Bin ich Deprisiv?

6 Antworten

Eine schlechte Note ist kein Grund sich umzubringen. Im Leben gehören auch N iederlagen dazu. Und die machen uns doch eigentlich nur stärker ! Vertrau Dich Deinen Eltern an,ich finde es immer ganz traurig,wenn Eltern gar nicht wissen,wie es Ihren Kindern geht,was sie fühlen und denken.

Erstmal mein Mitgefühl für deine Situation kenn das selber prinzipel ist Selbstmord nie die Lösung versuch zuerst mit deiner Freundin zu reden und wenn du dann genug mut hast mit deiner Familie wünsch dir noch viel Glück und wenn du mal jemand zum reden brauchst hör gern zu

es gibt Kinder auf dieser Welt die haben richtige Probleme, z.B. dass sie einen 10 km langen Fußweg jeden Tag zur Schule auf sich nehmen müssen oder nicht genügend zu Essen haben, keine sauberen Kleider anzuziehen haben. Wegen schlechter Noten depressiv zu sein das passt du unserer Gesellschaft. Man sagt zu uns Deutschen auch dass wir auf hohem Niveau jammern. Sei dankbar über dein Leben. Es muss ja auch nicht immer so bleiben. In einem Monat schon oder wann auch immer könntest du ganz anders drauf sein, also positiver. Dein Leben ist noch lang. Nutze es so gut du kannst. Nicht jeder hat diese Möglichkeiten wie wir sie in Deutschland haben, auch wenn zum Glücklichsein nicht viel nötig ist.... das solltest du auch mal bedenken. 

Wieso hast du eigentlich schlecht Noten? was ist das Problem? Bist du blöd oder passt du in der Schule nicht genug auf oder zu viel Fernsehen oder warum ist das so?

Angst vor Schule wegen derMenschenmasse - deshalb schwänze ich sehr oft. Was soll ich machen?

Hallo...

Ich habe Angst vor der Schule, ich habe Angst vor dieser Menschenmasse. Jeden Tag habe ich Angst dort zu sein, jeden Tag fühlt es sich an wie ein innerlicher Zusammenbruch. Fast jeden Tag gehe ich nach der 3. Stunde meistens Nachhause, weil mir das Alles zu viel wird.. ich schreibe gute Noten in der Schule (In Hauptfächern jedenfalls), aber ich schwänze sehr oft, wegen dieser Angst. Ich täusche vor, krank zu sein, deswegen bekomme ich ein schlechtes Zeugnis. 

Wenn mich jemand in der Schule anspricht, kann ich kaum was sagen. Ich habe Angst zu reden, ich fange an zu zittern und stottere und laber irgendein Quatsch.

Meine Eltern verstehen das Alles nicht. Ich kann das langsam nicht mehr mit dem ganzen Stress.. Es macht mich kaputt. Meine Eltern sagen mir immer, ich bilde mir das nur ein und bla.

Ich hatte schon immer so eine Angst, aber ich habe es immer bedrängt, ich kann das aber nicht mehr..

Hilft mir bitte. Was soll ich machen? Ich gehe zum Psychologe/Psychiater, aber das hilft nichts, außerdem macht der die Gespräche immer nur alle 2 Wochen oder so, weil meine Eltern meinen, ich wäre gesund.

Ich will mit meiner Mutter darüber reden, aber was bringt mir das? Ich will nicht mehr zur Schule. Ich kann nicht mehr zur Schule.

...zur Frage

Extreme Angst vor dem sterben?

Seit meine Mutter Krebs hat, habe ich ständig Angst vor dem sterben. Früher habe ich nie darüber nachgedacht. Doch die Angst vor dem Tod geht mir die ganze Zeit durch den Kopf. Manchmal sitze ich in der Schule und denke nur darüber nach was ist wenn ich morgen Tot bin. Hat jemand etwas ähnliches erlebt? Wie habt ihr es überwunden?

...zur Frage

Angst vor meinem Zeugnis

Ich bin an der Realschule in der 10ten Klasse in Rheinland-Pfalz und bald, wenn die Ferien vorbei sind, stehen nur noch 3 Wochen Schule an. Dann bekommen wir die Halbjahreszeugnisse. Die sind echt wichtig, weil wir uns damit irgendwo bewerben sollen. Und auch, wenn ich mich noch vor der Zeugnis Vergabe mit dem letzten Zeugnis bewerbe, habe ich Angst vor Ärger von meinen Eltern. Ich denke, ich habe Antriebshemmungen. Wer nicht weiß, was dies ist, kann es googeln. Ich hatte mir vorgenommen, mich extra anzustrengen und in der Schule gut zu sein. Aber jedes Mal, als ich mich an die Hausaufgaben oder ans Lernen gesetzt habe, bekam ich Kopfschmerzen und war überfordert. Ich habe alles ausprobiert:

