Bin ich ein hochbegabtes Kind?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hallo!

Noten sagen nichts über die Intelligenz eines Schülers/Menschen aus. Es gibt auch hochbegabte Schüler, die nur schlechte Noten schreiben. Doch leider glauben auch viele Lehrer, dass Schüler, die nur 1er und 2er schreiben, sehr intelligent sind. Das finde ich aber sehr oberflächlich. 

Grüße, Dreams97

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis zur 10. Klasse hab ich auch nie gelernt und hatte immer sehr gute bis gute Noten. Bis zur 10. Klasse ist die Schule (zumindest meiner Meinung nach) nicht wirklich schwierig. Deshalb wird es wahrscheinlich so sein, dass deine Noten in den höherer Klassenstufen schlechter werden. Du kannst aber mal mit deinen Eltern sprechen, was die dazu sagen. Wenn die einverstanden sind, kannst du ja mal einen Test machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also von der Grammatik her schon mal nicht.
Aber das sagt ja nichts aus.
Kann man testen lassen, einfach mal beim Hausarzt nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wissbegieriger1
23.12.2015, 10:47

Ich kann nicht so gut Grammatik halt und ich weiß nicht einmal ob ich ein Hausartzt habe.

0

Ich habe bis zur 10. Klasse überhaupt nicht gelernt und Einser/Zweier geschrieben. Der Stoff ist da noch so einfach, dass man als halbwegs intelligenter Mensch nicht lernen, sondern einfach nur im Unterricht aufpassen muss. Das hat nichts mit Hochbegabung zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich nicht. Noten sagen nur sehr wenig über Intelligenz aus.

Dazu mal ein Beispiel :einige hochbegabte Schüler sind in Fächern, wie Mathematik oder Physik sehr gut, weil sie dort rechnen müssen, selbst wenn sie Schritte im Rechenweg auslassen, kommen sie zum richtigen Ergebnis.

In Fächern wie Biologie sind sie oftmals nicht ganz so gut, weil sie einige Fakten, die es zu erklären gilt, nicht erklären, weil sie diese für selbstverständlich halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bestimmt nicht, das wird sich noch ändern ,-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas2696
23.12.2015, 10:48

xD

0

Das alleine sind keine Anhaltspunkte für Hochbegabung.

Da kann dir nur ein Test helfen. Und zwar einer beim Psychologen und nicht nur ein Test, es sind auch Gespräche nötig.

Im Netz gibt es zwar auch Tests für Hochbegabung, die jedoch sind alles andere als aussagekräftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hochbagabung erkennt man nicht an guten Noten. Da musst du schon einen Test machen.

Übrigens gibt es auch Hochbegabte, die lauter schlechte Noten nach Hause bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Noten zeigen nicht wirklich, ob ein Kind hochbegabt ist. Und in dem Alter lernen die meisten Kinder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Will dir nicht die hoffnung nehmen, aber ich hatte bis zur 8. Klasse auf dem gymnasium auch immer einen einser schnitt ohne zu lernen aber irgendwann hab ich den anschluss verpasst und steh jetzt auf nem dreier..
Also sei dankbar das du nicht viel lernen musst, kann sich aber auch noch ändern und hochbegabt bist du deswegen nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich eher nicht. Ich denke es ist normal in dem Alter noch relativ gut zu sein. Irgendwann wirst du wahrscheinlich sehen, dass nicht mehr jede gute Note locker flockig aus der Hosentasche gezogen wird.

Bei hochbegabten ist es sowieso oft so, dass sie in der Schule nicht gut/sehr gut sind, sondern eher extrem schlecht, weil sie maßlos unterfordert werden und sich sozusagen langweilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wissbegieriger1
23.12.2015, 10:57

Die meisten Noten meine Klassenkameraden sind im dreierbereich oder noch schlechter. Ich bin in ein strengen Elternhaus aufgewachsen. Ich muss mehr oder weniger aufpassen. Sonst kriege ich richtig Ärger.

0
Kommentar von pati2750
23.12.2015, 11:04

Das ist halt so. Es wird immer gute und schlechte Schüler geben und das gab es auch schon immer. Manche Schüler brauchen ewig bis sie etwas verstehen, bei manchen macht es sofort klick. Manchmal reicht halt auch schon aus gut im Unterricht aufzupassen um damit ohne lernen in die Arbeit zu gehen (zumindest in den unteren Klassenstufen, irgendwann muss man lernen).

0

Kann gut möglich sein aber Hochbegabt zu sein muss nicht unbedingt heißen gute Noten zu haben... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wissbegieriger1
23.12.2015, 10:45

Ja, das weiß ich. Doch ich habe noch nie für etwas gelernt. Und schreibe solche Noten.

0

ich würde mal deinen lehrer fragen?

oder aber den vertauenslehrer?

die kennen dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok du bist aber auch an einer Gesamtschule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wissbegieriger1
23.12.2015, 11:05

Was hat das mit meiner Frage zu tun?

0

Wenn du nicht mal hochbegabtes schreiben kannst dann nicht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?