...Bin ich ein depressives Kind?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

hai, ich weiß leider nicht wie alt du bist ^^ aber ich bin 15, und hatte oder hab immernoch teilweise das ein oder andere problem... mit 12-13 wars bei mir schlimm, ich hatte mich fast täglich geritzt ( nicht extrem schlimm, aber immerhin ), meine mutter hatte mir psychologe angedroht, habe auch oft geweint und natürlich auch einige internettests gemacht wo ebenfalls immer rauskam dass ich depressiv wäre, ob ichs wirklich war oder bin weiß ich immernoch nicht ^^ zum glück hat sich jetzt alles etwas gelegt, wenn auch nicht alles... hab aber trz einige macken ^^ ich hab das gefühl dass ich bisschen paranoid bin, ich hasse es vorallem allen durch menschenmassen zugehen, da ich denke dass mich einige anstarren und beobachten. ich kann kaum vor menschen essen, hat mich überwindung gekostet vor meinem freund zu essen... hab mir auch mal eingeredet schizophren zu sein undso... und ich wache immernoch öfter in der nacht auf ohne grund. aber um auf dich zurückzukommen... : ich kann dir nicht sagen ob du wirklich depressiv bist. wie gesagt ich weiß nicht wie alt du bist, es könnte sein dass du es dir nur einredest ? dass es eine phase ist, die fast jeder durchmachen muss ? es kann aber auch sein dass du es wirklich bist... ich sag dir eins: die tests im internet taugen nichts... red einfach mal mit deiner psychologin darüber... vielleicht kann sie dir helfen ... bis dahin viel erfolg. :)

Hallo:)

Also als erstes würde ich dir raten, dich nicht zu sehr auf deine Symptome zu fixieren, denn so achtet man oftmals nur noch darauf und alles wird nur noch schlimmer. Zudem würde ich diesen Tests aus dem Internet nicht so viel Vertrauen schenken. Ich denke, deine Psychologin weiss viel besser, was du hast, denn sie kennt dich auch schon ein bisschen. Ich würde ihr auf jeden Fall von deinen Beschwerden und deiner Sorge, dass du vielleicht Depressionen haben könntest, erzählen. Es tut doch nur schon gut, sich einmal jemandem anzuvertrauen und sie kann dir auch bestimmt weiterhelfen.

Alles Gute!:)

soso, du bist in psychotherapie und da ist deinem therapeuten gar nichts aufgefallen?

weshalb bist du denn in psychotherapie und wie genau sieht die aus?

du solltest dich weniger mit eingebildeten psychischen problemen beschaeftigen, dann geht's dir gleich viel besser.

Wenn du in Psychotherapie bist, dann rede mit der Therapeutin. Test im Internet sind allesamt Unsinn. Rede auch mit ihr über deine Schlafprobleme, da gibt es diverse Methoden für.

Du solltest das mit deiner Psychologin besprechen, dafür bist du doch in Behandlung.

Hi kann voll mit dir mitfühlen, habe gerade auch eine eine Depression. Bitte das auf jeden Fall ansprechen, denn wie soll ein Arzt dir helfen wenn du ihm nicht von den syntomen erzählst?:) wegen dem einschlafen, z.b richtig anstrengenden Sport machen :) denk an dich, viel Glück weiterhin, wir schaffen das, Nor nicht aufgeben:)

Wie alt bist du denn? Rufe doch mal die www.nummergegenkummer an, da sind Menschen, mit denen du über deine Probleme reden kannst.

Was möchtest Du wissen?