Bin ich deutsche/r oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich bist du dann Deutscher, also offiziell gesehen, inoffiziell kannst du dich als sonst was bezeichnen.

Ich z.B. bin in Moldawien aufgewachsen, lebte dort sehr lange, hab bis jetzt auch nur den Moldau Republik Pass aber identifiziere mich selber als Deutscher, da ich schon hier lang genug lebe und einfach mit dem Loch nichts zutun haben will. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Letztendlich muss das jeder für sich entscheiden, wie er sich fühlt, aber so wie du dich beschrieben hast, würde ich dich als Deutscher mit Migrationshintergrund beschreiben (letztendlich ist es nur ein Ausdruck). Meine Eltern sind beide auch nicht aus Deutschland und trotzdem ist Deutschland und vor allem Kölle meine Heimat, wo ich mich wohl fühle und was ich liebe <3 und da kann mir kein AFD Wähler irgendwas anderes sagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?