Bin ich ein Misanthrop und ist es OK, nur für sich zu leben?

11 Antworten

Ist Ok, du kannst doch alles machen was du willst. Das ist deine Erfahrung und du sollst danach leben und deine Erkenntnisse sammeln. Dafuer ist das Leben da, Erfahrungen und Gefuehle. Da gibt es die ganze Bandbreite von: OH Gott so viel Freunde, ich weiss nicht, ob ich mal Zeit fuer mich habe ... bis ... OH Mann ich lebe so lange alleine, ich muss mal wieder mit einem Menschen reden. Alles ist OK und erlaubt hier unten. Alle gehen durch dieses unwirkliche Erleben der Realitaet, welches sehr fluechtig ist und du erkennst villeicht im naechsten Moment, dass das Gegenteil richtig ist. Du siehst, es geht nichts ueber die eigene Erfahrung und darum bist du hier wie noch 7 Milliarden anderer mit ihren anderen Lebensstories, aber sei gewiss, das ist nur ein Schauspiel, an welches du morgen nicht mehr glaubst oder doch, je nach dem. Du siehst schon, die Erfahrungen sind vielfaeltig und diffus, aber die Totalitaet ist immer im Hintergrund praesent, um dich zu lieben und abzufedern. Schon klasse, wer sich das alles ausgedacht hat. Viel Erfolg!

Bist du denn zufrieden, so wie du lebst? Oder wünscht du dir, du würdest nicht so ne Sichtweise haben? Solltest du als Kind schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht haben, aber selber zugibst, dass das sicherlich ein entscheidener Grund ist, lässt sich das doch ändern. Wenn du sagst, dass du deine Eltern liebst, dann sind sie doch der Beweis dafür, dass es nicht nur schlechte Menschen gibt, auch andere Eltern sind gute Menschen & haben liebe Kinder, etc. Wie siehts mit einer Partnerschaft aus? Auch kein Interesse? Also ich rege mich auch oft über unsere Gesellschaft auf, also innerlich & habe oft keine Lust mit Menschen in meinem Alter was zu tun zu haben, aber du hast ja schon ne richtige Abneigung gegen andere Menschen & das schon bevor du sie kennengelernt hast ...

Was ist dir denn Schlimmes passiert Damals? Es hört sich an als hättest du eine Sozialphobie. Mit dieser Haltung verbaust du dir natürlich die Chance auf eine Partnerschaft, aber wenn du lieber alleine bist und damit glücklich ist das auch OK. Bedenke aber das deine Eltern nicht ewig leben und wenn sie dich verlassen haben wirst du sehr alleine sein. Dr Mensch ist ein soziales Wesen und nicht für die Einsamkeit gemacht, wenn du auf Dauer keine Probleme bekommen möchtest solltest du mal mit einem Psychologen darüber reden und heraus finden was dieses extreme verhalten bei dir ausgelöst hat und wie du es ein wenig ändern könntest. Deine Frage zeigt mir das du bemerkt hast das es nicht normal ist und es dich beschäftigt, das ist das erste Zeichen dafür das du dich doch nicht 100% wohl fühlst mit deiner Situation.

Misanthropie Forum

Hey Leute,
kennt vielleicht jemand von euch ein Forum zum Thema Misanthropie?
Ich such schon die ganze Zeit, aber das einzige, was ich finde sind Foren zum Thema Einzelgänger, Asexualität und sowas eben.
Fänd's ganz toll, wenn mir jemand helfen könnte.

...zur Frage

Sexsucht bei Frauen

Hallo ich schäme mich zu tiffst das hier schreiben zu müssen aber ich bin süchtig. Ich muss mich mindesten 1x am Tag selbst befriedigen sonst drehe ich durch. Ich hasse mich dafür was soll ich bloß tun? Ich hasse es wen ich Menschen sehe die rumschmusen die wirde ich am liebsten nieder stechen dann bekomme ich diese Wut in mir und ich kann an nichts anderes mehr denken. Bis ich mich selbst anfasse. Und dann kommt der ekel und der Selbsthass. Was soll ich bloß tun? Bitte helft mir!

...zur Frage

Warum verändern sich Menschen?

Hallo,dies war eine ernst gemeinte Frage!Nehmen wir z.B einen guten Bekannten von mir.Dieser Bekannte ist mein 25jähriger Bruder,er hing recht oft mit mir ab,und hatte gemeinsame Hobbys mit mir gemeinsam.Doch in den letzten zwei Monaten hat er sich extrem verändert.Plötzlich hält er sich ziemlich von mir fern,ich frage mich warum das so ist.Seine Hobbys sind aufeinmal ganz anders als vorher,ich möchte nur eine Person haben,mit der ich mich unterhalten kann,schließlich sind in meiner klasse,nur recht komische Kinder,und meine Freunde wohnen sehr weit weg von zuhause,deshalb bin ich ein sehr einsamer verzweifelter Mensch....

...zur Frage

Abgeschottet/ Einsam leben, aber wo?

Hallo,

ich bin ein Einzelgänger und würde meine Sichtweise als misanthrop bezeichnen. Ich mag den sozialen Kontakt nicht und leide denke ich auch an einer Sozialphobie, was ich nicht weiter schlimm finde da ich nicht das Bedürfnis habe mich mit Anderen zu gesellen. Doch im Moment wohne ich in einem Dorf, schon seit ich geboren bin. Nun möchte ich wegziehen, weit weg. Kennt ihr Orte wo man recht einsam lebt, ohne viele sozialen Kontakte? Am liebsten würde ich irgendwo nahe Bergen und Wäldern ziehen, hauptsache allein. Bitte kommt nicht mit Antarktis oder andere unnötigen Antworten.

...zur Frage

Bin ich ein Misanthrop?

Hey Com,

Also, ich empfinde sehr große Verachtung für den Großteil der Menschheit. Ich hasse so ziemlich fast jeden Menschen auf dieser Erde. Ich halte die Menschheit für einen ekelhaften Pickel auf unserer Welt. Ich finde, die Menschheit ist von Grund auf einfach nur böse.

Es gibt nur wenige Menschen auf dieser Welt, die ich leide bzw liebe. Für den Rest empfinde ich einfach nur Verachtung. Es geht bestimmt anderen Menschen auch so wie mir. Aber ich will gar nicht so denken. Ich meine, ich bin selbst ein Mensch. Aber ich hasse mich selbst auch.

Bin ich wirklich ein Misanthrop ?

Wenn ja, was kann ich dagegen tun, um dieses schreckliche Denken abzulegen ?

Ist eine Therapie notwendig ?

LG

...zur Frage

Ist Dartspiel eine Sportart?

Hallo,

ich sehe gerade Fern und bei einer Kanal gabs eine Internationaler Dartspiel-Turnier.

Ist Dart eine Sportart? Wenn ja, und warum sind die (meisten) Spieler so Fett (sorry an alle Menschen mit einem übergewicht)?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?