gehen die Meinungen weit auseinander.

Ich meine, es kommt darauf an wo der Haufen liegt. ÜBERALL in Wohngegenden, deren Wiesen, Büsche, Wege und Wegränder, gehört der Hundhaufen weggemacht.

In den Wiesen und Feldern der Feldmark, dort wo Menschen lediglich auf Wegen gehen und abseits der Wege eigentlich nicht zu suchen haben, da sollte man den Haufen wenigstens auf dem Weg wegmachen.

Und Hundekot sei Schuld daran, dass wir nnicht durch Wälder tollen konnten, halte ich für sehr überspitzt. Denn außer Hunde gibt es auch jede Menge Wildlebende Tiere, die auch nicht fragen wo sie ihr Geschäft verrichten dürfen. Und das auch auf Autos und Spielplätzen etc. pp.

Wir Menschen nehmen immer Mehr Lebensraum ein. So müssen wir auch damit  umgehen, dass es, außer uns, noch andere Lebewesen auf der Erde gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nameisunwichtig
16.06.2016, 16:38

ich hab mit der Frage zugegeben bewusst provoziert ^^

also ich räums weg ausser er hat halt diaröööööh ^^ 

+ dein letzter Satzabschnitt ist wunderschön und dem stimme ich vollkommen zu :)

2

Das hat mit schlecht nichts zu tun, sondern mit Hygiene.

Es gibt auch "Tüten" dafür, die nicht aus Plastik sind, so viel ich weiß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verwende stets umweltfreundliche Papptüten. Die haben eine integrierte

Schaufel. Damit kann der Hundekot einfach aufgenommen werden. Anders als
bei Plastiktüten hat man dabei nicht das Gefühl, den Kot direkt
anzufassen, sondern schaufelt das Häufchen sicher und hygienisch auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nameisunwichtig
14.06.2016, 10:01

gute idee , werd mir ne katzenschaufel und papiertüten kaufen dann brauch ich auch nicht noch eine extra für die Hand mit der ichs anpack :D Danke für die idee

1

Du kannst den Haufen auch entfernen ohne Plastik zu benutzen, von da her ist es schlimmer den Haufen einfach liegen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Tüten aus Recyclingpapier oder nimm Dir die Zeitungs oder die Werbung mit.... Dann haben diese noch eine sinnvolle Verwendung, lässt sich gut kompostieren, und Dein Hund hinterlässt seine Hinterlassenschaft nicht überall. Mich als Hundehalter stören Hundehaufen. Und könnte da fast verstehen, wenn sich Leute über Hunde ärgern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nameisunwichtig
14.06.2016, 14:48

danke ich bin jetzt beim entschluss geblieben papiertüten und katzenschaufel zu verwenden :D aber nicht über die Hunde sondern deren Besitzer schließlich kann mein Wauzi nix für mein Verhalten 

1

Deswegen ist man kein schlechter Mensch, aber halt ein Ferkel !

Auch ich nehme den Hundehaufen in eine Tüte und trage dann das noch warme Päckchen zur nächsten Mülltonne - ist kein angenehmes Gefühl,  aber es muss sein :-)

Viel mehr ärgern mich die SAUBÄREN !!, die zwar den Kot eintüten, dann aber, vor lauter Faulheit, die Tüten liegen lassen *grrrr*, oder man findet die Tüten an irgendwelchen Zäunen, Gebüschen, in Bäumen oder sonstigen exponierten Stellen :-((

Was viele nicht bedenken, der Kot, der in der Wiese so "harmlos" liegen bleibt, verursacht bei Kühen schlimme Erkrankungen - die Landwirte können ein Lied davon singen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xAdmiralAckbarx
14.06.2016, 11:13

Geht dir wohl um den Parasiten, welcher Ursache für Fehlgeburten und Kälbersterblichkeit in Landwirtschaftlichen Betrieben ist. Dass für die Verbreitung der Hundekot die Ursache sein soll entbehrt jeglicher Grundlage. Hierfür gibt es nicht einen einzigen Nachweis. Das ist absolut Panikmache und eine reine Hetzkampagne der Landwirte. 

4
Kommentar von nameisunwichtig
14.06.2016, 12:32

Davon gibts hier auch viele ich mein die Mühe machen sie sich ja es einzutüten aber nicht in den Müll zu werfen was dann ja noch schlimmer ist und wenn andere Hunde dann rumrennen kanns auch sein das der Hund dann die Tüte aufreißt und und also ich geb mir echt Mühe immer an ne Tüte zu denken und jetzt steig ich so oder so auf papier um die paar cent mehr hab ich <3

1

nee, kein schlechter Mensch, aber ein Riesen Ferkel.

Ander Menschen treten nämlich in den Kot Deines Hundes und tragen diesen an ihren Schuhen in ihr Auto...ihre Wohnung etc. und ruinieren Die Teppiche.

Ausserdem ist die Aufnahme des Hundekotes gesetzlich vorgeschrieben.

Also komm mir bitte nicht mit der Ausrede von wegen Plastik und Umweltschutz. Du bist schlicht zu faul dazu...das ist der Grund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xAdmiralAckbarx
14.06.2016, 11:33

Ausserdem ist die Aufnahme des Hundekotes gesetzlich vorgeschrieben.

Ein solches Gesetz existiert nicht. 

1

Hundehaufen müssen mitgenommen werden, denn ansonsten droht ein Strafgeld von bis zu 60€.

Zudem ist es einfach ekelerregend das überall die Hundescheisse rumliegt. Meistens trampeln Kinder rein. Muss das sein?

