Bin ich der einzige, der diese dummen likegeilen Fotos auf Facebook hasst?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Auch hier auf GF sind die Mitglieder bezüglich der Likes (Daumen hoch) gespalten. Da wir sie vor nicht all zu langer Zeit noch hatten (knapp ein Jahr) waren wir dann ja ähnlich veranlagt.

Viele verdammten sie, da ihnen diese virtuelle Währung lächerlich vorkommt. Sie sind der Ansicht, dass DHs dazu führen unter den Freunden sich gegenseitig mit diesem virtuellen schnöden Mammon zu bereichern.

Um dies auszuschließen wurde bekanntlich der DH abgeschafft und durch 3 andere Sachen indirekt ersetzt. Wie wir alle wissen waren diese 3 Dinge die algorithmische Antwortensortierung, das Pfeil hoch/runter-System sowie der Danke-Button.

Aber im Vergleich zu früher besitzt dieser Ersatz in keinster Weise mehr das, was unsere Plattform früher so sehr auszeichnete. Die Rede ist von der direkten Ablesefähigkeit durch nur eine einzige Zahl. Viele Nutzer sind aufgrund der Abschaffung des DHs abgewandert. Die Vergabe eines Danke wird jedesmal unnötigerweise mit der Vergabe der kompletten Antwort gekoppelt, so dass jeder Nutzer die amorphe Masse wachsen sieht :) Der Pfeil runter besitzt Eigenschaften, welche eine konstruktive Kritik gänzlich ausschließen kann. Im übrigen sind sowohl Danke Button als auch Pfeil hoch gleichwertig positive Likes. Das heißt einer eigentlich zuviel. Das führt dazu, dass ein Nutzer jedesmal beides gibt, ein anderer nur Pfeil hoch drückt, noch ein anderer nur Danke. Und ein vierter und fünfter drückt immer nur eines davon und im besonderen Fall dann beides. Also ein richtig schönes Schlamassel :)

Aber dies alles ist nicht der wichtigste Punkt:

Der DH bot uns etwas, was das Geschehen und die Frequentierung auf GF einmalig machte. Es ging doch überhaupt nicht darum sich an den wertlosen Punkten bereichern wollen zu müssen. Wie sollte das auch gehen ? Es war einfach nur so, dass ein gewisser Anreiz durch die zählbaren Ereignisse stattfand. Ähnlich wie beim Skat, bei dem man ebenfalls um einen Zehntel-Cent spielt. Dadurch gewinnt das Spiel an Attraktivität, wird spannender...sorgt dafür, dass die Plattform häufiger frequentiert wird und Antworten wie aus der Pistole geschossen kommen.

Zugegeben, die Macher von GF haben sich viel Mühe gegeben etwas Alternatives hinzubekommen - vielleicht werden sie es mit ihren ständigen Neuerungen auch irgendwann noch schaffen, die frühere Attraktivität von GF wieder hinzukriegen. Aber dies weiß man nicht... 

Man weiß aber, dass eine Rückkehr zum DH das langsam sinkende Schiff wieder flottbekäme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ich (m, 25) halte von solchen Fotos auch absolut nicht das Geringste... das ist primitive & peinliche Selbstdarstellung bzw. ein Zeichen von Leuten die ein Geltungsbedürfnis haben bzw. meinen sie kämen zu kurz!

Viele denken - gerade Jugendliche zwischen ca. 13-17 - dass "Likes" bei Facebook ein Indikator für Beliebtheit sind.. was aber total Oberflächlich ist und nichts als das.. meine Meinung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin ich der einzige, der diese dummen likegeilen Fotos auf Facebook hasst?

Ich hasse Das auch ...

Facebook ist der digitale Abfalleimer unserer Gesellschaft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin ganz Deiner Meinung; hatte deshalb auch noch nie 'nen FB-Acc. oder sonstiges!!!

LG, Schnurrzel ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen Fall bist du der einzigste. Nun mal der Schrei nach
Aufmerksamkeit und wohl möglich Beliebtheit. Obwohl ich bis Heute
nicht verstehe was ein kleiner Daumen nach oben alles ausmacht. Daher
habe ich schon seit längeren kein Facebook mehr.

Aber scheint wohl ziemlich cool zu sein, weshalb es die meisten mitmachen um dazu zu gehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch kein großer Fan davon. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne, Du bist bestimmt nicht der einzige, der es nicht versteht oder sogar haßt. Ich habe noch nie verstehen können, wie man sich teilweise so entblöden oder sogar entblößen kann. Aber die Gier nach Aufmerksamkeit läßt diese Menschen wohl so agieren. Ein Mensch, der etwas Sinnvolles und Gescheites auf die Beine stellt, der findet seine Anerkennung auch außerhalb des Netzes.

Diese "Like-Fotos"  bekommen so langsam den Touch der Lächerlichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe deshalb Facebook gelöscht. Alle sind Fake. Präsentieren sich als etwas das sie gar nicht sind. Machen Share 4 Share und Like 4 Like. Haben 5.000 Freunde und gratulieren sich zum Geburtstag ohne sich jemals gesehen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, geht mir ganz genauso. Soziale Medien sind das allerletze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?