Bin ich ein Deutsch-Russe?

8 Antworten

Du bist das, wo sich dein Herz zu Hause fühlt. Mir geht es genauso und ich kann mit Stolz sagen, ich bin 100% Russin. 24 Jahre mit russischer Kultur aufgewachsen, lebe aber seit 20 Jahren in Deutschland. 

"mit Stolz sagen...100 % Russin... mit russischer Kultur aufgewachsen".

Aber fast das ganze Leben in Deutschland verbracht. Mit der Integration hat es dann offenbar nicht ganz geklappt.

0

Du kennst Russland ja mit deinen 20 Jahren in Deutschland überhaupt nicht....

0
@GRUkonstantin

Acha, das sagst du mir, obwohl du mich und mein Leben doch gar nicht kennst? :D zur Erläuterung für dich, ich bin mehrmals im Jahr in Russland, sag du mir also bitte nicht, dass ich Russland nicht kenne. Danke!

0

Vielleicht bist du auch Pole, Kurde, Türke usw.. Nur DU kannst wissen Als was DU dich fühlst ? Wie soll ich das herausfinden ohne Norm ?

Du bist Deutscher.
Deutschrussen bezeichnte ursprünglich preußische Aussiedler, die Katharina die Große an der Wolga ansiedelte (Wolgadeutsche).
Stalin ließ diese nach Sibierien zwangsumsiedeln.

Deine Vorfahren und Eltern sind Deutschrussen, Du bist in Deutschland geboren.

..

0
@Russiagse

Geschichte, ganz gewöhnliche Geschichte.
Seine Eltern sind Russen, weil deren Eltern Russen usw.
Woher sie kamen, wer sie sind...

Er kann, soweit wir den Begriff historisch herleiten, nicht Deutschrusse sein, werden auch nicht.
Deutsch-Russen beschreibt die ehedem Wolgadeutschen.

Jene aus Kalingrad sind Ostpreussen.

Man ändert die Geschichte nicht durch Umdeutung der Begriffe.

0

Woher weißt du was seine Vorfahren sind???

0
@GRUkonstantin

Falls nicht, wären die Eltern Ausländer, nicht aus der EU.
Sonstig siehe G'schichte, wer Deutschrussen sind.
Diese wurden Deutsche Staatsbürger, nach einem Abkommen das Altkanzler Kohl (CDU) mit Russland abschloß, eben die Rückführung der Deutschrussen nach Deutschland.

0

Was möchtest Du wissen?