Die Meisten Hundetüten sind zudem recyclebar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nameisunwichtig
14.06.2016, 09:49

awas gibts au strafen dafür?wusst ich noch nicht :D Bei uns ist jetzt mittlerweile nach langer Diskussionen zwischen landwirten , gartenbesitzer und Hundebesitzer so ne Hundekot station hingestellt worden , die Situation zwischen Gärtner und Hundebesitzer ist auch besser geworden aber ein paar leute packen die Haufen ein und werfen das dann in Gebüsch mit der Tüte was noch schlimmer ist .. Also ich werd in Zukunft auf Papier um steigen und natürlich fast immer den Haufen eintüten :D 

3

Gibt auch biologisch abbaubare Papiertüten für den Hundekot 😌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hebe die Hinterlassenschaften meines Hundes auch ungerne auf, geb ich zu. Obwohl ich immer eine Tüte dabei habe, falls es doch geschieht.

Aber da ich es ungerne tu, fahre ich gewöhnlich mit meinem Hund um Auto eben raus ans Feld, wo er frei laufen kann und sich am WEgesrand oder im Gebüsch entleeren kann.  Und dort mache ich die Hinterlassenschaften auch nicht weg. Spaziergänger sehen sie nicht und treten auch nicht rein. Und der nächste Regen lässt sie auch verschwinden.

Ich gebe zu, dass ist vermutlich auch nicht rasend umweltfreundlich, denn da ich auf dem Land wohne, sind das mal gerade 300 m Autofahrt. Aber das ist mir lieber als das Risiko einzugehen, dass der Hund auf diesen 300 m bis in die Natur, einen Haufen auf den Bürgersteig macht.

Haufen im Ort, wo Häuser und Bürgersteige sind, mache ich immer weg. Aber, wie gesagt, ich vermeide es, dass der Hund da überhaupt läuft.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bodaway
14.06.2016, 15:03

deswegen konnten wir als Kinder nicht auf der wiese fußball spielen oder gefahrlos durchs feld stromern...
wer sich nen hund zulegt weiß, dass der auch kackt und sollte damit klarkommen das wegzumachen...
das nicht zu tun ist, wie nem Kind die windeln aus ekel nicht zu wechseln bzw die aus dem fenster zu werfen weil die stinken, oder so.

1
Kommentar von nameisunwichtig
14.06.2016, 21:40

ich feiere deine Ehrlichkeit aber ich persönlich hab mich wirklich entschloßen sie jetzt immer einzutüten in papier und weg zu werfen ausser bei Durchfall ^^

3

weißt was am schlimmsten ist? Wenn Du selber in so eine Tretmiene reinlatschst..... Dann wirste nachdenken obs  nicht doch besser ist, eine Plastiktüte  zu verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich bist du denn ein schlechter Mensch! Eklig ist sowas! Hat ja keiner gesagt, dass du Plastik nehmen musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nameisunwichtig
14.06.2016, 14:49

danke ,gleichfalls . hoffe du wirfst dein Müll auch immer schon in die Richtige Tonne ne ?! BTW : wer kommentare lesen kann ist klar im vorteil

0

Ein schlechter Mensch? Das würde ich so nicht sagen wollen. Bei uns bezeichnet man Leute, die den Dreck ihres Hundes nicht wegräumen, als "Pottsаu".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er irgendwann im Wald macht ist es ja okay und du kannst es liegen lassen... überall sonst ist wiederlich! Und wo glaubst du wird mehr verschwendet wenn du ne Tüte nimmst und es weg machst oder wenn es jemand vom Schuh abmachen muss?!
PS wenn du erwischt wirst bekommst du ein Bußgeld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nameisunwichtig
14.06.2016, 13:47

im wald ist es okay aber wenn jemand reintritt natürlich nicht :D Ihr schreibt alle das gleiche und daran merk ich das wir Menschen nicht so unterschiedlich sind wie wir gerne hätten.. sorry aber im wald auf der straße oder im gebüsch MAN RÄUMT ES WEG .. die menschen dabei sind mir egal die natur nicht , man versteht auch nicht das ich es ironisch gemeint hatte das liegt aber an mir da ich erst n paar std hier dabei bin . Sei unbesorgt du wirst aufkein Fall in einen Haufen meines Hundes tretten ausser er hat Durchfall :D <3

0
Kommentar von MissLeMiChel
14.06.2016, 14:07

natürlich im Wald nicht mitten auf den Weg! und das ist auch okay da ist man in der Natur!

1

Kommt drauf an, wo der Haufen liegt.. Irgendwo im Gebüsch, wo niemand wohnt isses okay.. Inner Stadt aufm Fußweg ist blöd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar ist es schlimmer, den Haufen liegenzulassen. Es gibt auch Kotbeutel, die biologisch abbaubar sind.

Wir haben es nicht zuletzt den Leuten, die ständig und überall die Hinterlassenschaften ihrer Hunde liegenlassen, zu verdanken, daß es so viele Hundehasser gibt und das Auslegen von Giftködern immer verbreiteter wird.

Es ist nicht nur für Nicht-Hundehalter eine Zumutung, ständig in und über Hundehaufen steigen zu müssen.

Ich bitte Dich daher von Herzen, Dein Verhalten zu überdenken und die Haufen Deines Hundes zukünftig wegzumachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nameisunwichtig
14.06.2016, 09:39

hast recht und die frage war auch ein wenig ironisch aber das ist keine Rechtfertigung der Giftköter weil wenn ..sollte der dann mir gelten und nich meinem Hund der rein gar nichts für meine Ingoranz kann .

4
Kommentar von nameisunwichtig
14.06.2016, 14:43

diesen menschen geht es nicht nur um die Haufen sondern ums anleihenen oder einfach ein persönlicher Grund Zwecks Besitzer aber klar ich werds fast immer eintüten für uns alle :D

3

Was möchtest Du wissen?