Bin ich ein Incel, von dem alle sprechen?

9 Antworten

INCEL

"Incel" steht für "involuntarily celibate", also unfreiwillig zölibatär. Dieser Modebegriff aus dem Amerikanischen beschreibt frustrierte Männer, die gerne Sex hätten, aber keine Partnerin finden, und ihre Unfähigkeit zur Beziehungsanbahnung nicht als ihr eigenes Problem erkennen, sondern auf "das System" oder "die Frauen" projizieren. Zum Incel gehört auch immer dieses verkorkste Bild dazu, außerdem regelhaft des Gequatsche von Alpha, Beta, Chad und dergleichen.

Im Kern geht es um Männer, deren Verhalten ungeeignet zur Beziehungsanbahnung ist und/oder deren Auftreten so unattraktiv für Frauen ist, dass keine anbeißt.

Hauptursache 1: Incels lernen viel zu wenige neue Frauen überhaupt unter sozialadäquaten Bedingungen kennen. Ansprechen wildfremder Frauen ist für kaum einen Mann erfolgreich. Man muss eben viele neue passende Frauen kennen lernen, damit auch mal die richtige dabei sein kann, und zwar besonders erfolgsversprechend im Beruf, Verein, Hobby, Sport, Freundeskreis und das nach vorherigem Aufbau eines persönlichen Kontakts.

Hauptursache 2: Ihr eigenes Verhalten wirkt einfach nicht attraktiv auf Frauen. Jammern, Selbstmitleid, Bedürftigkeit, Notgeilheit, plumpes Ansprechen, Unfähigkeit zu Flirten, wenig ausgestrahlte Maskulinität.

Beides könnten sie selbst optimieren. Nichts davon können "die anderen" oder "das System" optimieren.

Auch das Grundverständnis, dass in irgendeiner Form "die anderen" dafür zuständig sein könnten, dass man selbst einen Partner findet, ist doch absurd. Egal ob Mann oder Frau, jeder muss sich selbst um Kontakte bemühen und natürlich hat JEDER die freie Wahl, Frauen wie Männer.

Es gibt absolut Null seriöse Möglichkeiten, andere dazu zu zwingen, mit einem Sex zu haben oder gar eine Partnerschaft einzugehen. Wenn Incels in irgendeiner Art fordern, dass andere mit ihnen was machen müssten, haben sie ganz grundlegend nicht verstanden, wie die Welt funktioniert und was Selbstbestimmung und Freiheit bedeuten.

KONKRET AUF DEINE LAGE BEZOGEN

Single zu sein und keine Freundin zu finden kann viele Ursachen haben. Fast immer liegt es an mindestens einer der oben genannten Hauptursachen.

Damit ist eigentlich alles gesagt, Daumen hoch.

Alle Incels sind effektiv Single, aber bei weitem nicht alle Singles sind Incels. Zum Glück!

12
@ArchEnema

Eine Teilmenge aller Singles sind Incels, aber der Zustand des single seins impliziert nicht autom. ein Incel zu sein.

1

Riecht nach „hilfreichste Antwort“

1

Ich würde sagen, Du bist einfach ein 35jähriger, der noch nie eine Freundin hatte.

Die möglichen Gründe hierfür sind so zahlreich wie die Sterne. :)

Also pfeif auf diesen Namensgebungskram und welches Etikett Du Dir da jetzt dran hängen könntest - auch für Dich gibt's die Richtige da draußen.

Weg vom PC, rein in's Leben.

Das bist nur wenn Du dieser Einordnung mitmachst.

In übrigen ist es eine zimlich geschlosse und nicht anerkannte Gruppe.

Gebe mal den Begriff Incel rein, dann weiss Du was ich meine.

(Wenn Du Dich nicht so bemitleidest und glücklich alleine bist, dann bist Du auf keinen Fall ein Incel)

Incels geben Frauen die Schuld an ihrem Single-Dasein, sehen sich als Opfer, denken in sehr klischeehaften und sexistischen Rollenklischees.

Was möchtest Du wissen?