Bin ich ein Prolet?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Prolet ist ein Macho, der nur frauenfeindlich rumlabert, der Klischees sich zu eigen macht, ohne darüber nachzudenken,was er da für Blödsinn absondert. Er umgibt sich meist mit Untypen, die ein jeder normale Mensch meidet wie der Teufel das Weihwasser.

Er fällt unangenehm auf durch Lautstärke, Jargon und Outfit - dieser wiederum besteht oft aus in den Knien hängenden Sackhosen, schlurigen Schuhen, übergroßen Hemden und meist hat er ene Bierdose in der Hand. Er neigt zu langem fettigen Haar - oder als Antipode: zu rasierter Glatze; meist ist er auch noch tätowiert. Kurzum - absolut abstoßend. Und dazu total ungebildet - meist kann er noch nicht mal Lesen und Schreiben - Schule ist ja auch ätzend.... Der reichere Prolo gibt an wie ein Sack voll Mücken, mit Goldschmuck, nackter Brust, 100.000-Ero-Uhren und Angeberkarren.... weil ers nötig hat und ihn sonst keiner bemerken würde .....

Paßt da was auf dich????? Oder wieso kommt deine Bekannte auf so ein Urteil? Frag sie doch mal direkt!

hmmm ja bin tättowiert! das war wohl das züglein an der waage =)

sonst trifft glücklicherweise nichts von dem zu =)

ich werd sie auf jeden fall mal darauf ansprechen :D

0

Ich würde sagen wenn jemand der Deutschen Sprache nicht mächtig ist, und nur die so genannte Ghetto Sprache spricht, ungepflegt rumläuft, vielleicht Goldkettchen und Käppi,Hose bis zum Knie.... Ich glaube aber jeder hat seine eigene Vorstellung davon. Prolet ist die umgangssprachliche Verkürzung des Begriffs „Proletarier“ und bezeichnete seit dem 19. Jahrhundert auf abwertende Weise Menschen der städtischen und industriellen Unterschicht, seit Aufkommen des Marxismus aber auch positiv Arbeiter im Kontext des Klassenkampfes. Nach 1945 kam es zu einer Bedeutungsverschiebung. Heute wird Prolet – in einer weiteren Verkürzung auch Proll oder Prolo – umgangssprachlich als abwertende Bezeichnung verwendet für Menschen, deren Umgangsformen und Lebensstil als unkultiviert empfunden werden. Damit findet eine Bedeutungsverschiebung statt von „Angehöriger des Proletariats“ in Richtung „Angehöriger des Pöbels“, und somit eine Verstärkung der abwertend-diskriminierenden Konnotation.

Am Verhalten, an der Sprache (und dem Ausdruck), an den (einseitigen) Meinungen könnte man u. U. einen Proleten erkennen. Der Begriff „Prolet“ wurde im Zuge der Arbeiterbewegungen Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts wieder aufgegriffen. Insbesondere Karl Marx verwendete den Begriff des Proletariers als Angehörigen der Klasse der Lohnarbeiter, die gezwungen ist, ihre Arbeitskraft zu verkaufen und von der Bourgeoisie ausgebeutet wurde. Demzufolge beruhte der feine Lebensstil der höheren Schichten – wie schon im alten Rom – vor allem auf der Tatsache, dass diese die große Mehrheit ausbeuten. Die Proletarier aber bildeten – nach Marx – das Rückgrat des Staates, weil sie zahlenmäßig den Großteil eines Volkes darstellten, für ihren bescheidenen Lohn zum Wohle der herrschenden Klassen schuften mussten und sich dabei (gesundheitlich) aufarbeiteten. Aus dem Begriff des „Proletariers“ (Proletarier aller Länder, vereinigt euch!) wurde die Kurzform „Prolet“ abgeleitet: Prolet – wie lange noch? Wirf ab das Ochsenjoch!.

diese Erklärung war mal fällig, DH!

0

Anzeige wegen Körperverletzung zurück nehmen - ist das möglich?

Guten Abend,

der Sohn meiner Freundin wurde am Wochenende von ca 5 Kerlen geschlagen. Das Opfer hat bei der Polizei Anzeige erstattet.

Diese Kerle haben jetzt Zuhause beim Freund des Opfers eingebrochen. Das Opfer hat jetzt Todesangst!!

Kann das Opfer die Anzeige morgen früh zurück ziehen? Ist das möglich? Er hat Angst um sich und seine Familie!!! Was soll er tun? Die Täter sind skrupellose!