  • Atemübungen zur Beruhigung

  • zu verschiedenen Zeiten lernen

  • öfter an die frische Luft

  • davor lesen, um meine Konzentration auf Trab zu bekommen

Ich will mich anstrengen, aber dann schaffe ich es nie. Öfter habe ich deswegen auch geheult. Manchmal hatte ich Phasen, da hatte ich keine Lust auf überhaupt irgendwas und habe nur herumgesessen und mich beinahe mit nichts beschäftigt. Aber ich möchte das alles nicht meinen Eltern erzählen, weil ich denke, sie sehen das als Ausrede. Das ist es aber wirklich nicht! Ich habe solch große Angst davor, wenn ich auch nur eine fünf auf dem Zeugnis bekommen werde... Was kann ich gegen diese Angst machen und wie soll ich es meinen Eltern erklären?

...zur Frage

Soll ich einer Lehrerin davon erzählen..das ich mit einem anderen Lehrer schlafen musste?!?

Also ich habe ja gestern diese Frage gestellt zu diesem Lehrer mit dem ich schlafen musste..und alle haben mir geschrieben ich soll es meinen Eltern sagen! Ich kam das aber nicht da sie mir niemals glauben würden..aber an meiner Schule gibt es eine nette Lehrerin die ich seit der 5 Klasse habe...sie ist aber keine Vertrauens Lehrerin aber ich würde trotzdem gerne mit ihr reden...aber ich habe Angst das sie mir auch nicht glaubt oder meinen Eltern was sagt oder den Lehrer/ihrem Kollegen zur Rede stellt oder das sie es anderen Lehrern erzählt! Ist das eine gute Idee!? Ich trau mich nicht mit meinen Eltern oder Freundinnen darüber zu reden..

...zur Frage

Ich halte die Schule nicht mehr aus.Hilfe?

Ich bin junge 14 und in der 9. Klasse. Nachdem ich 2 jahre gemobbt wurde(6-8 klasse) Hab ich jetzt nicht wirklich Freunde. Das liegt daran das seit ich in eine andere Klasse gekommen bin ich mich mit niemmandem verstehe und keiner mit mir. Auch wenn ich selten mal mit manchen rede ist das nichts und kontakt finden ist wirklich schwer. Für mich ist die Schule sehr anstrengend und nach der Schule bin ich immer ziemlich fertig. Das alles macht einen riesen Stress der sich nach und nach aufbaut und jetzt hab ich das gefühl das ich das einfach nicht mehr aushalten kann und habe plötzlich keine Lust mehr auf Schule, nicht wegen dem Unterricht sondern wegen den Schülern die mich immer anmachen und mit dennen ich mich in der "mobbing zeit" auch öfters geprügelt habe. Warscheinlich werden die meisten von euch jetzt sagen geh zu nem Lehrer oder so aber glaubt mir es bringt null außerdem will ich auch nicht mit irgendjemandem darüber reden. Ich denke ich bin so ziemlich an einem Tiefpunkt meines Lebens und hab Angst das ich auf die falsche Bahn gerate. ich seh eifach keinen Sinn mehr in dieser riesegen Belastung von Schule. Wenn das so weiter geht werde ich schwänzen bis es mir wieder besser geht. Ich weiß das es nicht richtig ist aber sonst halte ich es nicht mehr aus. Ich will wieder glücklich sein und nicht Depremiert. Bitte sagt was ich tun soll. Danke Tut mir leid für den langen Text aber sonst versteht man das nicht

...zur Frage

Angst davor, zu werden wie meine Mutter?

Ich habe Angst davor, das ich immer mehr werde wie meine Mutter, und das will ich nicht! Sie nervt mich so unglaublich, an allem hat sie etwas auszusetzen, und sie ist so mega Agressiv! Ich will nicht so werden wie sie, aber ich habe manchmal das Gefühl, das ich mich teilweise schon so verhalte wie sie! An manchen Stellen bin ich mir sogar sehr sicher, das das so ist! Ich will das nicht, wenn ich daran denke bekomme ich Angst und verzweifle fast, weil ich mit niemandem darüber reden kann. Nicht mit meinen Großeltern(den Eltern meiner Mutter!), nicht mit meinem Vater, nicht mit meinem Bruder(der interressiert sich nicht für mich) und auch nicht mit meinem Vater. Und ich gehe ganz sicher NICHT zum Psychater! Falls das wichtig ist, ich bin w/13

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?