Bin ich ein Problemkind?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich war als Teenager nicht anders, auch heute bin ich kein Bilderbuchmensch. Ich kann dir sagen, dass es definitiv "problematischere" Menschen in deinem Alter gibt. Du gehst zum Psychiater, das ist gut. Gehst du dort hin, weil du das möchtest, oder weil deine Eltern es angeordnet haben?Eine weitere wichtige Frage ist: Bist du mit deinem Leben, wie es ist, zufrieden? Wenn ja, ist es doch völlig egal, ob du ein "Problemkind" bist oder nicht, solange du niemandem schadest.Es interessiert nicht, wie andere dich definieren, wenn du dich so gut fühlst, ist das okay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xomchllxo 16.02.2016, 00:35

Danke für die Antwort !:)

Am Anfang ging ich hin weil meine Mutter das so wollte, mittlerweile ist es meine Entscheidung :)

Dankeschön, das hat mich echt "motiviert".. :)

0
heyheymymy 16.02.2016, 00:43
@xomchllxo

Manchmal braucht man eben einen kleinen Anstubser, auch wenn er von Mama kommt. Bist du in Einzel - oder Gruppentherapie?

ps. Freut mich, das meine Antwort so eine positive Auswirkung hat.

0

Solange du was dagegen tust nicht. War bei mir schon mit 13-14 so (alles ausser das sitzenbleiben) und trotzdem hab ich mich ohne Psychiater extrem darin gebessert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja wahrscheinlich aber mach dir keinen Kopf drauf 

Erfreu dich einfach am Leben und hab Spaß aber manchmal muss man halt pauken 

Lass die kifferei und so lieber noch ne weile das ist seeehr ungesund als Kind/Jugendlicher 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xomchllxo 16.02.2016, 00:29

danke für die antwort :)

0

Naja, solang du ja was gegen deine Probleme tust ist das ja schonmal gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja bist du. Muss aber nicht unbedingt deine Schuld sein, viele Menschen haben Probleme...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xomchllxo 16.02.2016, 00:30

danke :)

0

Das ist leider heutzutage Realität bei allen Jugendlichen,  dass sie Alkohol trinken,  sich ritzen und rauchen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Murazamba 16.02.2016, 00:24

halts maul du möchtegern .... Ich trinke nicht, ich rauche nicht, und ich ritze nich, also veralgemeinere dein RTL wissen nicht auf das echte leben

0
xSchneefuchs 16.02.2016, 00:26

bei Allen ! Da würde ich aufpassen und RTL ist nur Spaß da ist nix Realität ...

0

Gegenfrage: Was hast du davon wenn du es weißt? Aus meiner sich würde ich sagen du bist definitiv ein Problemkind. Da du es jetzt weißt wirst du versuchen dich zu bessern ? Wahrscheinlich nicht. Wieso fragst du sowas überhaupt ? Wieso stellt man fragen wenn es einem genau dahin befördert wo man schon war ? Du solltest fragen stellen dessen antworten dich weiter bringen! Zum Beispiel : wie hör ich auf mit dem trinken, wie kann ich es mit dem rauchen lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xomchllxo 16.02.2016, 00:26

Ich rauche ja nicht sondern habe das einmal ausprobiert, bin eigentlich gegen rauchen

0

Und was möchtest Du hier wissen?

Welcher Alkohohol? Welche Drogen? Wie am besten dran kritzelt? Die besten Selbstmordideen? Guter Psychiater? Gute Nachhilfe?
Rede mit Deine Eltern, baue Draht zu denen, die sind Deine Eltern- nicht Dein Feind! Die sind- für Dich immer da!!

Bin selber Vater von ne 16 Jährige Mädel.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
brk149000 16.02.2016, 00:42

Bin selbst Vater von ne 16 jährige mädel

0

Was möchtest Du wissen?