Danke für jede Hilfe!

Liebe Grüße

...zur Frage

Arbeitgeber verlangt Abmahnung wegen Besuch am Arbeitsplatz

Hallo liebe Community ich habe folgendes Problem.

Und zwar hat meine Freundin mich auf Arbeit besucht ich arbeite in einem Presseshop der nicht sonderlich gross ist. Natürlich habe ich ihr eine Sitzmöglichkeit angeboten(Hinter dem Tresen).Nunja ich erhielt vor kurzem einen Anruf von meinem Chef ihm hat jemand gesagt das sich eine weibliche Betriebsfremde Person hinter dem Tresen aufhielt und er wollte wissen ob das stimmt oder nicht.Natürlich habe ich ihm die Warheit gesagt das es stimmt da vom Chef der Stiefvater gegenüber in einer Lackiererei arbeitet und das alles nur noch schlimmer gemacht hätte und er ihm das auch mit Sicherheit gesteckt hat.

Nun mein Chef war um es mal freundlich zu sagen nicht wirklich begeistert und das hat er auch am Telefon zur Sprache gebracht eigtl verstehen wir uns ganz gut und er meinte halt ob ich in verarschen will und das dies jetzt schlecht für mich ist weil ich ihn vorher hätte fragen sollen ob das ok ist.Und dann hat er gemeint das dies jetzt schlecht für mich wäre weil er ja nicht wüsste was ich noch so ohne seine Einverständniss hier treibe.

Im Laufe des Nachmittags kam eine Email wo drin stand das ich doch bitte eine schriftliche Stellungnahme erstellen soll und ihm bis zum nächsten Tag zuschicken soll.Das hab ich natürlich gemacht jetzt meinte allerdings eine Bekanntschaft die als Betriebsrat tätig ist das ich nicht verpflichtet gewesen wäre eine Stellungnahme anzufertigen.

Was meint ihr dazu?In anderen Firmen war es auch üblich das Freunde und Bekannte hintem im Lager waren und mal mit eine geraucht haben oder einfach nur in der Pause zum quasseln unter anderem auch bei Aldi wo ich meine Lehre verbracht habe.

...zur Frage

mein freund bedrängt mich mit ihm zu schlafen.. was soll ich tun?

Hey.. Ich bin jungfrau und mein freund möchte unbedingt mit mir schlafen. Ich möchte aber noch warten.. wenn wir telefonieren möchte er auch immer das ich stöhne und wenn ich sage das ich das nicht möchte ist er immer direkt sauer und meint ich hätte ihn den ganzen tag versaut usw.. wenn wir schreiben möchte er auch manchmal bilder oder videos und sowas und wenn ich nein sage meint er wieder ich hätt rein geschissen und das ich ihm gar nicht mehr schreiben brauch und ist dann für längere zeit nicht online.. Ich liebe ihn und ich weiß das er mich auch liebt aber es nervt einfach nur und ich weiß nicht was ich tun soll.. gerade eben hat er per whatsapp gefragt ob ich ihn n audio schicken kann wie ich stöhne und ich hab gemeint das ich das nich möchte und er war wieder beleidigt und is offline gegangen.. danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Im Unterricht schlafen?

Hei Leute! Also, ich bin 17 und habe folgendes; ich gehe noch zur Schule. In der Klasse haben wir einen der STÄNDIG was anderes macht außer den Lehrer zuhören... Wir alle hören zu und passen ganz genau auf und der schläft oder tut irgendwas anderes aber hauptsache, er hört nicht zu... Meistens schläft er... Alle Lehrer merken, das er der einzige ist, der nicht zuhört und nehmen ihn extra dran und sagen, er soll alles wiederholen was in den letzten 40 Minuten erzählt wurde... Er gibt so einen Korb... Er wiederholt alles und ergänzt noch was dazu... Allen Lehrern fällt die Klappe runter weil er ALLES richtig wiedergegeben hat, was wir anderen die ständig aufpassen, mit Sicherheit seh viele Fehler gemacht hätten... Mein Lehrer guckt geschockt und gleichzeitig beeindruckt und sagt: "wow, sehr richtig!!" Das passiert sehr oft, alle Lehrer sind beeindruckt, vorallem wir Schüler. Wie gesagt, er tut alles was man während des Unterrichts nicht tun sollte, dazu gehören: schlafen, aus dem Fenster gucken, ständig heimlich Handy benutzen, heimlich essen, auf dem Tisch schreiben usw usw.. Auf jeden Fall denkt man sich sofort, dass er zu 1000% nichts weiß und nicht zuhört... Er weiß manchmal vieles, was Lehrer noch nicht unterrichtet haben... Wie kann sowas sein? Würde ich höchstens 10 Minuten schlafen, würde ich danach überhaupt nicht mehr wissn wo die anderen sind und hätte mit Sicherheit 50 % der Themen verpasst... Wieso ist der so? Ist sowas normal? Danke im Voraus

