Bin ich eher introvertiert oder nur Schüchtern?

2 Antworten

Hallo DieKerze,

ich kann mich meiner Vorrednerin/redner nur ascnhließen und möchte aber noch etwas ergänzen. Jeder Mensch ist narülich unterschiedlich im Umgang mit anderen Menschen. Du solltest für dich Unterstützung suchen, wenn du das Gefühl hast, dass dich diese Sache, so möchte ich sie mal nennen und nicht gleich diagnostizieren, im Leben einschränkt und unglücklich macht. Diese persönliche Eigenschaft kann sich auch weiterentwicklen, je nach dem wie alt du derzeit bist. Ich geh aber mal davon aus, dass du noch in der Schule bist und so kann es auch sein, dass das zum erwachsen werden gehört. Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich dir sagen, dass es mir ähnlich ging in der Schule.

Mittlerweile nach meiner Lehre und Studium bin ich zwar des Öfteren auch noch aufgeregt, aber kompensiere das ganz gut mit meinem Willen, DInge mit entscheiden zu wollen, da ich ja meinen eigenen Kopf mit Ideen und Vorstellungen habe.

Diese Eigenschaft kann also im persönlichen Umfeld (Partnerwahl, Freunde, Familie) und auch beruflich (Berufswahl, Aufstiegschancen, Einstellungstests und Prüfungen) irgendwann Schwierigkeiten bereiten. Du bist ja auch ein Mensch, der nicht immer zurückstecken will sondern auch mal seine eigene Meinung hat. DIr würde es sicher auch schwer fallen, im Wald laut zu fluchen, wenn dir mal was auf den Sack geht.

Welche Ursachen (Beziehungen zu den Eltern, Großeltern, Geschwistern etc. spielen da wohl auch eine wichtige Rolle mit, weil sie die emotional engsten Menschen sein SOLLTEN) das haben könnte, würde hier zu weit führen und wäre zu persönlich. Selbstbewusstsein zu entwickeln muss jeder, dem Einen fällt es schwieriger als dem Anderen.

Ich hoffe für dich, dass es dir was gebracht hat und falls du weitere Fragen haben solltest bzgl. professionelle Unterstützung, dann melde dich einfach.

DIr alles Gute und immer schön den eigenen Kopf durchsetzen und mutig sein. :)

VG

Achso ... Das Thema bei dir wäre sicher groß und fett Versagensängste und sicher auch ein wenig die vorher erwähnte soziale Phobie.

0

Hallo dieKerze:)

Das was du schreibst erinnert mich größtenteils an mich selbst.
Bei mir wurde soziale Phobie diagnostiziert.
Ich würde mal behaupten, dass du beides bist, schüchtern und introvertiert. Aber vlt mehr schüchtern. Wegen den Reaktionen, die du zum Beispiel in der Schule zeigst.
Es wäre möglich,dass du eine Verhaltenstherapie machst,wenn sich deine Schüchternheit zu sehr einschränkt.
Wie auch immer du dich entscheidest,ich wünsche dir alles Gute.

LG FelinasDemons :)

Was kann ich tun gegen mein Verlegenheitslachen?

Ich muss ziemlich oft in unpassenden Situationen lachen, sodass es dann auch voll beschissen rüberkommt.Manchmal kommt es auch sogar so rüber als wenn ich jemanden auslachen wolle weil ich halt lachen muss, zB wenn jemand anderem ein Missgeschick passiert.Dann denken alle wahrscheinlich  immer dass ich voll der asoziale Egoist wär weil sie denken dass ich diese Person dann bewusst ausgelacht hätte und nicht wissen dass ich es nicht ,,Steuern'' kann.

...zur Frage

Wie kann ich vor anderen ich selbst sein?

Hey, ich (w/13) bin schon immer sehr schüchtern gewesen. Und ich hasse es einfach nur..
Ich bin vom Charakter her aber eigentlich überhaupt nicht ruhig sondern eher ziemlich crazy und vor meiner Familie und meinen Freunden rede ich immer ohne Pause und alle meine Freunde finden mich auch voll lustig und so.
Aber in der Schule und generell sobald ich irgendwo anders bin schaffe ich es einfach nicht ich selbst zu sein. Ich versuche immer meine Schüchternheit zu überspielen aber wenn ich dann mit Leuten rede wird meine Stimme bisschen höher und ich stotter und verspreche mich dauernd. Ich bin Zbsp jz seit ca 2 Monaten in einer neuen Tanzgruppe und die sind da alle echt voll nett und ich würde gerne mehr mit denen reden aber die halten mich auch alle für schüchtern und so und ich hasse es einfach.
Was kann ich machen damit das weggeht? Ich hasse es einfach so sehr schüchtern zu sein.

...zur Frage

Sozial Phobie überwinden?

Ich habe total das Problem damit auf Menschen zuzugehen.. Es ist nicht so das ich schüchtern bin.. Ich kann schon mit Menschen reden, aber einfach nicht auf sie zugehen.. Ich hab auch immer so Angst davor das die Leute irgendwelche Vorurteile haben und mich nicht leiden können.. Ich bin einfach ein relativ verschlossener Mensch und hab auch so schon ein paar Freundschaften verloren.. Wie kann ich das irgendwie verbessern?

...zur Frage

Schäme mich wofür meine Zähne

Ich hasse es zu lachen / Lächeln Oder ,deutlich' zu sprechen weil meine zähne so hässlich sind und weit auseinander stehen (siehe Bild) was soll ich nur machen? Will nicht ausgelacht werden :(

...zur Frage

Wie soll ich am Strand Pipi machen?

Hi :-) ich war heute mit meinen Freunden am Strand. Weil dieser Strand sehr groß ist, sind die Toiletten sehr weit weg. Dann musste ich mal Pipi machen aber ich dachte dass ich es noch aushalten kann. Meine Badehose war noch trocken, doch plötzlich konnte ich es nicht mehr halten und ich pinkelte los. Meine ganze Hose und mein badetuch war nass. Meine ganzen Kumpels haben mich ausgelacht. Wie sollte ich ihnen jetzt am besten erklären, dass das etwas total normal ist und dass ich es oft in die hose mache wenn ich pipi machen muss, ohne dass sie mich aus lachen oder noch als riesenbaby oder so bezeichnen. ( ich bin 15 und männlich )

...zur Frage

Wie wird man schnell selbstbewusst?

Hallo, Ich gehe nächstes Jahr auf eine neue Schule und will dort einen Neuanfang starten. Ich will nicht mehr die graue, stille Maus sein. Ich weiß, dass das nicht von heute auf morgen geht. Aber in ein paar Monaten müsste das denke ich schon machbar sein. Die Frage ist nur: Wie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?