Bin ich die Tante des Neffen meines Freundes?

7 Antworten

Zunächst zu den Kindern: Sie sind definitiv Cousins, denn sie haben ein gemeinsames Großelternpaar. Dein Freund und sein Bruder sind also jeweils ihre Onkel.
Ob du als Partnerin des Onkels jetzt die Tante bist, ist Definitionssache. Rechtlich gesehen seid ihr nicht verwandt, also würde mal einer von euch vor Gericht stehen, hättet ihr zum Beispiel kein gegenseitiges Zeugnisverweigerungsrecht, welches ihr hättet, wenn du mit deinem Freund verheiratet wärst. (Die Cousins hätten es jeoch nicht, weil ihr Verwandschaftsgrad zu hoch (4) ist).
Ob du aber die Rolle als Tante in dem Leben deines "Neffen" wahrnimmst, liegt ganz bei dir. Wahrscheinlich wird er dich als Tante sehen, wenn er bei Euch zu Besuch ist. Ich habe aber den "Nicht-verheirateten" Partner meiner Tante persönlich nicht als meinen Onkel gesehen, allerdings hatte ich zu den beiden als Kind auch keinen guten Kontakt.

Die beiden Kinder (wenn Jungens) sind Cousins. Oder Cousin und Cousine (wenn Junge und Mädchen). Oder Cousine und Cousine (wenn Mädchen). Du bist die Tante von dem Kind deines Schwagers (Schwager sagt man,wenn ihr geheiratet hättet), also von dem Bruder deines Ex. Aber auch so bist du die Tante und das Kind ist dein Neffe Junge) oder deine Nichte (wenn Mädchen).

das ist schlicht falsch.

0
@Nirakeni

Habe noch mal darüber nachgedacht. Du hast Recht. Mit den Kindern ihres "Schwagers" hat sie nichts zu tun. Da ist sie nicht die Tante. Sorry.

0

XD. ist bei mir das gleiche:) mein mann hat nämlich auch einen neffen. nun haben wir vor einiger zeit geheiratet. aber die tante bin ich trotzdem nicht:)

1

Bis zu einem gewissen Teil ist es auch Definitionssache. Ich meine: 

* Dein Kind ist Cousin des Kindes deines Ex-Freundes.

* Du bist keine Tante, sondern die Ex-Freundin des Onkels.

Bin ich ein Onkel oder was bin ich dann ...?

Meine Mutter hat eine Schwester und die hat einen Sohn der mein Cousen ist und der hat eine Tochter . Bin ich der Onkel der Tochter meines Cousens oder ist das nur wenn mein Bruder jetzt ein Kind hat ?? Danke an die Antworten^^

...zur Frage

Wer Erbt beim Tod der Tante

Wer kann mir hier weiterhelfen: Mein Onkel (Bruder meines Vaters) ist vor 2 Jahren gestorben, meine Tante lebt noch im Pflegeheim. Der Bruder meiner Tante lebt noch. Neben mir gibt es noch weitere zwei Neffen und eine Nichte, sowie zwei Schwägerinen. Wer erbt?

...zur Frage

Hilfe - Frau will schwarzes Kind und verhält sich komisch - Scheidung?

Ich habe ein unglaubliches Problem, und bin nun gezwungen im Internet Hilfe zu suchen.

Ich bin seit ca. 9 Monaten mit meiner Frau verheiratet, vorher führten wir fast 4 Jahre eine Beziehung. Ich bin 32 Jahre, meine Frau ist 29 Jahre alt.

Vor der Ehe gab es überhaupt keine Meinungsverschiedenheiten, es war fast zu perfekt. Ich hab früher sehr rasant gelebt, war mit Sicherheit kein Typ für eine Ehe, aber als ich meine jetztige Frau traf änderte sich das. Bis zur Ehe und kurz nachher war alles in Ordnung, doch dann begann Sie sich komplett zu ändern.

In ihrer Arbeit hat sie ihre jetzt aktuell beste Freundin kennen gelernt. Diese hat sehr großen Einfluss auf sie, wie ich meine. Sie ziehen öfters um die Häuser (was meine Frau in unserer Beziehung dann eigentlich gar nicht mehr gemacht hatte). In meinen Augen ist die Freundin eine "Öko Tante". Sie ist auf einen modernen Lifestyle aus, und färbt offenbar auf meine Frau ab.

Dass meine Frau etwas ohne mich unternimmt stört mich gar nicht, auch ich gehe mal öfters alleine fort. Mich würde nichtmal der ein oder andere Flirt großartig stören.

Nun aber mein Hauptproblem:

Meine Frau will ein Kind, ich auch. Aber sie will unbedingt ein dunkelhäutiges Kind. Ich habe oft versucht zu hinterfragen warum es denn schwarz sein muss, aber bis auf "die schwarzen Kinder sind lieber und so putzig" bekam ich keine vernünftige Erklärung. Aber eine rational verständliche Haltung ist das ja nicht.

Nun liegt es aber auf der Hand dass ich ihr kein schwarzes Kind machen kann. Desswegen meint Sie, sie wolle eine künstliche Befruchtung bevorzugen, mit den Samen eines fremden Schwarzen (!).

Die Geschichte klingt extrem absurd, nur 2 engen Freunden von mir hab ich das ansatzweise anvertraut. Jedes Mal wenn meine Frau mit ihrer Freundin/Arbeitskollegin unterwegs war, spricht sie nur noch darüber unbedingt ein "schwarzes Kind haben zu wollen".

