Bin ich depressiv oder was anderes ich weiß halt nicht weiter ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Rede mit den Menschen von denen Du enttäuscht bist.

Aber bitte ohne Vorwürfe zu machen / anzugreifen!

Versuche es mit Ich-Botschaften. Z.B. Ich fühle mich verletzt, weil... . Ich bin traurig, weil... . Ich wünsche mir so sehr, daß... . Ich habe Angst vor... . Oder: Letzen Monat hatte ich Angst, daß..., weil,... .

Laß deinem Gegenüber Zeit zu zu hören und zu begreifen und auch zu antworten.

Aktives zuhören muß geübt werden. Wenn Dein Gesprächspartner antwortet,dann laß ihn ausreden! Ziehe keine voreileigen Schlüsse, sondern versichere Dich rück. Habe ich Dich richtig verstanden? Du möchtest, daß... .Ich habe verstanden, daß... .Hast Du Vorschläge, wie wir das lösen können?

So können Mißverständnisse geklärt werden, Sichtweisen erklärt und jeder hat die Zeit zum Reden, die er braucht. Manchmal hilft es auch vor dem Gespräch einen Brief an den Andrern zu schreiben um eigene Gedanken zu ordnen und dn Anderen im Gespräch nicht zu überfordern.

Dich einfach nicht verstanden zu fühlen ist keine Lösung und das Schneckenhaus eine Einbahnstraße! Solche Probleme werden mit der Zeit nicht kleiner sondern können sich aufbauschen, weil immer mehr hinzu kommt. Das kenne ich selber leider nur zu gut.

Wenn Du alleine nicht weiter kommst, dann hol Dir bitte Hilfe von Extern!

Viel Erfolg!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir geht es genauso es ist komisch. Wenn ich spazieren gehe und Musik höre geht es mir manchmal besser. Mach Dinge die du magst vielleicht geht es dir auch besser .

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?