Bin ich ein Psycho? In der Nachts auf nem Adrenalin Kick

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich hatte das früher auch sehr stark. Dann bin ich immer abends nach dem Zähneputzen und so 2 Stockwerke hochgesprintet und hab mich schnell ins Bett gelegt. Ich glaube du brauchst auf jedenfall erstmal einen Ort wo du dich 100% sicher fühlst. Das war bei mir komischerweise einfach unter der Decke im Bett. Wenn du das nächste mal angst hast versuch mal einfach über dieses Angst stark nachzudenken. Überleg dir warum du angst hast und wie gross zum Beispiel die Wahrscheinlichkeit ist das jemand den du nicht kennst im Haus ist oder herein kommen möchte. Um die zu beruhigen es kann nicht wirklich passieren was du dir ja im wahrsten Sinne des Wortes nur einbildest. Hab Vertrauen in dein sicheres Zuhause, das ist der Ort wo dir nicht so schnell etwas passieren kann.

Du bist kein Psycho - du hast nur panische Angst.

Dagegen kann man was tun - nämlich eine Psychotherapie. Wird in der Regel von der Kasse gezahlt. Geh zu deinem Hausarzt und erklär die Situation, die Symptome, wie du dich in manchen bestimmten Situationen fühlst und was das mit dir anstellt.

Hausärzte können dann sehen ob dir die Krankheit (ist nicht böse gemeint) dein Leben schwer macht und ob eine Therapie medizinisch Notwendig ist. Und wenn die medizinische Notwendigkeit gegeben ist, bezahlt die Kasse.

Du bist sensiber, unflexibel und hast eine schwache Psyche. Mein Tipp: Du denkst zuviel nach. Geh arbeiten oder mach richtig Sport, damit du danach richtig ausgepowert bist. Und dann denkst du gar nicht mehr ...

Also ich laufe auch immer sehr schnell wenn ich vom auto bis zur haustüre laufe..hat halt viel gebüsch und soo und da denke ich auch immer so das jemand dahinter steht..

ich bin jetzt auch schon 21 jahre alt..

wenn ich ein geräusch von draussen höre, habe ich auch das gefühl, dass jemand dort steht..

aber ich glaube wenn du neben einem wald wohnst, dann ist das voll normal¨!ich denke ich würde auch so reagieren wie du..

bei mir war es früher viel extremer.. wenn ich alleine zu hause war habe ich alle fenster zu gemacht und auch das telefon nicht abgenommen... :s

und wenn alle fort gingen, bin ich in jedes zimmer gegangen und habe nachgeschaut ob sich dort jemand versteckt...hatte immer das gefühl jemandist hinter der tür!

diese "haluzinationen" habe ich aber nicht meh...klar bekomme ich manchmal noch ne gänsehaut wenn ich nachhause laufen muss... ist schon sehr unheimlich..aber ich denke dann an was anderes.versuche mich abzulenken.und das klappt auch!probier einfach nicht daran zu denken!!rede dir ein dass doch niemand dort steht und dass es nur schwachsinn ist!dann lachst du über dich selbst

Jetzt mal eine Frage. Hast du mal Sachen wie Gläserrücken oder so gemacht?Eine Freundin hat genau diese Symptome.

Psycho... hm ich denke das sind wir alle - aber bei dir ist es stark in der Angst vor dem ungewissen zu finden. Das kann die genannten Ursachen haben - oder tatsächlich eine psychische Störung.Dennoch solltest du dir keine Sorgen machen - und Hilfe aufsuchen

ich habe sowas noch nie gemacht und hatte das als kind auch sehr extrem..

0

hey,das hab ich auch...villt net so häftig wie du.aber ich habe panische angst vor dunkelheit...das gleiche,denke immer dass da jemand steht usw.wenn wir nachts unterwegs sind,meine augen sind grösser als der mond.ich gehe auch nie in den wald oder nachts schwimmen.keine ahnung,ist halt so.glaube,dass ich sowas schon seid meine kindheit habe,nachdem ich und mein älterer bruder zombie geschaut haben.du bist kein Psycho......

Du bist kein Psycho. Glaub ich. Ich habe auch Angst naja.... Bin nicht erwachsen. Guck doch einfach mal ob du beruhigungsübungen machen kannst oder so!

nein, normal war bei mir auch so war da aber klein mit der zeitgeht das weg

Ja solltest einen Psychater aufsuchen.

Was möchtest Du wissen?