Bin ich ein Kanake?

13 Antworten

Wie Du eingestuft wirst, richtet sich nicht nach Deinem Pass, sondern danach, wie Du Dich benimmst.

Wir haben eine ganze Reihe von Mandanten mit nichtdeutschen Pässen (ca. 70 % der Mandanten sind "Ausländer" sozusagen unsere Spezialität, weil wir in 6 Sprachen beraten).

Daher denke ich über die Herkunft gar nicht mehr nach.

Aber ich habe auch andere Mneschen erlebt (allerdings fast nur türkischer, oder arabischer Herkunft) die mich als "Du Christ Du", "Kartoffelfresser" "Schweinefleischfresser" und ähnlich betitelt haben.

Trotzdem würde ich die nie als "Kanaken" bezeichnen. Solche Leute haben es nicht verdient überhaupt beachtet zu werden. Da drehe ich mich um und gehe. So einfach ist es.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das Wort hat hawaiianischen Ursprung und bedeutet dort nichts anderes als "Mensch". Seeleute benutzten im 19. Jhdt. diesen Begriff für Kameraden aus Polynesien und Ozeanien, weil diese besonders fähige und treue Seeleute waren.

In Deutschland wurde das Wort dann fälschlicherweise zu einem Schimpfwort für Menschen mit dunkler Hautfarbe verwendet.

Vom Ursprung her sind wir aber dann wohl alle Kanaken :)

Ja, aber ich merke schon das die meisten hier meine Frage in den falschen Hals bekommen haben. Ich weiß die eigentliche Definiton von dem Wort. Nur meinte ich halt die Form, die heute in unserer Gesellschaft angesehen und benutzt wird um auf Menschen mit vermutlicher südländischer Abstammung zu kennzeichnen.

0
@Klingelmannn

Das kommt darauf an, ob du dich dieser Gesellschaft mit dieser falschen Definition anschließen möchtest, oder ob du dich durch den Ursprung des Wortes nicht sogar geehrt fühlen würdest ;)

0
@Kometenstaub

Mich erinnert das Ganze irgendwie an eine Szene aus "Roadhouse".

Patrick Swayze unterrichtet in einer Bar die Rausschmeißer in Sachen "Ruhe bewahren":

"Stellt euch vor, jemand sagt 'Deine Mutter ist eine H*re.' Was tut ihr?"

"Ich hau ihn weg!", "Ich mach ihn alle, ganz klar!" und ähnliche Antworten.

Swayze grinst: "Ist sie denn eine?"

Wer sich von solchen provokanten Beleidigungen tatsächlich provozieren lässt, ist im Grunde selber Schuld. Lasst die anderen doch quatschen :)

0

Was möchtest Du wissen?