Bin ich deswegen hässlich?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Das wäre mir egal, weil.... 89%
Es wäre mir nicht egal, weil... 11%

5 Antworten

Das wäre mir egal, weil....

Nun, ich kann dir versichern, dass Du bei weitem nicht die einzige mit ganz vielen Muttermalen überall bist! Ich kenne das auch, und ja, auch ich habe mich früher in der Schule und anderswo oft geschämt (v.a. auch bei Untersuchungen, wenn ich alles ausziehen musste), und weiß wie du dich fühlst. Ich habe in der Schule sogar u.a. einen meiner Rufnamen (Nävi) wegen meinen total vielen Leberflecken überall bekommen. Das einzige was mir mit der Zeit geholfen hat, war als ich bei anderen Menschen auch bemerkt habe dass sie (mehr oder weniger viele) Muttermalen haben und dass es nun wirklich viel schlimmere Sachen gibt weswegen man sich schämen kann! Ich musste es einfach lernen zu akzeptieren. Inzwischen finde ich dass gerade die kleinen vermeintlichen "Makel" jemanden außergewöhnlich und interessant machen. Daher, Kopf hoch, verstecke dich nicht, dann wird es nur noch schlimmer und es wird dann erst recht gelacht (nämlich weniger über deine Leberflecken als darüber dass du dich schämst!). Je offener du damit umgehst desto eher werden dich die anderen akzeptieren.

Ich kann dir auch etwas nachfühlen, dass du nicht so gerne in die Praxis zu dem Hautarzt gehst, aber gerade wenn du auch so viele Leberflecken hast und zudem auch noch so auffälligere/größere, dann solltest du unbedingt dort auch regelmäßig komplett untersucht werden. Auch daran gewöhnt man sich mit der Zeit, ich habe das eine zeit lang sogar in der Hautklinik mitmachen müssen. Am wichtigsten ist nämlich, dass alle Muttermalen in Ordnung sind und evt. Hautkrebs ganz frühzeitig entdeckt wird. Alles Gute für Dich!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – bei mir wurde das Dysplastische Nävi Syndrom diagnostiziert
Das wäre mir egal, weil....

ganz ehrlich, das ist doch komplett egal, ob jemand ein Muttermal (oder mehrere) hat. Das entscheidet doch nicht darüber, ob man deswegen befreundet sein kann.

Trau dich. Du musst dich nicht schämen, ein Bikini zu tragen. Muttermale sind doch was natürliches. Und wer deswegen eine Freundschaft beendet, war nie dein Freund oder deine Freundin. Wahren Freunden ist es egal, ob du irgendwelche "Schönheitsfehler" hast. Und ich denke, dass jeder irgendwas hat, womit er sich nicht wohl fühlt oder wofür er sich schämt. Aber ich denke, man sollte einfach drüber stehen. Vielleicht interessiert es ja gar keinen😄

Warum willst du nicht nochmal zu dem Arzt gehen? Ich gehe auch einmal im Jahr zur Muttermal Kontrolle und lasse mir öfters unschöne und gefährlich aussehende Muttermale und Flecken entfernen. Ich gehe immer zur gleichen Hautärztin, weil ich mit ihr zufrieden bin. Das ist doch überhaupt kein Problem.

Wenn dich die Muttermale stören, lass sie wegmachen. Aber denk dran, dass auch unschöne Narben zurück bleiben können.

Ps: wenn du die Muttermale aus optischen Gründen entfernen lässt, musst du selbst bezahlen. Aber wenn sich die Muttermale verändern oder sich daraus etwas bösartiges entwickeln könnte, zahlt die Krankenkasse

Ich habe schon Narben, weil ich einen Muttermal entfernen lassen habe.

0
@Blueberry1212

Das musst du halt überlegen, ob an der Stelle ein Muttermal oder eine Narbe schlimmer aussieht.

Aber Muttermale sind was ganz normales. Mach dich deswegen nicht so verrückt.

0
Das wäre mir egal, weil....

Ich finde Muttermale attraktiv.

Das wäre mir egal, weil....

Dafuq Muttermale ist das normalste auf der Welt und keinen würde es je interessieren.

Was möchtest Du wissen?