Aber weil das nun nicht genug ist, hat sie die Pille abgesetzt. Sie meint ur plötzlich sie vertrage sie nicht. Nun müssen wir mit Kondomen verhüten. Ein weißes Kind von mir will sie ja nicht..

Nun hab ich Angst dass sie sich bei ihren nächtlichen Streifzügen einen Schwarzen sucht, und mit diesem ein Kind zeugt. Irgendwie beweißen kann ich dieses Vorhaben natürlich nicht, aber irgendwie liegt das auf der Hand.

Nun ekelt mich meine Frau nur noch an, ich kann kaum noch ein Gespräch mit ihr führen. Ich gehe ihr bewusst aus dem Weg. Mit so einem Menschen will ich nicht den Rest meines Lebens verbringen. Einen Psychologen habe ich mal angedeutet, aber in ihren Augen ist es ganz normal unbedingt ein schwarzes Kind haben zu müssen, dies nicht zu unterstützen ist in ihren Augen "Rassismus".

Ich habe den Entschluss gefasst mich scheiden zu lassen. Aber ich möchte es vermeiden Unterhalt für meine Ex zu zahlen. Ein Betrug oder sonstiges Fehlverhalten lässt sich aber nicht direkt nachweisen, habe ich da vor Gericht eine Chance?.

...zur Frage

Bin ich mit der Ex Freundin (meine Tante) von den Bruder meines Vaters noch verwandt wenn Sie ein Kind haben?

Hallo

Ich habe mal zwei Fragen.

1.Von Vater der Bruder ist Mein Onkel der hat mir meiner Tante ein Kind das ist Mein Cousin/Cousine. Aber die haben sich getrennt ist das immer noch meine Tante es bleibt Ja mein Cosin/Cousine.

2. Wenn meine (ex)Tante (aus den ersten Teil) ein neuen Freund hat und noch ein Kind bekommen Bin ich mit diesen dann Verwandt weil es ist Ja der Brunder/Schwester von mein(r) Cosin/Cousine. Ist der Neue Freund von meiner (ex) Tante da mein Stief Onkel oder bin ich mit den Nicht verwandt.

Würde mich über eine Antwort freuen.

...zur Frage

Was ist das Kind eines Onkels/einer Tante und einem Neffen/Nichte, die geheiratet haben und Sex hatten für sie?

Wenn ein Neffe/Nichte seine/n Tante/Onkel geheiratet hat und mit ihr/ihm ein Kind zeugt, was ist das gezeugte Kind, dann für den Onkel/Tante und für den Neffen/Nichte?

...zur Frage

Was denkt ihr/ Wie schlimm?

Hallo! Also ich hab da mal eine Frage.... Eine Freundin hat mir vor ein paar Tagen ein paar Sachen erzählt, und ich kann nicht genau einordnen wie schlimm es ist. Eigendlich hatte ich angenommen sowas ist sexueller Missbrauch, jetzt habe ich aber einiges hier gelesen und anscheinend ist es doch nur soetwas wie sexuelle Belästigung. Meine Frage: Läuft soetwas noch unter sexueller Belästigung, ist also das gleiche wie wenn dir einer mal öfteter bei der Arbeit aufn A rsch schaut oder dir unangebrachte Komplimente macht? Für mich klingt es schlimmer als 'nur' ein paar Bemerkungen ect... Was denkt ihr?

ein paar der Situationen von denen sie mir erzählt hat: - Als sie jünger war ist sie ins Bad gegangen und hat da ihren Vater überracht, der sich wohl gerade umgezogen hat. Sie ist raus und er ist kurz danach auch raus und hat wohl sowas gesagt "Und hast du was gesehen? Ist aber auch egal du kannst ruhig gucken, du hast einen sehr schönen Vater..."

-Sie hat mit 7 (6-8) mit ihm gebadet und kann sich erinnern, dass sie ihn an intimen Stellen berührt hat. Sie hat die Erinnerung lange verdrämgt und hat mir nicht gesagt was genau passiert ist ob er sie gezwungen hat ect... Aber selbst wenn ein Kind sowas 'freiwillig' macht sollte man es nicht generell und besonders nach einem bestimmten Alter abhalten?

-Er hat ihr eine offene Kiste mit Kondomen, Gleitgel ect gegeben, und sie sollte sie angeblich in den Keller bringen. Er findet wohl oft Gelegenheiten solche dinge zu zeigen...

-Er berührt sie. Er hat sie nie vergewaltigt oder etwas 'richtig Schlimmes' gemacht, macht aber wohl immer leicht 'komische Sachen. Er berührt beim Begrüßungs-Umarmen ihren Hintern, und macht immer versaute Witze und Anmerkungen, selbst als sie noch klein war. Er benimmt sich einfach nicht wie ein Vater gegenüber einer Tochter. Es gibt immer wieder komische Situationen in denen er zB sagt sie soll sich hinlegen, sich rittlings auf ihren Hintern setzt und ihr so den Rücken massiert. Sowas macht man meiner Meinung nach mit Teenagern nicht!

Ich weiß nicht genau wie ich auf das alles reagieren soll, hauptsächlich weil ich eben nicht weiß wie 'normal' das noch ist. Was denkt ihr?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?