Bin ich die einzige die denkt, dass (die meisten zumindest) Hundeverbotschilder einfach nur Schwachsinn sind?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ja, wahrscheinlich gehörst du zu den wenigen Menschen, die das denken.

Denn die meisten Menschen können ganz klar verstehen, dass es Bereiche gibt, in denen Hunde nichts zu suchen haben. Das kann aus hygienischen Gründen so sein, oder aber, weil man Rücksicht auf Menschen nimmt, die Angst vor Hunden haben, oder oder oder

Und Tiere sind Tiere und keine Menschen in Fellgestalt und anderer Sprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hundenase1411
01.11.2015, 19:40

Für mich gibt es keinen Grund warum sie weniger wert sein sollten. 

Kannst du mir einen Grund nennen der sie weniger wertvoll als uns macht?

0

Was soll ein Hund im Lebensmittelladen? Ich will da kein Hund...Viele Hunde sind einfach nicht erzogen und würden überall dran gehen...muss nicht sein.

Vorallen was bringt es dem Hund? Wenn ich einkaufe, hab ich keine Zeit  nach meinen Hunden zuschauen. Es bringt ihnen auch nix außer das sie sich vorbildlich zu benehmen haben. Da haben sie mehr davon zu Hause zu bleiben..

Was will ein Hund im Restaurant? Außer brav unterm tisch zu liegen, wenn da überhaupt Platz ist. Die meisten Restaurants und Cafés sind einfach eng, da würden meine nirgendwo hin passen ohne das sie dauernd Füße abbekommen.

Tierliebe schön und gut. Tiere sind meine Menschen.die müssen nicht überall mit hin.vorallen kann man kein Tier mit einem Menschen gleichsetzen, wir sind was anderes als Hunde oder Katzen. Dennoch haben Tiere ein recht auf Rechte.

Vorallen die verzogen Hunden, die nerven einfach nur. Hatte so was verzogenes schon beim essen. Ständig gebellt, gebettelt, meine Jacke voll gesabbert.muss bei aller Tierliebe nicht sein.

Wenn ich einkaufe oder essen gehe bleiben meine zu Hause und können sich auf den Betten ausstrecken.

 Meine Hunde freuen sich lieber über einen ausgiebigen Spaziergang als eine Shoppingtour im Aldi wo sie nichts durfen außer bei fuß zu laufen.

Dann gibt es genug Leute die panik vor Hunde haben oder hochgradig allergisch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hundenase1411
01.11.2015, 20:19

Es heißt noch lange nicht, dass nur weil Hunde erlaubt sind es von Hunden nur so wimmelt. Ich finde es geht ums Prinzip. Die meisten würden den Hund eh nicht mit zu einkaufen nehmen, allerdings wenn es nicht anders geht, da der Hund aus irgendeinem Grund nich alleine zu Hause bleiben kann, dann würde es sinnvoll sein den Hund mit zu nehmen. In den USA ist es auch erlaubt.

0

es geht bei solchen verboten wohl nur selten darum, dass hunde diskriminiert werden sollen. es gibt einfach hunde die schlecht sozialisiert sind, menschen die vor hunden angst haben... wo willst du da die grenze ziehen...sollten überall hunde erlaubt sein, kommen als nächstes die reptilienbesitzer und sagen das es auch noch sehr viel länger reptilien auf der welt gibt. außerdem sind manche orte auch einfach ungeeignet für hunde- oder denkst du n hund lässt sich gern den ganzen tag durch einkaufszentren, restaurants oder kindergärten ziehen. ich lasse hier ganz bewusst mal die hygienischen gründe weg... übrigens liebe ich hunde, aber ich respektiere menschen die nicht so empfinden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einen Hund der in eine Tasche passt, aber in bestimmten Läden, bei Ärzten und in Krankenhäusern hat er nichts zu suchen.

Wenn wir essen gehen bleibt er Zuhause. Werden wir zum Essen eingeladen muss er manchmal mit, da sich die Zeiten mit den festen Gassizeiten beissen - aber das sind Ausnahmen.

Wenn mein Hund arbeiten geht, seine Steuern selbst zahlt, ebenso den TA bezahlt und Kostgeld abgibt, dann bin ich für die Gleichstellung Mensch und Hund.

