Bin ich ein Narzisst?

3 Antworten

Von Experten Renate2804 und Sternchen700 bestätigt

Vielleicht bist Du unsicher und überspielst das mit "Selbstbewusstsein" und Egoismus.

Du kennst Dich selbst am Besten, ob Du mit Deinem Verhalten etwas anderes vorspielen möchtest.

Alles Gute für Dich

Du leidest auf jeden Fall an einer Selbstüberschätzung. Ich weiß ja nicht, was Du schon tolles geleistet hast in Deinem Leben, was Dir zu so einer Einschätzung Deiner Person geholfen hat. Möglicherweise bist Du ein ganz toller Hecht, möglicherweise auch nur ein weiterer Egomane, der nur von sich denkt der beste zu sein, ohne das tatsächlich was hinten dran ist, dann wäre es eigentlich nur Erbärmlich. Das meine ich wertfrei und wollte Dir nicht zu Nahe treten, ich kenne Dich schließlich nicht. Die Antwort kannst Du Dir nur selbst geben...

Tolles geleistet bis auf viel durchgemacht hab ich nicht. Ich bin auch nicht unbedingt besonders aber zu den Gedanken bringt mich einfach mein Ego-Ich , also dass ich der Hauptcharakter in meinem Leben bin und immer nur alles aus meiner Perspektive sehe und da ich nicht aus meinem Körper raus kann kann ich mir auch irgendwie nicht vorstellen dass andere das aber auch nur aus ihrer Sicht sehen sollen. Alleine schon wie komplex mein Leben ist, das ganze 8mrd mal? ^^

0
@Taffen1

Etwas zu Durchdenken ist durchaus hilfreich, bevor man loslegt. Das alleine ist aber kein besonderes Alleinstellungsmerkmal, dass tu viele u. a. auch ich. Vielleicht ist es Deinem Alter geschuldet? Wie komplex kann Dein Leben sein? Keine Ahnung...

0
@geronimo0816

Wie meinst Du das mit dem Alter? Im Sinne von komplex meine ich alles. Von Aufstehen, essen, nachdenken, Aufgaben erledigen, usw.

0
@Taffen1

Mit dem Alter meine ich, dass das Leben eines jungen Menschen wohl kaum so komplex ist, wie das eines Erwachsenen.

"Von Aufstehen, essen, nachdenken, Aufgaben erledigen, usw" Das ist nicht komplex, dass tun die meisten tagtäglich...

0
@geronimo0816

die meisten? also ich finde es übrigens schon komplex, man denkt ja dabei viel nach

0
@Taffen1

Nur scheint da ja nicht viel dabei heraus zu kommen, wenn Du von ein bisschen Nachdenken schon überfordert bist...

0
@geronimo0816

Ich bin nicht von meinem nachdenken überfordert, ich bin davon überfordert mir vorzustellen, dass andere das auch so viel können sollen

0
@Taffen1

Wie im ersten Kommentar von mir erwähnt handelt es sich um Selbstüberschätzung. Weiß nicht was Du sonst noch für Allmachtsphantasien hast. Ich für meinen Teil, will Dich nicht weiter beim Nachdenken stören...

0
@geronimo0816

Es ist doch keine Selbstüberschätzung wenn man sich nicht vorstellen kann dass andere genau so leben sollen wie man selbst obwohl ich selbst mit meinem Leben schon nicht ganz klar komme, alleine schon dass ich überhaupt lebe und jeden Tag mein bestes gebe meinen Alltag zu meistern aber irgendwie scheint das ja für den Rest der Menschheit kein Problem zu sein

0

Narzissten würden niemals bekennen, dass sie Narzissten sein könnten.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfolgreich bestandene 2 Jahre einer Fernbeziehung

Und was bin ich dann? So wie ich denke trifft das doch auf narzissten zu denke ich

0
@Taffen1

Du bist ein MENSCH! :) Wir alle spielen die Hauptrolle in unserem eigenen Film, in unserem kleinen Theater - in unserer eigenen kleinen Bubble. So wie du dich fühlst, fühlen wir uns alle mal :)

1
@Taffen1

FAMILIE, FREUNDE, BEZIEHUNGEN geben einem das Gefühl, dass es auch andere wichtige Menschen gibt - nicht nur "Nebenrollen”

1

Was möchtest Du wissen?