Bin ich Depressiv oder Verrückt oder sonst was?

2 Antworten

fühlst du dich krank? wenn der zustand für dich ok ist und du so auch deinen lebensunterhalt verdienen kannst, ist es ok. wenn du dich krank fühlst, nicht mehr funktionierst, dann solltest du dich behandeln lassen. depressionen unbehandelt sind nämlich hartnäckig. bei dir scheint auch ein bisschen wahn dazuzukommen - kann bei depression passieren - damit ist das gefühl gemeint, dass andere deine gedanken hören können und oder das gefühl verfolgt zu werden. wenn das über die ganz normale angst, die man immer mal hat, hinausgeht, solltest du auch einen arzt sehen.

Es macht mich richtig verrückt dinge zu hören die nicht da sind. Das ist doch nicht mehr Depressiv oder ?

0
@Necronom699

nein, das kann auch was anderes sein. aber glaub mir: du willst lieber depressiv sein. halluzinationen können auch bei gesunden personen auftreten und zwar dann, wenn man übermüdet ist oder berauscht. überlege dir, ob etwas davon auf dich zutrifft.

0

Erz das mal deinem Hausarzt, der wird wenn nötig die nächsten Schritte einleiten. Irre wirst du schon nicht

Kann ich alleine depressionen loswerden?

Ich bin manchmal sehr depressiv und meine Freundin hat Angst um mich. Sie will, dass ich zum Psychiater gehe. Ich will das aber nicht und denke, dass ich meine Depressionen alleine loswerden kann, aber meine Freundin sagt, dass es fast unmöglich sei, alleine Depressionen los zu werden.

...zur Frage

Wieso sind Menschen bei denen alles glatt läuft manchmal depressiv?

Manche sind attraktiv, reich, haben Freunde und eine Familie und sind dann irgendwie schwer depressiv. Das habe ich nie verstanden. Was bedrückt solche Menschen?

...zur Frage

Wie sage ich einem Arzt, dass ich depressiv bin?

Hey,

Ich bin 14 Jahre alt und das Problem ist, dass ich z.B. bei Liebeskummer (welchen ich jetzt zum zweiten mal habe) sehr schnell krass depressiv werde. Ich habe dann wirklich Selbstmordgedanken, möchte mich selbst verletzen (was ich bis jetzt Gott sei dank) nicht getan habe, ich drehe teilweise komplett ab, leide an Realitätsverlust, sehe Dinge überspitzt und bin schnell gereizt. Ich habe dann manchmal auch keine Lust mehr zu leben und wenn ich z.B. ein hohes Dach sehe denke ich dann manchmal nur "würdest du sterben wenn du darunter springst?"

Ich denke, es wäre das Beste, wenn ich zu einem Arzt gehe, aber wie soll ich ihm meine ganze Geschichte erzählen, ohne dass alle etwas davon mitbekommen und besonders ohne dass ich direkt in eine Geschlossene gesteckt werde oder es so kommt, dass ich nicht mehr alleine sein kann, weil dann alle immer denken "wenn der alleine ist bringt der sich um" oder so. So ist das nicht, die Gedanken sind halt nur öfters mal da.

Hat jemand eine Idee, was ich da machen soll?

Alles Liebe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?