Bin ich ein "leichtes/billiges Mädchen" weil ich sage,dass ich nie heiraten will?

9 Antworten

Unterschiedliche Meinungen und Erfahrungen mit dem Thema Heirat nunmal,sowas macht aber keinerlei Aussagen über die Person selbst.

Für manche wohl eher rein aus Tradition "richtig",finds ja immer wieder lustig dann sowas zu hören wie :"Wer nicht heiratet der springt von Beziehung zu Beziehung",ist untreu oder sonstige Voruteile,das sind meiner Meinung nach veraltete Gesellschaftsbilder.

Ob man heiraten will oder nichts hat nichts darüber auszusagen ob man treu ist,schwer oder einfach zu haben ist Punkt

nein natürlich nicht, es macht keinen großen unterschied ob man nur zusammen ist oder verheiratet, wenn man sich liebt, dann liebt man sich und das ist für hauptsache. wenn man heiratet ist man halt auf eine andere weise verbunden und man wird ,,eheleute“ genannt. es kann immer noch sein, dass sich deine entscheidung noch ändern wird aber auch durch die trennung deiner eltern ist es klar dass du eine andere sicht darauf hast und das müsste deine freundin auch eigentlich verstehen... lieber glücklich mit dem freund zusammen sein, als zu heiraten und sich dann scheiden zu lassen oder ? ^^

wenn man sich liebt, dann liebt man sich und daran ändert die heirat auch nichts!

lass dir da von keinem reinreden, LG

Wenn Du derzeit in Deiner ersten Beziehung bist, dann bist Du sicher kein leichtes Mädchen, denn sonst würdest Du die Jungs ständig wechseln.

Ob Du nun in den nächsten 10 Jahren heiraten willst oder nicht, spielt ja derzeit noch keine Rolle. Es ist ja nicht mehr so wie vor 50 Jahren. Heute kannst Du jederzeit mit einem Partner zusammenleben und es denkt sich keiner was dabei.

ist es dafür noch zu früh?

Hi, ich hab seit 2 monaten und etwas mehr einen festen freund. Wir lieben uns sehr und denken nicht daran schluss zu machen. Wir haben sehr viele gemeinsame freunde, wo wir auch eine whatsapp gruppe haben. Dort kam das thema Kinder und namen. Mein freund meinte plötzlich zu mir, das ich „UNSERE TOCHTER“, also damit meinte er die tochter von ihm und mir, so und so nennen würde. Das bedeutet, er stellt sich vor mit mir zu heiraten und kinder zu kriegen. Alles schön und gut, jedoch hab ich das meiner besten freundin gesagt, die meinte jedoch das ich nicht so naiv sein sollte. Denn seine eltern und meine eltern kennen sich zwar persönlich, aber seit dem wir zusammen sind haben wir uns noch nie getroffen (werden wir bald aber.) Meine beste freundin meint eben das er mich auch verarschen könnte. Mein Freund sagte mir oft das er sich wünscht das ich in der Zukunft seine frau werde, aber ich bin so verwirrt. Was meint ihr dazu? Danke im voraus

...zur Frage

"Last leaf falls" in einer Woche lernbar?

Hallo :)

Ich wollte das Klavierstück "Last leaf falls" (schaut einfach auf youtube ein Tutorial an) innerhalb von einer Woche lernen da ich das meinen Großeltern vorspielen wollen würde. Meine Frage: denkt ihr das das Lied sehr schwer in 1W ist? :) LG

...zur Frage

Nach 3 Jahren Beziehung heiraten?

Ich würde gerne in näherer Zukunft heiraten. Frühestens nächsten Sommer. Dann wären mein Freund und ich etwas mehr als drei Jahre zusammen. Heute hab ich einer Mitschülerin von diesem Gedanken erzählt und sie war total schockiert und meinte 3 Jahre wäre viel zu früh und dass man mindestens 10 Jahre zusammen sein sollte. Das Risiko dass es sonst auseinander geht wäre viel zu groß. Aber ich denk mir einfach dass es doch IMMER auseinander gehen kann. Auch nach 30 Jahren Ehe kann es noch zur Scheidung kommen. Ich muss dazu sagen dass ich schon verheiratet war und mit meinem Ex war ich rund 7 Jahre zusammen- und trotzdem ist es kaputt gegangen. Man weiß doch nie ob es tatsächlich hält 'bis dass der Tod uns scheidet'. Für mich gehört die Ehe halt dazu.

Mit meinem Freund hab ich schon viele harte Zeiten durch und wir wohnen auch schon fast von Anfang an zusammen. Wir möchten es einfach und werden so oder so tun was wir möchten. Ich möchte einfach nur wissen ob das tatsächlich so 'schockierend' ist xD und wenn- warum??

...zur Frage

Gesetzl. Wartezeit zwischen Scheidung und Wiederheirat bei Frauen?

Heute stelle ich doch mal diese Frage: Gibt es tatsächlich in Deutschland das Gesetz, das eine Frau eine bestimmte Zeit zu warten hat, bis sie, nach der Scheidung wieder heiraten darf??? Eine Freundin von mir hat sich Dezmeber 2006 scheiden lassen und wollte ihren Freund bald danach heiraten, doch sie bekam immer wieder von verschiedenen Seiten her zu hören, das es ein Gesetz hier gäbe, dass sie mindestens 1 jahr unverheiratet bleiben müsse, ehe sie wieder heiraten dürfe. Stimmt das?

...zur Frage

Sie (mein Mädchen) will mich NICHT Heiraten und Jezt?

Hallo ich muss nochmals anfangen

Ich habe meiner Freundin, einen Heiratsantrag gemacht, sie hat jedoch abgehlent, ich weiss nicht was ich tun soll, überfordere ich sie??? Sie hatte ein schweres jahr, tot geburt, sie hat eine verlobung aufgelöst (wegen mir) naja sie ist in eine eigene wohnung gezogen, ich hab sie schon einmal gefragt ob sie mich heiraten will, sie meinte Nein, sie kann es noch nicht... Ich wünsche mir mit Ihr Kinder, schon ganz bald, und deshalb wollte ich sie Heiraten

...zur Frage

islam:wie soll man heiraten wenn man keinen freund hatte?

ich bin muslima & ich frage mich,wie man denn einen mann irgendwannmal heiraten soll,wenn man keinen freund haben darf? muslime dürfen ja keinen freund/keine freundin haben und das andere geschlecht küssen oder umarmen ohne verheiratet zu sein. aber soll man dann später einfach irgendeinen mann heiraten den man z.B noch nie geküsst oder umarmt hat? ich mein, wenn man heiraten will braucht man ja zuerst einen freund damit man weiß ob er der richtige ist oder nicht ? danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?