Das sagt nicht aus, dass mein Hund in meinen Augen einen geringeren Stellenwert hat. Mein Hund bedeutet mir Alles - aber er ist und bleibt ein Hund. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also vor Supermärkten ist es eigendlich schon ok weil es dort ja Lebensmittel gibt und manche Menschen sich vielleicht gestört fühlen könnten da sie ja dann "überall" ihre Hundehaare verteilen. Aber bei uns am See darf man nicht im Sommer mit Hunden dort hin und sowas verstehe ich dann nichtmehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hundenase1411
01.11.2015, 19:24

Aber nur weil Hunde erlaubt währen heißt es ja nicht, dass jeder seinen Hund mit nehmen würde. Die meisten Leute würden ja nicht extra den Hund einpacken und einkaufen fahren, sonder wenn man am Laden vorbei läuft und man denkt ach ich brauche ja noch Milch dann wäre es so eine Situation in der man den Hund mitnehmen könnte.

0
Kommentar von MiraAnui
01.11.2015, 20:16

Das ist ganz einfach, weil die meisten Hunde keinerlei Benehmen haben und machen was sie wollen.

Ich hätte auch kein Bock auf dauerkläffer oder ein haufen vor meinem Handtuch 

3

Im Fressnapf darf ich mit Hund an der Leine einkaufen gehen. Da darf er sogar mal naschen.

Im Supermarkt möchte ich hundehaarfreie Lebensmittel kaufen. Meine Mutter könnte als Allergikerin nirgends mehr hin, wären überall Tiere erlaubt.

Zudem: Welcher Hund hat Spaß daran, sich durch unbekannte Menschenmassen zu quälen? Vielleicht richtest du deinen Blick einfach mal auf die Befindlichkeiten der Tiere. Dann wird dir ganz schnell auffallen, daß die Tiere an den von dir genannten Orten alles andere, als passend sind. Nicht aus der Sicht des Menschen, sondern aus der Sicht der Tiere.

Binde mal ein Pferd an der Hauptverkehrsstraße bei Aldi an...... Sorry, aber vor einem Saloon sind früher keine LKW vorbeigedonnert, da war es ruhig.

Du wirfst hier unzulässigerweise alles Mögliche und Unmögliche in einen Topf. Sortier mal deine Gedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiraAnui
02.11.2015, 13:47

Fressnapf lieben meine, sie wissen genau wo es Leckerchen gibt

0

Es gibt Menschen, die Angst vor diesen Tieren haben. Ist halt so und nicht jeder erzieht seinen Hund. Es gibt viele Hunde die aggressiv reagieren und die ganz Zeit nur rumkläffen. Und einige sind auch unberechenbar, gerade auch wenn sie nicht angeleint sind. Ich war mal kurz davor den Hund meiner Nachbar eins mit der Schneeschippe drüberzuziehen, weil er nicht angeleint war und auf mich zu rannte. Ich kenne den Hund nicht gut, aber er wirkt sehr aggressiv und es sah mir so aus, als hätte er keine guten Absichten. Insofern nein. Tiere können unberechenbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hundenase1411
01.11.2015, 19:18

Der Mensch kann noch viel unberechenbarer sein. Schau dir an was wir mit der Erde machen :( wir müllen sie zu un bringen uns gegenseitig um, und solchen Arschlö**** wie Putin gibt man auch kein verbot in den Laden zu gehen

0

An und für sich gebe ich dir Recht. Schilder sind da um nicht gelesen zu werden oder sie zu ignorieren.

Es gibt aber Menschen, die vor Hunden Angst haben oder einfach keine Tiere mögen. Es gibt aber auch Hunde, die weder sozialisiert und auch agressiv sind. Stell dir mal vor du gehst essen in ein Restaurant, die Hunde rennen dort herum, Kellnerin fliegt drüber. Die Streiterei und Rauferei wäre perfekt.

Schilder wären sicher unnötig, wenn jeder Hundehalter wüsste, wie man einen Hund führt, erzieht und wo man ihm NICHT mitnehmen sollte. Leider ist es aber nicht so. Besonders in Städten wie Ballungsgebieten und Mehrparteienwohnungen sind die Voraussetzungen erheblich schlecht Hunde zu halten und werden immer mehr verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar - ich finde auch dass Tiere gleichberechtigt sein sollten.

Darum sollte Rattengift verboten werden und das Zertreten von Ameisen und Kakerlaken sollte streng bestraft werden.

Wer sich beschwert, dass in der Fleischtheke Würmer rumkriechen, ist wegen Diskriminierung dran.

Oder habe ich dich falsch verstanden? Sind doch nicht wirklich alle Tiere gleich, sondern nur die die du magst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiraAnui
02.11.2015, 14:01

Vorallen müssten Zecken und Flohmittel verboten werden

 Sind ja schließlich auch Tiere

0

Nehm an einer Gleichberechtigungsveranstaltung teil und rede mit Gleichgesinnten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Georg63
01.11.2015, 20:22

Welche Tiere dürfen da alles dran teilnehmen? ;-)

4

ich finde das gut, ansonsten würde ich nicht da einkaufen, wenn da hunde rumliefen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?