Bin ich ein schlechter Anime-Fan, weil ich subjektiv denke?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo erstmal (: 

Ich finde es gibt keine "guten" / "schlechten" Animefans. Dies kann man garnicht festmachen, da jeder seine eigene Meinung hat. (Was gut ist!!). Man kann selber bestimmen wie man etwas sieht. Und man ist auch kein "schlechter" Animefan, wenn man eine eigene Meinung hat und die andere Meinung nicht akzeptiert. Ich meine man soll sich nicht beleidigen, aber es sollte klar sein das jeder eigene "Kriterien" für einen guten Anime hat. Subjektiv oder objektiv. Jeder kann es so sehen wie er will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann doch jeder handhaben, wie er will. Ich zum Beispiel sammle seit 25 Jahren Anime, erst in Form eigener Aufnahmen, später natürlich mit eigenen Investitionen. Ich habe rein GAR NICHTS mit denen zu tun, die sich als Angehörige einer sogenannten Anime-Szene bezeichnen. Ich gehe nicht auf Conventions und betreibe das Hobby für mich allein. Seit Jahrzehnten wie gesagt. Und ob Du es glaubst oder nicht, ich bin völlig zufrieden damit. Mir geht die Meinung anderer Leute am Gesäß vorbei, für mich zählt einzig was mich unterhält. Ich finde, viele dieser Leute, die sich selbst Anime Fans schimpfen oberflächlich hoch 10. Sie behaupten von sich wunderwerweissway für Fans zu sein, geben aber keinen Cent für ihr Hobby aus und rechtfertigen sich dafür noch. Das ist jetzt natürlich meine subjektive Meinung, um auf das Thema zurückzukommen, aber für mich ist es meine persönliche Wahrheit. Und das reicht mir. Egal was andere darüber denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke einen Anime nach der story auszusuchen das, was die meisten machen(ich auch). Mann will sich ja die Zeit vertreiben und unterhalten werden und eine gute Story und/oder gute Animationen sind da sehr wichtig. Natürlich gibt es auch die "Philisophen" so wie dein Freund, der offenbar nach einem tieferen sinn in einer Story sucht. Ich denke nicht, dass du ein "schlechter" Fan bist. Wenn dein Freund dich einen "schlechten" Fan nennt, dann ist er höchstens leber einer, weil er deine Meinung zu diesen Thema nicht akzeptieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, du und dein Kumpel seid zwei verschiedene Arten von Animefans. Du bist der subjektive Fantyp, dein Kumpel der Objektive. Beide Fantypen gibt es und beide Richtungen sind "richtig". So einfach ist das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Yep, seid beide schlecht weil ihr die Meinungen des jeweils anderen nicht akzeptieren könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat einen anderen Geschmack.. Ist doch sowas von egal und unnötig. Du musst es nicht gucken wenn es dir nicht gefällt und er muss es auch nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich wusste schon immer dass Anime Fans verrückt sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?