Bin ich die einzige aus meiner Klasse die sb (Selbstbefriedigung) macht?

9 Antworten

Du kannst mit Sicherheit davon ausgehen, dass du nicht das einzige Mädchen in deiner Klasse bist, die sich selbst befriedigt. Fast jeder Junge und die sehr große Mehrzahl der Mädchen machen das mindestens ab Beginn der Pubertät regelmäßig. Die Hormone spielen verrückt, neue Gefühle entwickeln sich, man entdeckt viel Neues auch am eigenen Körper und probiert alles mögliche aus, was man vorher nicht kannte. Das ist vollkommen normal und gehört zur Entwicklung. Die Selbstbefriedigung ist weder schädlich noch ungesund, egal wie oft sie betrieben wird. Im Gegenteil, sie ist gesund, baut Stress ab, setzt Glückshormone frei, entspannt und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Für sehr viele Menschen gehört die Selbstbefriedigung zu ihrem Leben dazu wie essen, trinken und schlafen. Weil es aber immer noch ein Tabu-Thema ist, sprechen die wenigsten Menschen darüber und würden nicht zugeben, dass sie sich gerne auch selbst befriedigen. Du bist allso vollkommen normal und brauchst dir deshalb keine Gedanken zu machen. Befriedige dich getrost auch weiterhin, wenn dir danach ist.

Es ist nicht unnormal,du erforscht deinen Körper und bist neugierig. Wenn es dir gefällt,kein Ding,du tust dir ja nicht weh damit & wenn die anderen Mädchen nicht darüber reden,ist ihnen das Thema peinlich oder zu persönlich. Jungs reden immer viel mehr und offener über das Thema,Mädchen reden lieber über was anderes. Jeder ist anders (:

Hallo,

das ist kein bisschen unnormal.
Selbstbefriedigung gehört in der Pubertät dazu und ist sehr gesund! Fast jeder mach SB und man sollte sich nicht dafür schämen. So entdeckst du deinen Körper und weißt, was dir gefällt. Aus deiner Klasse machen sicher auch noch andere SB, viele finden es peinlich darüber zu reden, eigentlich ist nichts dabei. Es ist was ganz normales und man sollte sich nicht verstecken.

LG

Was möchtest Du wissen?