Bin ich die einzige Person die sich bei klassischer Musik sehr gut konzentrieren kann?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein Du bist nicht der Einzige, mir geht es auch so. Klassische Musik beflügelt meine Gedanken. Was mich dagegen immer wieder ablenkt, ist die unerträgliche Banalität vieler Pop-, Deutsch-Rock- und Schlagermusik-Songs. Die gibt's bei klassischer Musik kaum, weil die wie gutes Quellwassser das reinigende "Gestein" der Zeit durchlaufen hat.

Leider ist die übliche U-Musik um Lichtjahre nicht auf dem Niveau von Queen, Earth Wind and Fire oder den Beatles. Und schon gar nicht auf dem von gutem Jazz.

Naja bei Musik kann ich mich zwar viel besser entspannen, aber werde dabei total unkonzentriert (also wenn ich Hausaufgaben machen soll oder so) mir geht es dann so dass ich über alles mögliche und unmögliche nachdenke und sehr, sehr schnell abschweife... man könnte es ungefähr mit Träumen vergleichen. Das einzige was ich dabei zimlich gut kann ist zeichnen und zocken :'D

Speziell auf Klassik bezogen kann ich es aber nicht sagen da ich das nicht höre ^^

Nein , das ist bei mir seit ich denken kann so - man sagt ja , beim Hören der Musik von J, S. Bach entstehen " Alphawellen " im Gehirn.....

( was immer das sein mag . )

Was möchtest Du wissen?