bin ich der ex unterhalt pflichtig auch wenn das kind untergejubelt ist?

11 Antworten

Wenn ich das richtig verstehe zahlst du gerne Alimente für dein Kind,willst aber keinen Unterhalt für die Kindsmutter zahlen.Du warst ja nie mit ihr verheiratet,oder ? Woraus sollte sich der Anspruch für die Mutter denn ergeben.? Außer zu Alimenten bist du ,meiner <Meinung nach,zu nichts verpflichtet

Doch, die Mutter kann ja aufgrund des Kindes keiner Arbeit nachgehen! Daraus ergibt sich der Unterhalt für sie!

Allerdings denke ich, dass ihr mittlerweile zuzumuten ist, wenigstens Teilzeit, eine Tätigkeit auszuüben.

0
@sachichnich

Was wahrscheinlich nicht reichen würde für Wohnung, Nahrung, Wasser Strom, den Rest für das Kind usw.. :l

0

Es ist Dein Kind und dafür musst Du zahlen. Ob untergejubelt oder nicht, dass Kind hatte da keinen Einfluß. Ob der Frau Unterhalt zahlen musst ist die nächste Frage. Solange sie wegen des Kindes nicht arbeiten kann, musst Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten auch für sie bezahlen. Warum sollte der Staat für Deinen Fehltritt aufkommen? Wenn Du nicht zahlen kannst, musst Du es auch nicht. Wenn Deine Freundin "schlau" ist wird sie ihre Arbeitsaufnahme um Jahre verzögern. Eine sch... Situation für Dich.

Was möchtest Du wissen?