...zur Frage

Ich hab zu einer Freundin gesagt sie ist fett, jetzt redet sie nicht mehr mit mir

Es war heute beim McDonalds, und dann war ich dort mit 2Kumpels von mir und sie war auch dabei, wie haben dort eben alle was gegessen und sie hat 2 oder3 Bigmacs bestellt und dann hab ich gesagt wenn du so weitermachst wirst du noch fetter. Das war natürlich als Spaß gemeint , sie ist nichtmal dick, und naja sie ist dann eben weggerannt und hat anscheinend noch geheult, ich mein so schlimm war das jetzt ja auch nicht, ich find sie übertreibt ein bisschen, hätt sie das zu mir gesagt hätt ich auch nicht gehault, auf jedenfall sagen alle meine Freunde jetzt zu mir das das halt blöd war und so aber sie sagen auch das es nicht so schlimm war, auf jeden fall geht sie nicht an ihr Handy wenn ich sie anrufe, was soll ich denn jetzt machen?

...zur Frage

verzogener Rahmen am Auto wieder reparieren?

Hallo heute brauche ich mal schnell eure Meinung!

Ich habe mir vor ca. 2 WOchen einen VW Polo 9N (Bj. 2002) gekauft. Das Auto war top gepfelgt, eig wie neu und ich war so glücklich, weil ich lange nach einem anderen Auto geschaut habe. Zudem war es ein echtes Schnäppchen, ich habe es dem Kollegen meiner Schwester abgekauft.

Jetzt am Montag hat es bei uns geschneit. Mein Auto stand bereits draußen am Parkplatz vor meinem Büro. Eine Frau hat wohl die Wetterlage nicht richtig eingeschätzt und ist meinem Auto volle Kanone drauf gefahren. Sie wollte bremsen hat aber nicht so funktioniert... Der AUfprall war so heftig, dass mein Auto nach vorne geschoben wurde und somit noch ein anderes AUto beschädigte. An meinem Auto sind hinten und vorne die Stoßstangen ziemlich kaputt. Aber viel schlimmer ist der große Knick an meiner hinteren Seite (es ist ein 3 Türer). Ich würde sage, dass der Polo durch den Aufprall quasi "zusammen gequetscht" wurde.

Gleich am ABend bin ich zur VW Werkstatt gefahren und die meinte, es sei ein Totalschaden und man könnte das eig gar net mehr reparieren. EIn Bekannter von meinerm Vater (er hat auch eine Werkstatt) hat das gleiche gemeint!

Die Reparratur würde ca. 6000 - 70000 EUR kosten, wenn wir uns aber entscheiden ein anderes AUto zu kaufen würden wir von der Versicherung nur ca. 4800 EUR bekommen, so viel sei er angeblich nur noch wert... Nach langen hin und her war mein Vater heute erneut in der VW Werkstatt und die meinten, die Versicherung würde etwas mehr bzahlen, wenn wir das AUto nun reparieren lassen und wir unterschreiben, dass wir das Auto im nächsten halben Jahr nicht weiter verkaufen. Achso jetzt geht es wohl doch reparieren, am Mo klang das anders....(??)

Deswegen hat mein Vater fast schon beschlossen, wir lassen das Auto noch mal reparieren. Es wurde auch gesagt, das Auto würde im ANschluss wieder genauso aussehen, wie vorher...

Was meint ihr dazu? Kann man so einen Schaden wieder repaieren, ohne dass man sieht, dass es repariert wurde?

Ich habe halt verdammt große Angst, dass ich in 2 Wochen mein Auto wieder bekomme und man an einigen Stellen "Schweißnähte" oder Flicken sieht. Alle meine Freunde/ Bekannte haben gesagt, sie würden es nicht mehr reparieren lassen.

Viiiiiielen Dank für alle Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?